Anzeige
Seite 29 von 50 ErsteErste ... 1928293039 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 145 von 249

Thema: menschenfeindliche Bargeldabschaffung

  1. #141
    Registriert Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    6.161
    Danke gesagt
    1.133
    Dank erhalten:   4.624

    Standard AW: menschenfeindliche Bargeldabschaffung

    Zitat Zitat von beihempelsuntermsofa Beitrag anzeigen
    Nd ich habe mir auch angewöhnt immer Bargeld dabei zu haben und zahle nur in Ausnahmefällen mit Karte.
    Das mache ich genau so. Kartenzahlung mache ich nur bei höheren Beträgen, aber im normalen Alltag zahle ich alles in bar.

    Der ausschließlichen Kartenzahlung stehe ich auch deswegen kritisch gegenüber, weil einem damit auch sehr rasch der Geldhahn abgedreht werden kann. Da braucht nur das Kreditinstitut fälschlicherweise einen Diebstahl der Karte annehmen (oder ein sonstiges finanzielles Fehlverhalten), und schwupps, ist die Karte gesperrt. Oder sie ist defekt - was mir tatsächlich schon passiert ist.

    Insbesondere auf Fernreisen habe ich schon erlebt, dass Karten einfach nicht funktionieren / vom Lesegerät nicht akzeptiert werden. Pech, wer da nicht genügend Bargeld dabei hat...
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

  2. Für den Beitrag dankt: beihempelsuntermsofa

  3. Anzeige

  4. #142
    Registriert
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    638
    Danke gesagt
    660
    Dank erhalten:   370

    Standard AW: menschenfeindliche Bargeldabschaffung

    Zitat Zitat von beihempelsuntermsofa Beitrag anzeigen
    Ich habe selbst nen Job in dem ich auch kassieren muss...Und ich bin froh, dass man bei uns bis dato NUR bar bezahlen kann!
    Solche Unternehmen sind nicht zukunftsfähig, such dir lieber ein Unternehmen, was die Zeichen der Zeit erkannt hat.

    Wir Deutschen lehnen gerne alles neue erstmal ab. Wenn ich daran denke, wie viele noch vor 20 Jahren Handys abgelehnt haben, weil "das braucht doch keiner" oder wie viele sich nach wie vor beschweren, dass nicht an jedem Provinzbahnhof ein Bahnschalter samt Mitarbeiter sitzt kann man nur müde lächeln.

    German Angst.

  5. #143
    Registriert Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    6.161
    Danke gesagt
    1.133
    Dank erhalten:   4.624

    Standard AW: menschenfeindliche Bargeldabschaffung

    Zitat Zitat von Kerstin1976 Beitrag anzeigen
    Wenn ich daran denke, wie viele noch vor 20 Jahren Handys abgelehnt haben, weil "das braucht doch keiner" oder wie viele sich nach wie vor beschweren, dass nicht an jedem Provinzbahnhof ein Bahnschalter samt Mitarbeiter sitzt kann man nur müde lächeln.

    German Angst.
    Ich weiß nicht, ob man das immer als "German Angst" bezeichnen muss. Nicht jede Innovation muss man vorbehaltlos begeistert akzeptieren, weil oft gar nicht sicher ist, ob sie wirklich Vorteile bringt (oder sogar mehr Nachteile als Vorteile).

    Die Abschaffung der Bahnschalter und Mitarbeiter zum Beispiel hat auch Nachteile: kein Personal mehr, was möglicherweise eine schlechtere Sicherheitslage zur Folge hat. Außerdem ist jeder Provinzbahnmitarbeiter ein Arbeitsloser weniger, und Menschen mögen es nun mal, wenn man einen Ansprechpartner aus Fleisch und Blut hat. Das muss nicht unbedingt mit "German Angst" zu tun haben.
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

  6. Für den Beitrag danken: beihempelsuntermsofa, Dunkle Prinzessin

  7. #144
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    19.558
    Danke gesagt
    31.425
    Dank erhalten:   15.719

    Standard AW: menschenfeindliche Bargeldabschaffung

    Zitat Zitat von Arktur Beitrag anzeigen
    Das mache ich genau so. Kartenzahlung mache ich nur bei höheren Beträgen, aber im normalen Alltag zahle ich alles in bar.

    Der ausschließlichen Kartenzahlung stehe ich auch deswegen kritisch gegenüber, weil einem damit auch sehr rasch der Geldhahn abgedreht werden kann. Da braucht nur das Kreditinstitut fälschlicherweise einen Diebstahl der Karte annehmen (oder ein sonstiges finanzielles Fehlverhalten), und schwupps, ist die Karte gesperrt. Oder sie ist defekt - was mir tatsächlich schon passiert ist.

    Insbesondere auf Fernreisen habe ich schon erlebt, dass Karten einfach nicht funktionieren / vom Lesegerät nicht akzeptiert werden. Pech, wer da nicht genügend Bargeld dabei hat...
    Heute morgen hatte ich wieder zwei Leute an der Kasse, wo die Karte defekt war. Bargeld hatte niemand dabei, also mussten die Einkäufe da bleiben. Das ist ziemlich scheiße sowas.



    Ich kann man mir gut vorstellen das Schwarzarbeit mit ein Grund ist das vorhaben.
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

  8. Für den Beitrag dankt: beihempelsuntermsofa

  9. #145
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    35.698
    Danke gesagt
    15.162
    Dank erhalten:   17.667
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: menschenfeindliche Bargeldabschaffung

    Das ist Unsinn, weil der Staat eh schon zuviel weiß. Schwarzarbeit stört die Politik auch nicht wirklich. Weil das volkswirtschaftlich nicht besonders relevant ist. Das Geld bleibts ja in der Regel im Umlauf. Schlimmer wärs, wenn es harte Strafen dafür gäbe - dann würde man ganz schnell auf andere Zahlungsmittel ausweichen.
    Sage nein
    Konstantin Wecker

    Wenn sie jetzt ganz unverhohlen
    Wieder Nazi-Lieder johlen,
    Über Juden Witze machen,
    Über Menschenrechte lachen,
    Wenn sie dann in lauten Tönen
    Saufend ihrer Dummheit frönen,
    Denn am Deutschen hinterm Tresen
    Muss nun mal die Welt genesen,
    Dann steh auf und misch dich ein:
    Sage nein!

    Songwriter: Konstantin Wecker

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Bargeldabschaffung weltweit?
    Von Unlimited im Forum Gesellschaft
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 16:22

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige