Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11

Thema: Scheidung/Trennung

  1. #1
    Registriert Avatar von Dragonheart
    Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   0

    Standard Scheidung/Trennung

    Hallo zusammen,

    ich bin schon seit zwei Monaten angemeldet, weil ich mir schon gedacht habe, dass ich auch mal Hilfe bräuchte.

    Die letzten Wochen war ich nun sehr wenig aktiv, so dass ich selber keine Hilfe für andere hier war.

    Mein Frau und ich haben uns vor zwei Wochen entschlossen uns zu trennen. Es war ein wirklich freundschaftliches Gespräch aber trotzdem tut es mir weh.

    Ich bin zur Zeit etwas ziellos und möchte einfach mal fragen, wie ihr mit dieser situation umgegangen seit, wie ihr euch gefühlt habt und wie sich euer Leben verändert hat, als sie euch getroffen hat. Ich fühle mich leer und etwas desorientiert und habe für mich momentan das Problem etwas für mich zu tun.

    Vielleicht habt ihr ja auch ein paar Ratschläge für mich, wo ich vor allem dran denken müsste. Wir haben zwei Kinder und ein Haus und wollen wirklich beide versuchen es friedlich hinzukriegen. Wollen wir hoffen, dass wir es auch schaffen.

    Vielen Dank schon mal.

    Liebe Grüße
    Frank

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Scheidung/Trennung

    Hallo Frank,
    es gibt eine ev. Ehe-, Lebens- und Krisenberatung, die ist sehr hilfreich.
    Gruß Udo

  4. Für den Beitrag dankt: Dragonheart

  5. #3
    Registriert Avatar von CupCoffie
    Registriert seit
    12.04.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    880
    Danke gesagt
    137
    Dank erhalten:   366

    Standard AW: Scheidung/Trennung

    Liebes Drachenherz -

    was für ein tapferer, mutiger Nick! Als wenn du vor zwei Monaten schon geahnt hättest, dass du tapfer und mutig sein mußt...

    Deine ehem. Frau und Du, Ihr seid ja schon zwei tolle Leute, wenn Ihr es ohne den üblichen Hass und Machtkampf geschafft habt, und weiter richtig gute wirklich Eltern sein könnt.

    Was Dir bleibt (und Deiner Frau auch, aber um die geht es ja hier nicht), ist die Trauer. Deshalb fühlst du dich leer und desorientiert: du mußt für deine Leben neue Wege finden, neue Strukturen. Das braucht Zeit.

    Du mußt dich innerlich von diesem Lebensabschnitt "Familie" verabschieden, das schafft die Seele nicht so schnell.
    Viele Menschen haben nach Trennungen auch ganz starke Versagens-Gefühle, weil sie es nicht geschafft haben, die Beziehung zu halten und ihre Ehe zum Gelingen zu bringen.

    Mein Rat: gib dir Zeit.
    Schau die Erinnerungen an, weine, sei traurig. Verarbeite das Geschehene, verantworte deine Anteile. Verzeih dir...

    Und, weil Männer dazu neigen: "tröste" dich nicht, bevor dein Herz wieder bereit ist - und das ist es erst am Ende der Trauer, und wenn alles an und in dir verstanden hat, warum es so kam, und wo und wie Eurer beider Anteile waren.
    Man kann eine gescheiterte Beziehung ja auch nutzen, um für die nächste zu lernen.

    Helfen beim Wiederaufbau könnten diese Seite und das Forum dieser Seite: www.zeitzuleben.de

    Du scheinst ein netter und kluger Mann zu sein.
    Ich wünsche dir das Beste!
    CupCoffie
    Geändert von CupCoffie (18.05.2007 um 17:51 Uhr) Grund: Zusatz
    Man weiß nicht, was genug ist, bevor man weiß, was MEHR als genug ist.

    Wenn Du mit dem Finger auf andere zeigst, zeigen immer drei Finger auf Dich selber. (Probier's aus!)

  6. Für den Beitrag dankt: Dragonheart

  7. #4
    Registriert Avatar von Omana
    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    19.222
    Danke gesagt
    13.847
    Dank erhalten:   15.118

    Standard AW: Scheidung/Trennung

    Ja, ich kann dem nicht viel hinzufügen, CupCoffie hat das sehr gut beschrieben.

    Die Trauer wird kommen. Und sie braucht ihre Zeit. Laß´ sie zu.


    LG Omana
    Niemals aufgeben!!!

  8. Für den Beitrag dankt: Dragonheart

  9. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Dragonheart
    Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    9
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Scheidung/Trennung

    Hallo,

    ich danke euch für euren Rat.

    Vielleicht sollte ich es auch mal mit einer Lebens- und Krisenberatung versuchen, bevor ich größere Probleme bekomme. Die Jahre sind Bewusstseinmäßig doch nicht so spurlos an mir vorübergegangen.
    Muß ich mir selber eingestehen.

    Eine Eheberatung haben meine Frau (oder Ex-Frau) eigentlich beide schon ausgeschlossen, da wir der Meinung sind, dass es uns leider nicht mehr weiterhelfen wird, sondern eher zu diesem Punkt, wo wir jetzt schon sind, bringen wird.

    LG
    Frank

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Kein Plan (Trennung/Scheidung oder wie?!)
    Von Pusteblume_1985 im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 13:51
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 19:29
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 12:57
  4. Trennung/Scheidung
    Von Neofene im Forum Liebe
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 14:21
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 18:07

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige