Anzeige
Seite 3 von 7 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 33

Thema: Umfrage mama unter 18= schlechte mutter???????

  1. #11
    Registriert Avatar von Vermisst
    Registriert seit
    31.01.2009
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    4.527
    Danke gesagt
    449
    Dank erhalten:   831
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Umfrage mama unter 18= schlechte mutter???????

    Zitat Zitat von Zappzarapp Beitrag anzeigen
    Nun, da du jetzt mit 22 schon 3 Kinder ...und du ja als Prostituierte wieder aktiv werden möchtest...
    Hast mal dran gedacht, dass das Jugendamt etwas dagegen haben könnte?
    Oder ist der Beruf mittlerweile anerkannt?
    Ich weis, es gibt Mütter, die gehen neben ihren Bürojob auf den "Strich" aber das bekommt keiner mit!
    Ich denke mal, wenn die Kinder in deinen Job nicht mit hinein gezogen werden sollten, dann darf es nie publik werden, denn ansonsten könnten sie Zeitlebens darunter leiden, was du tust!
    Ich kenne nur wenige Mütter, die ihren Lebensunterhalt damit bestreiten, denn auch dieses Business ist sehr hart geworden.....
    Insbes. wenn man nur Teilzeit arbeiten kann, weil die Kinder auch versorgt werden sollten...
    Viele Grüße Vermisst
    ----------------------------------


    Liebe deine Feinde, denn was tust du schon besonderes, wenn du die liebst, die dich lieben? (Zitat aus der Bibel)

  2. Anzeige

  3. #12
    Edelweiss
    Gast

    Standard AW: Umfrage mama unter 18= schlechte mutter???????

    Zitat Zitat von Babyff08 Beitrag anzeigen
    Hallo, es gibt ja schon einige die denken das eine junge Mutter nicht verantwortungsbewusst sein kann.... ABER....

    ICh bin mit 15 Mutter geworden und war sehr verantwortungsbewusst, (auch wenn ich es nicht während des GV war) während einer Schwangerschaft wächst die verantwortung für das Kind.

    Jemand der diese Erfahrung nicht gemacht hat oder diese Situation nicht kennt, sollte nicht so negativ darüber denken, denn nicht jeder junge Mensch ist gleich.

    Letztes Jahr im Oktober kam mein 2.Sohn zur Welt und ich bin jetzt 22.

    Ich kann nur sagen das eine junge Mama unter 18 nicht unbedingt eine schlechte Mama sein muss. Wie gesagt , jeder ist anders.
    Ich kann von mir sagen das ich eine gute Mutter bin. Und das hat nix damit zu tun dasich mit 14 schwanger wurde.

    LG
    nicht jede mutter unter 18 ist automatisch eine schlechte mutter. aber bleiben wir mal realistisch. der vater des kindes ist doch in dem alter auch nicht automatisch der lebenspartner. verantwortungsbewusstsein reicht auch länger als bis zur geburt schliesslich seid ihr oder bist du der vormund bis zum vollendeten 18. lebensjahr. das kind lebt auch nicht nur von luft und liebe. finanziell wird es ohne hilfe unmöglich. und wenn man in dem alter schon entbindet möchte ich den arbeitgeber sehen der dir eine ausbildung ermöglicht. auch wenn es möglich ist halte ich die lösung permanent vom staat oder vom eventuellen lebenspartner zu leben nicht für realistisch. natürlich gibt es ja noch deine eltern bzw. eure eltern doch man sollte schon auf eigenen beinen stehen können ab einem gewissen punkt.
    Geändert von Edelweiss (17.11.2009 um 09:21 Uhr)

  4. #13
    Registriert Avatar von Tine
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    nrw
    Beiträge
    13.171
    Danke gesagt
    1.430
    Dank erhalten:   3.451
    Blog-Einträge
    17

    Standard AW: Umfrage mama unter 18= schlechte mutter???????

    Ich finde das eine Mutter unter 18 genauso eine gute Mutter sein kann wie eine ältere Mutter das hat halt Vor und Nachteile eine junge Mutter ist vielleicht etwas schneller überfordert und benötigt mehr Hilfe als eine ältere Mutter dafür versteht sie Ihr Kind aber viel besser wenn es in der Pubertät ist finde ich es ist halt nicht so eine Kluft dazwischen . Meine Mum ist 34 hat mich also mit gerade 19 bekommen und ich habe die beste Mum der ganzen Welt die immer für mich da ist und die mich versteht.
    Es gibt Menschen die mögen mich nicht, für das was ich sage ! Jetzt stellt euch mal vor , die wüssten was ich denke !
    ++
    Achtung im Umgang mit mir ! Bei den ganzen Risiken und Nebenwirkungen kann Dir nichtmal mehr ein Arzt oder Apotheker helfen !
    ++
    + Ich reagiere nicht auf provozierende Gastbeiträge.

  5. Für den Beitrag dankt: Micky

  6. #14
    *Phoenix*
    Gast

    Standard AW: Umfrage mama unter 18= schlechte mutter???????

    Also ich habe beides erlebt .
    Mit 18 wurde ich schwanger und würde feedback mäßig sagen , definitiv zu jung , man hat den Blickwinkel für viele Sachen noch nicht ,
    die Kinder benötigen , da man ja selber noch Kind ist.

    Ich wurde sehr viel später noch mal schwanger , und man war im wahrsten Sinne des Wortes reifer, geduldiger etc etc .

    Beides Zeiten sind schön. Nur im Interesse der Kinder würde ich das etwas gereiftere Alter besser finden.

  7. #15
    Edelweiss
    Gast

    Standard AW: Umfrage mama unter 18= schlechte mutter???????

    Zitat Zitat von Tine Beitrag anzeigen
    Ich finde das eine Mutter unter 18 genauso eine gute Mutter sein kann wie eine ältere Mutter das hat halt Vor und Nachteile eine junge Mutter ist vielleicht etwas schneller überfordert und benötigt mehr Hilfe als eine ältere Mutter dafür versteht sie Ihr Kind aber viel besser wenn es in der Pubertät ist finde ich es ist halt nicht so eine Kluft dazwischen . Meine Mum ist 34 hat mich also mit gerade 19 bekommen und ich habe die beste Mum der ganzen Welt die immer für mich da ist und die mich versteht.
    natürlich ist das verständnis der eltern auch wichtig doch das hat oft nichts mit dem alter sondern mit den gemachten erfahrungen zu tun. wobei man nicht vergessen darf dass verständnis nicht reicht um ein kind groß zu ziehen. die voraussetzungen das kind ins leben zu führen bedarf halt einiges was den meisten erst mit dem alter kommt (habe ich alles schon vorher aufgezählt).

    wir sollten hier nicht nur von der theorie schreiben. was passiert denn mit den meisten müttern die nicht volljährig sind und was passiert später oft auch den kindern? es ist den kindern und den anderen menschen gegenüber nicht fair ständig auf hilfe angewiesen zu sein. mit einem beruf in der tasche wo man jederzeit wieder arbeiten gehen kann ist das einfach was anderes. denn sonst passiert genau das was man jeden tag bei asi-tv sieht. viele mütter rechtfertigen ihr hartz4-leben mit der schwangerschaft in frühen jahren.

    @Tine
    könntest du dir vorstellen beispielsweise nach der schule direkt ein kind zu entbinden ohne ausbildung?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 09:50
  2. Bin ich so eine schlechte Mutter?
    Von LunaMoonblade im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 23:40
  3. Bin ich eine schlechte Mutter?
    Von lockenpower im Forum Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 21:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 00:19

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige