Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: angst um meiner selbst???

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard angst um meiner selbst???

    Ich habe angst man könnte mir mein kind wegnehmen??ich weis nicht weshalb und angeblich sind die ängst unbegründet!!ich liebe sie sie hat mir den absprung zum suizid abgenommen und seit knapp drei jahren komme ich mit meinem leben klar.nun ist es so das ich seit ein paar wochen eine maßnahme mache vom jugendamt weil meine kleine etwas schwierig ist,ich habe ständig das gefühl das ich beobachtet werde und das sie mich irgendwann für unfähig abstempeln und mir meinen kleinen engel nehmen.sie ist alles was ich habe und sie bekommt meine ganze liebe die ich nur habe.wir leben alleine und ja ich bin auch manschmal überfordert mit ihr!sie ist autoagressiv und naja seit dem job sogar gegenüber andren agressiv!!die ärzte sagten sowas ist nicht vererbbar trotzdem habe ich ständig angst davor jemand könnte es für falsch finden wie ich mit ihr umgehe.gut sie ist ein kleines verwöhntes einzelkind was aber nicht heist das ich alles durchgehen lasse.nein ich würde meiner kleinen niemals weh tun obwohl ich mir schon den vorwurf anhören konnte das ich mein kind mit psychicher agression anfahre weil ich sie hin und wieder eher selten mal angeschrein habe.ich mein klar es tut mir ja auch leid aber ich finde es immer noch besser mal laut zu werden als sie zu schlagen.ich denke mir würde da jeder recht geben der körperliche gewalt kennengelernt hat.ich habe es und ich weis das sowas mehr weh tut als anschreien.wunden die zu sehen sind bleiben auch immer in der seele so seh ich das.jedenfalls habe ich immer angst rauszugehen mit der kleinen weil ich angst habe unter leute zu gehen weil es könnten doch leute dabei sein die nicht verstehen wieso mein kind so bockig ist und auch mal austickt.und dann heist es ich bin unfähig dabei kann die kleine nicht anders und ich habe gelernt damit umzugehen und zu leben.ich mag es nicht wenn andre denken das ich eine schlechte mama bin.bis vor der besagten maßnahme war ich mir auch sicher eine gute mami zu sein und ich ich war stolz darauf aber mitlerweile hab ich nur noch angst ein wort reicht mich aus den fugen zu hauen.ständig denke ich nach und grüble ich habe angst bekommen und nun sind all die gefühle die ich vor der schwangerschaft schon hatte wieder da und ich habe angst zu versagen!!ich muss noch erwähnen das ich selber eins dieser wegenommenen kinder bin,was ich bis heute nicht wirklich verstehe.aber ich leibe mein kind ich würde ohne sie nicht leben können.als sie im krankenhaus war konnte ich nicht essen und war innerlich soo leer.ich vermisse sie wenn sie auch nur éine stunde nicht bei mir ist.aber sie ist so offen bei andren menschen.sie strahlt vertrauen aus und ich weis sie liebt mich und sie zeigt mir das auch ganz dolle.wie bekomm ich die anfgst weg das das jugendamt mir das kind nehmen kann.ich mein ich habe ständig angst sie finden raus wie ich mcih fühle und naja keine ahnung wenn sie es erfahren finden sie vielleicht das ich dem kindeswohl schade?dabei schaden momentan mir die andren in dem sie mich soweit gebracht haben zu verzweifeln.ich weis nur eins ohne sie kann ich nicht und will ich auch nicht.aber wie lerne ich mit der angst umzugehen???vielleicht kann mir jemand einen rat geben ich wäre dankbar dafür!!!

    liebe grüße eine mami die ihr kind liebt

  2. Anzeige

  3. #2
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: angst um meiner selbst???

    Hallo,Du nächtlich schreibende Mama,
    da es schon sooo spät ist,fällt mir grade nicht mehr viel Schlaues ein....möchte Dir aber Mut machen.So schnell darf kein Jugendamt einem das Kind wegnehmen.Vorsorglich kannst Du Dich ja mal beraten lassen(gibt so Vereine,z.B. für Alleinerziehende). Bei den Kleinen in der Trotzphase ruhig zu bleiben ist eine Kunst.Anschreien macht es nicht besser....aber: die testen echt die Geduld der Eltern bis zur Grenze...sind schon gewitzter als man denkt,wenn sie ihren Willen nicht bekommen.
    Wie geht das denn in der Kita? Dort müssen sie sich einordnen....das macht müde und dort lernen sie daß nicht alles sich nur nach EINEM Prinzeßchen dreht.
    Bis Dir morgen ganz konkrete Ratschläge gegeben werden,kannst Du ja schon mal für Dich interessante Beiträge lesen...such die Texte von "Schutzengel" u."Susan"...die sind da "betroffene Expertinnen".
    Für solche Streßsituationen(es sind dann immer ähnliche Muster...nach denen die Kleinen ausrasten...) muß man sich wirklich konsequent vorher Techniken überlegen...bis 10 zählen,nicht nachgeben.Oder eben mit Kind nicht mehr einkaufen gehen(wenn z.B. immer die Kaufhalle für den Terrorauftritt ->Betteln nach Süßigkeiten z.B. genutzt wird ).Ist auch bei jedem Kind verschieden.Am besten,Du schilderst solche Stories mal.
    Gruß von Robby

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    11
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: angst um meiner selbst???

    so nun ist die mama mal angemeldet und registriert*smile*
    danke für deine schnelle antwort.meine kleine wird schon seit net weile vom jugendamt und gesundheitsamt betreut und momentan ist diese maßnahe so eine art kita für sie auch wenn sie dort fast die älteste ist.frühestens im frühjahr darf sie dann endlich in die richtige kita aber vorher darf sie nicht,leider ich hätte sie lieber schon längst dort.einkaufen nicht gehen ist nicht drin weil auch essen muss geholt werden*grins*also aufstand immer meist aber mehr darum das man alles ausräumen will anstatt irgendwas zu haben wollen.naja jedes kind ist anders aber deswegen leibt man sie ja die kleinen!!!!!
    lg ich

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 17:26
  2. bin ich wirklich selbst schuld an meiner misere?
    Von Cry_me_a_river_28 im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:35
  3. Ich bn nur noch ein Schatten meiner selbst...
    Von Der veränderer im Forum Ich
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 21:58
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 22:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige