Anzeige
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 29

Thema: Erwachsene Kinder von Alkis: EKINDA

  1. #1
    Registriert Avatar von CupCoffie
    Registriert seit
    12.04.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    878
    Danke gesagt
    131
    Dank erhalten:   365

    Standard Erwachsene Kinder von Alkis: EKINDA

    Liebe Leidensgenossinnen und -genossen -

    zumindest seid Ihr das, wenn Ihr ebenfalls bei alkoholabhängigen oder sonstwie süchtigen Eltern aufgewachsen seid und jetzt aber erwachsen.

    Für uns gibt es eine neue Seite (bisher die einzige im Net):

    www.ekinda.de

    die sich nur damit, mit unseren Kinheitsgeschichten, mit unseren Erlebnissen, mit den Folgen für unsere Persönlichkeit beschäftigt. Viele haben nämlich Schwierigkeiten und ahnen gar nicht, dass die aus dieser Zeit stammen und wegen dieser Zeit da sind!

    Wohlgemerkt: es geht nicht um jetzige Kinder (die haben andere Foren) und auch nicht um jetzige Ehepartner usw.

    Es gibt dort Informationen, aber auch ein Forum, in dem sich erwachsen gewordene Alki-Kinder unterhalten.
    Es wurde übrigens festgestellt, dass auch erwachsene gewordenen Kinder von Depressiven oder chronisch Kranken ganz ähnliche Persönlichkeitsmerkmale/-störungen aufweisen - denn wenn wir zwar nicht alle mißhandelt wurden (ich zB nicht), so mussten wir doch alle vor der Zeit wie Erwachsene handeln und die Eltern unserer Eltern sein - den Kram zusammenhalten, unseren Eltern den Psychiater machen, das Geheimnis nach außen schützen, die Wohnung in Ordnung halten usw.; wir wurde kurz gesagt um unsere Kindheit betrogen (so heißt auch ein Buch dazu).
    Wer hier betroffen ist, weiß, von was ich rede.

    EKINDA wurde von einer Betroffenen gegründet.

    Schaut mal rein!
    Es ist noch in den Anfängen und hat noch ein paar Baustellen... nicht wundern.

    Beste Grüße, CupCoffie

    PS Eltern, die das Saufen nicht lassen können und mal lesen möchten, wie sich das für ihre Kinder anfühlt, könnens dort nachlesen!
    Geändert von CupCoffie (15.06.2007 um 14:47 Uhr)
    Man weiß nicht, was genug ist, bevor man weiß, was MEHR als genug ist.

    Wenn Du mit dem Finger auf andere zeigst, zeigen immer drei Finger auf Dich selber. (Probier's aus!)

  2. Für den Beitrag danken: Che.G, lotti

  3. Anzeige

  4. #2
    lumiere_de_ciel
    Gast

    Standard AW: Erwachsene Kinder von Alkis: EKINDA

    Hallo CupCoffie

    Wer die Seite mal an einen betroffenen weiterleiten, der ziemlich darunter leidet, dass sein Vater Alkoholiker (mittlerweile seit 20 Jahren trocken) ist.

    Danke Lumi

  5. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von CupCoffie
    Registriert seit
    12.04.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    878
    Danke gesagt
    131
    Dank erhalten:   365

    Standard AW: Erwachsene Kinder von Alkis: EKINDA

    Ja, bitte - sagt es weiter, dass es jetzt so eine Seite gibt.

    Fast jede/r kennt wen,bei dem ein Elternteil oder beide getrunken haben.

    Und denkt dran: es sind nicht nur die Familien, in denen randaliert und mißhandelt wurde.
    Eltern trinken durchaus auch unauffälliger... aber die Kinder spüren es ja und tragen das Geheimnis; haben die Schuldgefühle, müssen mit den Unberechenbarkeiten und der Willkür des trinkenden Elternteils leben - damit, dass der mal lustig und dann wieder total gereizt ist.
    Man weiß nicht, was genug ist, bevor man weiß, was MEHR als genug ist.

    Wenn Du mit dem Finger auf andere zeigst, zeigen immer drei Finger auf Dich selber. (Probier's aus!)

  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von CupCoffie
    Registriert seit
    12.04.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    878
    Danke gesagt
    131
    Dank erhalten:   365

    Standard AW: Erwachsene Kinder von Alkis: EKINDA

    Ich wundere mich, dass hier so wenige mal einen Ton dazu sagen - ich bin sicher, dass sich hier jede Menge Erwachsene tummeln, die ein versoffenes oder anders zugedröhntes Elternhaus hatten und daran bis heute knacken - an den Erinnerungen und den psychischen Auswirkungen!
    Geändert von CupCoffie (15.06.2007 um 14:49 Uhr)
    Man weiß nicht, was genug ist, bevor man weiß, was MEHR als genug ist.

    Wenn Du mit dem Finger auf andere zeigst, zeigen immer drei Finger auf Dich selber. (Probier's aus!)

  7. #5
    lumiere_de_ciel
    Gast

    Standard AW: Erwachsene Kinder von Alkis: EKINDA

    Ist eben ein TABU Thema

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Erwachsene Kinder mischen sich ein
    Von Larax im Forum Liebe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 09:40
  2. Akholismus/erwachsene Kinder uvm mehr
    Von Lorett im Forum Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 09:45
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 12:26
  4. Jugendliche, Kinder, Erwachsene - das Forum
    Von Ultra_Violet im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:17
  5. Paare ohne KInder/Erwachsene Kinder
    Von Sonnenlicht im Forum Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 06:37

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige