Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17

Thema: Wie soll ich es ihm sagen?

  1. #1
    Loes
    Gast

    Standard Wie soll ich es ihm sagen?

    Ich habe einen 12 jährigen Sohn und bin selbst erst 24 (ich weiß ich habe früh angefangen...), jetzt habe ich einen Mann kennen gelernt, mit dem ich mich wirklich gut verstehe und er hat auch gesagt ob ich mich mal mit ihm treffen möchte! Ich weiß jetzt einfach nicht wie ihm sagen soll, das ich schon einen so großen Sohn habe, das haut ihn dann bestimmt aus den Latschen und er will nichts mehr von mir wissen! Das war bisher immer so!
    Ich habe Anton (meinen "kleinen") gefragt ob es für ihn in Ordnung wäre, wenn ich mich mit Männern treffen würde und er hat gesagt wenn er Papa noch sehen darf ist das kein Problem. Also der Mann bräuchte auch keine Angst zu haben das wir ihm auf der Tasche liegen, weil ich verdiene gut und wir bekommen auch Unterhalt von seinem Vater!
    Habt ihr eine Idee wie ich es ihm klar machen könnte ohne ihn zu verschrecken?
    Danke für Tipps!
    Eure Loes

  2. Anzeige

  3. #2
    Leah
    Gast

    Standard AW: Wie soll ich es ihm sagen?

    Hallo liebe Loes,

    ehrlich gesagt denke ich, dass das nicht Dein Problem sein sollte. Du hast Dein Leben doch offensichtlich bestens im Griff und bist nicht darauf angewiesen Dich von einem Mann "aushalten" zu lassen.

    Wenn der Mann den Du kennenlernst der "richtige" für Dich ist, dann wird er genau das an Dir bewundern und Dich dafür nur noch mehr lieben, dass Du so stark bist! Und mal ganz ehrlich - jeder Kerl der bei so einer Nachricht gleich abhaut, auf den kannste doch nu wirklich sowieso verzichten!?

    Bleib weiterhin so wie Du bist, stehe dazu, sei selbstbewusst (Du musst Dich keineswegs dafür "entschuldigen", dass Du ein Kind hast!), geh damit ganz normal und ungezwungen um, dann kann eigentlich nichts schief gehen. Es ist halt jetzt so, Du hast einen Sohn. Na und?! Der ist doch schon groß und jeder Mann freut sich darüber, mit einem "Kind" im Haus seinen Spieltrieb ausleben zu können! Und eine bessere "Kontrolle" dafür ob ein Kerl es wirklich ernst mit Dir meint kannst Du eigentlich kaum bekommen..... weil wie gesagt, haut er eh gleich ab, dann war es ihm doch niemals ernst!!!!

    Ich jedenfalls bewundere Dich sehr und ich hoffe für Dich, dass Dein neuer Bekannter kein "Arsch" ist und Ihr Beide richtig glücklich werdet! Versuchs einfach - ich drück Dir beide Daumen!
    LG Leah

  4. #3
    Loes
    Gast

    Standard AW: Wie soll ich es ihm sagen?

    Liebe Leah!
    Vielleicht hast du wirklich recht, aber die meistens Männer haben einfach wahnsinnige Angst vor einer Möglichen Verantwortung (bei mir wäre das aber wirklich unbegründet)! Er müßte Anton natürlich aktzeptieren und ihn wie einen normalen Menschen behandeln und ihn nicht ausschließen!
    Anton ist aber wirklich ein lieber, toller Junge! Natürlich gibt es mal Streit oder Zoff oder einer von uns beiden will mit dem Kopf durch die Wand, aber wir zwei und er und sein Vater sind ein tolles Team! Anton hat seinen Vater und das ist gut so und er sieht meine Freunde als seine Freunde an, was ich hoffe auch mit diesem Mann möglich ist! Anton besucht seinen Vater offt und gerne, so hätten wir auch Zeit für uns zwei alleine, also wirklich kein Problem!
    Aber irgendwie scheinen fremde Kinder bei Männern ein Fluchtinstinkt auszulösen, jedenfalls habe ich langsam das Gefühl...
    Antons Vater steht mir ja auch zur Seite, er hilft mir wie er nur kann (er ist ja auch mit beteiligt an unserem "kleinen" )
    Leider ist die Welt gegen uns und mitlerweile gibt es auch nichts mehr zwischen uns, Anton ist quasi ein Volltreffer aufs 3te mal
    Zwischen uns herscht blindes Vertrauen und das wird er auch tollerieren und aktzeptieren müssen, denn wir haben uns diese (platonische) Beziehung hart erkämpfen und bezahlen müssen... Besonders er (er war damals mein Lehrer, aber das wäre jetzt ein anderes Thema )
    Ich hoffe wirklich Micha kann es aktzeptieren, morgen treffen wir uns und ich habe ihm auch schon am Telefon gesagt, das ich ihm etwas sehr wichtiges sagen muß... Wir werden sehen! *drück-mir-die-Daumen*
    Deine Loes

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    24.10.2004
    Beiträge
    22
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Wie soll ich es ihm sagen?

    Hallo liebe Loes!

    Ich denke,dass Ehrlichkeit auf jeden Fall sehr wichtig ist! Wenn Dich ein Mann liebt,dann wird er Deinen Sohn auch akzeptieren!
    Ausserdem ist der Kleine ja kein Baby mehr und der Mann könnte mit ihn Fussball spielen gehen oder sonstiges.

    Ich denke,dass Du Dich ein wenig selbst verrückt machst,denn was ich-obwohl ich erst knappe 18 Jahre alt bin-aus der Beziehung mit meinem Exfreund gelernt habe ist:Nimmt Dich ein Mann nicht so wie Du bist und mit allen "Konsequenzen",ist er es sowieso nicht wert!

    Ich wünsche Dir sehr,dass Du glücklich wirst und denke,dass es bei Anton's Vater keine Probleme geben wird,wenn ihr so eine gute Beziehung zueinander habt!
    Finde ich übrigens verdammt klasse :-)

    Alles Gute+Umarmung
    KleinerStern

  6. #5
    Loes
    Gast

    Standard AW: Wie soll ich es ihm sagen?

    Lieber KleinerStern!
    Weißt du das mit uns (Antons Vater und mir) ist eine ziemlich ungewöhnliche Geschichte:
    1. darf man (nach dem Gesetz) erst mit 14 Jahren Sex haben und ich hatte das erste mal mit ihm, als ich 11 Jahre war!
    2. Zu diesem Zeitpunkt (-raum) als wir miteinander schliefen kamen mit dem oben erwähnten insgesammt 3 Sachen zusammen. Er war nämlich zu dem Zeitpunkt 30 jahre alt und damit absolut strafmündig und noch dazu mein Lehrer!
    3. Er ist deswegen auch im Knast gesessen (meine Eltern haben ihn angezeigt) obwohl ich damals wirklich freiwillig mitgemacht habe, aber wer glaubt schon einer 11 bzw. 12 jährigen werdenden Mutter, weil das Kind durfte (Gott tausend dank dafür!!!) behalten (meine Eltern sind nämlich ziemlich strenge Christen)
    4. Er hat IMMER zu der Vaterschaft gestanden und hat auch für alles gesorgt, was für ihn möglich war!
    5. Er ist wirklich der beste Vater, den Mann sich für seine Kinder wünschen kann! Und er hat auch meinen Eltern auch nie etwas nach getragen, er kann sie verstehen sagt er, aber ich bin eben was besonders, immer gewesen
    so ein Schmeichler *g*
    6. Jetzt Arbeitet er als Automechaniker, aber er sagt er würde sogar als Putzfrau *fg* arbeiten, wenn er dann seinen Sohn auch hätte!

    Jochen wenn du das ließt, du bist der BESTE VATER und Freund den es gibt!

    Also KleinerStern, jetzt weißt du wie das mit Jochen und mir ist!
    Deine Loes

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Was soll ich sagen.....?
    Von Azrael1 im Forum Willkommen!
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 13:43
  2. Wie soll ich es ihm sagen?
    Von Staind im Forum Trauer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 17:04
  3. wie soll ich es ihr sagen ?
    Von Janine_! im Forum Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 18:46
  4. Soll ich ihr es sagen? Und wie?
    Von JZ36 im Forum Liebe
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 19:59
  5. Wie soll ich es ihm sagen
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 21:47

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige