Anzeige
Seite 2 von 5 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 25

Thema: Kleinunternehmer und Umsatzsteuer

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Portion Control
    Registriert seit
    19.09.2011
    Ort
    BRD, also Bananenrepublik
    Beiträge
    15.120
    Danke gesagt
    4.385
    Dank erhalten:   9.789

    Standard AW: Kleinunternehmer und Umsatzsteuer

    Zitat Zitat von Findefuchs Beitrag anzeigen
    Nur mal eine kleine Frage rein aus Interesse: Habt ihr überwiegend gewerbliche Kunden? Dann wäre die Steuer ja ein durchlaufender Posten?
    Hallo Findefuchs,

    mit unseren "Kunden" hat die Steuer nichts zu tun. Da ich für 2014 auf jeden Fall Umsatzsteuerpflichtig bin, müsste ich bei all meinen Ausgangsrechnungen ( sofern ich welche geschrieben hätte^^ ) einen Steuerausweis vornehmen. Egal ob ich an einen Privaten oder eine Firma fakturiere.

    Vielleicht hast du unsere Einkaufsseite ( Lieferanten ) gemeint?
    Wir beziehen sämtliche Artikel vom Einzelhandel. Also jeder Beleg mit Steuerausweis, also Vorsteuer für uns die ich dann gegen die UST rechnen werde.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Portion Control
    Registriert seit
    19.09.2011
    Ort
    BRD, also Bananenrepublik
    Beiträge
    15.120
    Danke gesagt
    4.385
    Dank erhalten:   9.789

    Standard AW: Kleinunternehmer und Umsatzsteuer

    Zitat Zitat von Blackjack Beitrag anzeigen
    Die Grenze um als Kleinunternehmen zu gelten liegt bei 17.500€ inklusive USt
    Mit dieser Aussage: "Inklusive USt" steht und fällt mein ganzer Jahresabschluss 2014. Ich möchte nämlich unbedingt vermeiden, für 2015 schon wieder UST Pflichtig zu sein.
    Ich finde kaum eine richtige Definition darüber, war mir aber sicher, dass der Nettoumsatz maßgebend sei.

    Über den Nettoumsatz finde ich folgendes:

    "Reinumsatz; Umsatz abzüglich Umsatzsteuer, Erlösschmälerungen, Nachlässen aufgrund von Mängelrügen und ähnlichen Umsatzminderungen bzw. Gutschriften. Die Umsatzerlöse der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) sind gemäß §§ 275, 277 I HGB als Nettoumsatz definiert. "

    Quelle: Wirtschaftslexikon Gabler

    Ich kann mir von daher kaum vorstellen, dass dann bei der läpischen 4.3 Gewinnermittlung der Bruttoumsatz zum tragen käme!?

  4. #8
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    kurz vor der Grenze
    Beiträge
    4.031
    Danke gesagt
    512
    Dank erhalten:   1.008

    Standard AW: Kleinunternehmer und Umsatzsteuer

    Guten Morgen,

    ich zitiere hier einen Teil des § 19 Umsatzsteuergesetz
    UStG - Einzelnorm
    -----
    (1) Die für Umsätze im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 1 geschuldete Umsatzsteuer wird von Unternehmern, die im Inland oder in den in § 1 Abs. 3 bezeichneten Gebieten ansässig sind, nicht erhoben, wenn der in Satz 2 bezeichnete Umsatz zuzüglich der darauf entfallenden Steuer im vorangegangenen Kalenderjahr 17 500 Euro nicht überstiegen hat und im laufenden Kalenderjahr 50 000 Euro voraussichtlich nicht übersteigen wird. Umsatz im Sinne des Satzes 1 ist der nach vereinnahmten Entgelten bemessene Gesamtumsatz, gekürzt um die darin enthaltenen Umsätze von Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens. Satz 1 gilt nicht für...
    -----

    Weiter bin ich der Meinung, dass die Vorschriften des HGB auf Kleinunternehmer nicht anwendbar
    sind. Grundlage für die Berechnung sind also die vereinnahmten Entgelte abzüglich der im Gesetz
    aufgeführten Sonderfälle.

    LG
    Der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.

  5. Für den Beitrag dankt: Portion Control

  6. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Portion Control
    Registriert seit
    19.09.2011
    Ort
    BRD, also Bananenrepublik
    Beiträge
    15.120
    Danke gesagt
    4.385
    Dank erhalten:   9.789

    Standard AW: Kleinunternehmer und Umsatzsteuer

    Das klingt aber dann nicht gut. Also gehört die UST zum Umsatz, so wie Blackjack es auch meinte. *grummel*

    Dann muss "Plan B" aktiviert werden.
    Bei ebay lässt sich ja die Monatsrechnung ausdrucken. Diese enthält ja seit Mitte letzten Jahres auch den Monatsumsatz, so als Kuchendiagramm glaube ich.

    Diese Umsätze hatte ich zusammengezählt um mal das Jahr hoch zu rechnen und bin dann eben dummerweise auf etwas mehr als 17.500 gekommen.
    Meine Freundin hat mich aber darauf hingewiesen, dass die ganzen Rücklieferungen oder die Fälle in welchen der Kunde nie bezahlte, aus diesem Monatsumsatz leider nicht herausgerechnet wurden. D.h., wir hatten zwar die Gutschrift für die Angebotskosten und Gebühren erhalten, die Umsatzsumme blieb davon aber unberührt. Und dies müsste ja dann definitiv noch bereinigt werden. Ich werde dann mal prüfen ob das wirklich stimmt, vielleicht auch mit ebay sprechen.

    Da wir nur leicht drüber sind, könnten wir aufgrund der Stornofälle doch wieder unter 17.500 rutschen!

  7. #10
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    kurz vor der Grenze
    Beiträge
    4.031
    Danke gesagt
    512
    Dank erhalten:   1.008

    Standard AW: Kleinunternehmer und Umsatzsteuer

    Zitat Zitat von Portion Control
    .....
    Da wir nur leicht drüber sind, könnten wir aufgrund der Stornofälle doch wieder unter 17.500 rutschen!
    Das sehe ich auch so, denn für EUR-ler gilt ja "vereinnahmte Entgelte".
    Zwar ist der tatsächliche Geldeingang auf dem Konto (=Buchungstag)
    maßgebend, aber da darf man nach meiner unmaßgeblichen Meinung die
    Umsätze von abzeihen, die später (Buchungstag beachten) storniert
    worden sind. Leider steht das im Gesetzestext so nicht drin, aber ich
    denke, das FA sieht es auch so.

    Die Fälle, in denen der Kunde nie bezahlte, stellen ganz sicher keine
    "vereinnahmten Entgelte" dar.
    Der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Als Kleinunternehmer Rechnung schreiben
    Von henschey im Forum Finanzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 22:29
  2. Umsatzsteuer umgebucht - warum und wie?
    Von Selah im Forum Finanzen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 17:03
  3. Als Kleinunternehmer und Harz 4 frage hab
    Von Jessi74 im Forum Finanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 12:18

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige