Ich habe seit letzter Woche ein riesiges Problem,

ich habe Anfang November vom Versorgungsamt einen Bescheid erhalten das das Amt einen sogenannten Ersatzanspruch gegenüber dem Jobcenter angemeldet hat. Jetzt habe ich Anfang letzter Woche zuerfahren bekommen das meine Ausgleichsrente voll angerechnet wird, mit der Begründung das ich keinen Anspruch auf eine Bereinigung hätte, da mein Ehegattenzuschlag schon bereinigt sei.
Ich muss dazu sagen das ich einen GdS von 50 habe.
Wer kann mir da weiterhelfen, ob ich nicht doch Anspruch auf wenigstes einen Teil von der Leistung habe.