Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17

Thema: Sohn große Klappe und stinkend Faul

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Sohn große Klappe und stinkend Faul

    Hallo ich hoffe das mir jemnd mit guten Ratschlägen helfen kann.Der leibliche Sohn meiner Lebensgefährtin ist extrem Faul und bildet sich ernsthaft ein so durchs Leben zu kommen was mich in regelmäßigen Abständen echt zur weisglut treibt. Er versucht jetzt nach einem katastrophlen Abschluß der Hauptschule den Realschulabschluß nach zu machen. Wird aber meiner ansicht nach nicht klappen da er in regelmäßigen Abständen gar nicht erst zur Schule geht.Nach dem er uns letzte Woche gestanden hatte das er sich eine Auszeit von zwei Wochen genemigt hatte kochte ich innerlich schon mal. Nun gut dachte ich er ist wenigstens mal von selbst gekommen . Er und ich hatten eine Absprache das wenn es wieder vorkommt der internetanschluß für ihn gesperrt wird was ich dann aber doch nicht getan habe. Einen tag später stellte ich fest , das er während der zeit einige flaschen wein und Bier zu sich genommen hatte. Ich war echt sauer und sagte es ihm auch. Internet nahm ich ihm dann am folgenden tag ab nach dem er dann noch anfing pampig zu werden.Echt , wer da noch sagt ich habe keine Geduld... Am abend dann der stress mit meiner Lebensgefährtin. Sie ist der meinung dases von mir falsch war internet ab zu drehen. Als ich dann sagte das es er zu spät als zu zeitig war konnte ich mir was anhören. Ich bin der meinung das ich wenn ich nichts mache auch nichts habe. Er ist 17 jahre alt und warum sollte es bei ihm anders sein? Ich fragte sie dann heute ob ich ihm internet geben soll und vielleicht noch eine gute Flasche wein da zu stellen soll damit er sich heute da er wieder nicht gegangen ist nicht langweilt. Klar stellt sie sich auf die seite ihres sohnes was ich ehrlich gesagt überhaupt nicht verstehe und auch nicht akzeptieren kann. Ich machte ihr schon gestern den Vorschlag sich zu überlegen was sie will. Entweder weiter ihrem faulen Sohn Zucker in den hintern blasen und jeden wunsch erfüllen um folglicher weise allein mit ihm zu leben oder endlich mal zu zeigen Junge so geht das nicht und kosequent durch zu greifen. Was sagt ihr dazu?

  2. Anzeige

  3. #2
    DieSchwarzeKatze
    Gast

    Standard AW: Sohn große Klappe und stinkend Faul

    hm ganz ehrlich.hört sich schwer danach an,als hättest du keinen draht zu dem jungen.hast du denn schonmal richtig mit ihm gesprochen?wieso er nicht zur schule geht?was ihn davon abhält?ich denk es ist absolut richtig ihm und deiner freundin klarzumachen,dass es so nicht weiter geht und hier schluss ist,aber nicht auf die art und weise.
    auch wenns jetzt n bisschen fies klingt...ich würde als teenie nen scheiß auf deine "erziehungsmethoden" geben.
    ich würde wohl volles programm so weiter machen und je mehr du nervst,desto mehr stell ich mich dagegen.
    der punkt ist echt,dass du ihn scheinbar mit mittelalterlichen methoden zur raison bringen willst.das kann ja nicht klappen.
    maximal kurzfristig!
    der spurt nur noch in eigenem interesse und das muss sich dann mit deinem echt nicht kreuzen.würde mich nicht wundern ,wenn er anfängt dir dinge nur noch vorzumachen,weil er stress vermeiden will.
    also setz dich mit ihm und ihr zusammen.
    ihr drei an einem tisch und da hat er anzutanzen.
    und dann ist es aber wichtig,dass ihr euch mit kritik zurückhaltet und ihn frei sprechen lasst und fragt weshalb er nicht mehr hingeht.und lass dich nicht von einfachem "ich hab halt keinen bock" abspeisen-da steckt oft mehr dahinter.und werd nicht böse,wenn er den genervten und gelangweilten gibt.das muss er fast in dem alter.
    du hast aber recht,dass deine freundin dich unterstützen muss.ihr müsst euch einig sein,dass ihr offen für ihn sein wollt.ihm ernsthaft zuhören und ihn ernsthaft verstehen.
    und dann zusammen erarbeiten wie es weitergehen soll.
    und bloß nicht mit der lkw-ladung der üblichen vorhaltungen kommen,wie "du musst arbeiten oder du versagst,so wird aus dir nix,du landest auf der strasse,wenn du nix machst"..etc.
    wenn du ernsthaft ne änderung willst,dann nimm ihn ernst und was er dir sagt.und gebt ihm das gefühl ihr unterstützt ihn auf seinem weg,dass er es schaffen kann.holt ihm hilfe(nachhilfe),auch wenn er die nicht toll findet.er darf nicht spüren,dass du ihm das alles nicht zutraust,das demotiviert ungeheuerlich!
    versuch es also so mal und lobt ihn genug,wenn er was schafft!
    und nicht vergessen,ein ausgestecktes kabel erzieht ihn nicht!!!!das macht ihr!mit respekt.

    p.s. und versucht ihm nahezubringen,dass bei euch nicht getrunken wird.beobachtet seinen konsum,nicht dass das echte probleme gibt.
    Geändert von DieSchwarzeKatze (10.12.2007 um 14:37 Uhr)

  4. #3
    Registriert Avatar von lise
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    6.102
    Danke gesagt
    406
    Dank erhalten:   1.482

    Standard AW: Sohn große Klappe und stinkend Faul

    Bravo Katze!



    Gast,eine Mutter wird IMMER mehr auf der Seite des Kindes stehn.
    Es sei denn sie liebt ihr Kind nicht.


    Ich kenne das mit dem I-Net..dachten es wäre eine gute Lösung,ist es aber nicht.
    Das artet in Machtspielchen aus und das trägt nicht dazu bei das ihr euch
    alle besser versteht.

    Katze hat Recht.
    Setzt euch an einen Tisch und redet,aber ruhig.
    Sagt ihm das ihr euch Sorgen macht und er auf euch zählen kann wenn er Hilfe braucht.
    Irgendwo her muss seine Unlust kommen,er tut's sicherlich nicht um dich zu ärgern.

    Gebt auch selbst zu das ihr euch als Elternteile ein wenig hilflos vorkommt wenn er sich so verschliesst,das ist keine Schande..aber macht ihm keine
    Vorwürfe,die kann er nicht gebrauchen.
    Und gebt auch ruhig zu,das ihr euch von ausserhalb Hilfe holen müsst wenn ihr
    nicht auf einen "vernünftigen Nenner" kommt.
    Ich hab's auch tun müssen.
    Eltern sind nicht unfehlbar und müssen nicht "funktionieren".
    Und das soll auch nicht als Drohung wirken,sondern es zeigt nur das euch auch Grenzen gesetzt sind.


    Manchmal hilft es auch wenn man an die eigene Kindheit zurückdenkt


    Macht Kompromisse mit eurem Sohn und zeigt vor allen Dingen Interesse
    ohne ihn zu sehr an der Kandarre nehmen zu wollen..junge Menschen die noch dazu in der Pubertät sind brauchen eine "längerer Leine",wie sonst sollen sie lernen Verantwortung für sichselbst zu übernehmen?


    Ich wünsche euch jedenfalls viel Geduld,die werdet ihr nötig haben



    Lise


    Ohja..was Katze da sagt das deine Freundin da zu dir stehen muss,das ist vollkommen richtig,aber nicht so einfach in der Tat umzusetzen für deine Freundin,glaub's mir,obwohl ich wusste das mein Freund es NUR gut mit meinem Sohn meinte hatte ich's sehr schwer ihn nicht immer wieder wie eine löwenmutter zu verteidigen,also sei da ein wenig nachsichtig..sie muss sich auch dran gewöhnen und Mütter ticken en bissl anders.
    Geändert von lise (10.12.2007 um 17:04 Uhr)

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    650
    Danke gesagt
    98
    Dank erhalten:   66

    Standard AW: Sohn große Klappe und stinkend Faul

    Das mit dem hilfe von aussen holen habe ich meiner freundin auch vorgesclagen sie wollte davon nichts wissen. Also gut , was kann ich machen. Nichts. Ich habe mit ihm zusammen gesessen und geredet alles o.k.. Wenn wir bei ihren Eltern und Geschwistern sind und sie fragen na wie geht es eurem Sohn möchte ich immer "losschreien" und sagen was wirklich los ist. Geht aber leider nicht meine Freundin erzählt jedes mal was für ein fleissigen kerl wir doch bei uns haben dürfen. nee echt mal. Das problem liegt denke ich auch darin das egal was er macht trotzdem alles bekommt. In vielen Gesprächen mit ihr machte ich immer wieder klar das er hier zu hause auch was machen kann und sich so auch an sein lebensniveau beteiligen kann und nicht wer nichts macht bekommt alles. Ihr magt recht haben was das Internet betrifft. Aber wenn wir uns auf was einigen der herr Sohn und ich und er sagt O.K. so machen wir es kann es wohl nicht falsch sein es auch durch zu ziehen und nicht nur du du zu machen. Alles reden hat bisher nichts gebracht und ich denke auch das es nichts bringen wird. In der lehre wird sich auch keiner hinstellen und stunden lang tag ein und Tag aus reden. Entweder es klappt oder nicht und er muß die konsequenzen tragen. Als kleiner Junge begann es schon wenn er bei seiner mutter fünf mal gefragt hat beim sechsten mal hat er es bekommen und ich denke mal das man mit 17 Jahren alt genug sein müsste um das eine oder andere zu begreifen. Wenn man mir all das geben würde was ich möchte und bräuchte dafür nichts tun ....das würde ich auch toll finden. Ihr nicht? Es geht so aber nicht egal ob in der Familie oder im Job .Ist das zu viel verlangt das müsste doch zu lernen sein.Oder?

  6. #5
    xMerlinx
    Gast

    Standard AW: Sohn große Klappe und stinkend Faul

    stimmt - eine Mutter steht immer zu ihrem Kind - ich kenne das aus eigener Erfahrung - lass es sein du hast jetzt schon verloren - du wirst immer den kürzeren ziehen - meine ex hat ihren sohn auch immer über alles gestellt - jetzt hat sie ihre Quittung - sie hat einen Sohn , der Ihr auf der Nase rumtanzt - es sei denn , die macht alles mit Geld wieder gut - und das kann sie sehr gut...................

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. klappe
    Von frara im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 14:25
  2. Mein Sohn macht uns große Sorgen!
    Von Chantal1986 im Forum Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2008, 14:17
  3. Freund hat freche Klappe
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 21:35
  4. Mein Sohn macht mir große Probleme!!!!
    Von appideaf im Forum Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 09:48

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige