Anzeige
Seite 1 von 10 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 49

Thema: Mutter hat zwei Gesichter

  1. #1
    Registriert Avatar von Paletti
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    1.665
    Danke gesagt
    505
    Dank erhalten:   476

    Standard Mutter hat zwei Gesichter

    Mit meiner alten Mutter habe ich inzwischen ein großes Problem. Sie hat zwei Gesichter, sprich sie ist sehr lieb solange wir alleine sind, aber sobald andere Leute dazu kommen, wird sie gemein und hinterhältig. Sie war schon immer so, nur jetzt im Alter, ich denke im Zuge von Demenzentwicklung kommt es immer stärker heraus.

    Heute war ich zum Beispiel mit meinen Eltern beim allwöchentlichen Einkauf, das hat sich so bei uns eingebürgert am Samstag morgen. Sobald sie hinter mir ist macht sie sich in aller Öffentlichkeit lustig über meine Perücke, sonst würde es keiner merken daß ich eine aufhabe und das macht sie ständig und macht sich mit wildfremden Leuten egal wo und mich damit zum Gespött. Ich habe meine Haare durch starke Medikamente verloren und sie hat mich selbst solange bearbeitet, bis ich endlich eine Perücke trage. Macht sich aber wenn ich mit ihr draußen bin hintenrum darüber lustig und das gerne mitten auf dem Marktplatz, je mehr Leute desto besser und desto lieber macht sie es. Lange habe ich das gar nicht mitbekommen, aber infolge ihrer zunehmenden Schusseligkeit bekomme ich es immer häufiger mit und wenn ich ihr sage daß sie es lassen soll, dann meint sie daß ich mir das nur einbilden würde und ich nicht ganz richtig im Kopf bin.

    Heute im Supermarkt ist mir der Kragen entgültig geplatzt. Im Aufzug hat sie sämtliche Leute, es waren etwa 8 darüber bespaßt und ich habe ihr gesagt daß sie es endlich bleiben lassen soll. Es war ein reiner Spießrutenlauf den sie für mich angeleiert hat. Hat aber angeblich nichts gemacht und ich würde mir das alles nur einbilden und ich wäre langsam reif für die Klapsmühle, ob sie mich einliefern lassen soll. Alle haben über mich gelacht und über meine Perücke Witze gemacht und das durch den ganzen Laden durch. Ich habe ihr gesagt, daß sie es endlich bleiben lassen soll und ich es genau mitgekriegt habe, aber sie hat es wieder abstritten und mich als verrückt abgestempelt, darum würde ich mir auch einbilden, daß die Leute alle über mich lachen.

    Inzwischen habe ich nun auch kein Verständnis mehr, daß sie langsam dement wird. Ich habe so genug von ihren perfiden Psychospielchen, daß ich sie jetzt einfach nicht mehr sehen will. Sie bildet sich ein, daß sie mich kaufen kann, steckt mir ständig Geld zu, daß ich gar nicht will und brauche, vor allem vor anderen Leuten, daß sie sich als die liebe, tolle Mutter ausgeben kann. Aber ich habe jetzt so genug von dieser Frau, daß ich sie einfach nicht mehr sehen will und ich mich innerlich darauf einstelle, daß sie für mich gestorben ist und vor allem, werde ich ab jetzt niemals wieder eine Perücke tragen, das habe ich mir geschworen. Warum ist diese Frau so fies und gemein zu mir und wenn wir allein sind, ist sie der liebste Mensch auf der Welt?

    Das Schlimme ist, ich bin psychisch krank, habe chronische Depressionen, eine generalisierte Angststörung und soziale Phobie. Das weiß sie alles, aber trotzdem macht sie das immer öfter und fieser, obwohl sie weiß, daß sie meine Unsicherheit damit noch extrem verstärkt. Ich hasse sie inzwischen richtig und denke schon, daß es wirklich am besten für mich ist, wenn ich sie völlig aus meinem Leben verbanne.

    Was würdet Ihr da machen?
    Geändert von Paletti (26.10.2019 um 14:08 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #2
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    13.945
    Danke gesagt
    4.635
    Dank erhalten:   8.135

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Ich würde sie vor die Wahl stellen, entweder sie lässt das was sie in der Öffentlichkeit macht, oder du gehst nicht mehr mit ihr nach draußen.

    Evtl wirst du sie jedesmal daran erinnern müssen. Dement hat so ihre Tücken und es wird garantiert nicht besser sondern schlimmer.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  4. Für den Beitrag danken: Fadeaway, Paletti, Schroti

  5. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Paletti
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    1.665
    Danke gesagt
    505
    Dank erhalten:   476

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Zitat Zitat von Sisandra Beitrag anzeigen
    Ich würde sie vor die Wahl stellen, entweder sie lässt das was sie in der Öffentlichkeit macht, oder du gehst nicht mehr mit ihr nach draußen.

    Evtl wirst du sie jedesmal daran erinnern müssen. Dement hat so ihre Tücken und es wird garantiert nicht besser sondern schlimmer.
    Danke liebe Sisandra. Das wird nichts bringen, weil sie es vehement abstreitet und mich für verrückt erklärt und ich mir alles nur einbilden würde. So hat sie es auch schon immer überall gemacht, auch in der eigenen Familie, sobald alle zusammen sind, tut sie so als ob ich ihr Depp wäre. Bisher habe ich das ja stillschweigend geduldet, weil sie alleine immer sehr sehr lieb ist. Aber ich ertrage diese Falschheit wenn andere dabei sind einfach nicht mehr.

    Kann mir auch gut vorstellen, daß sie das macht um mich total abhängig von sich zu machen, weil sie Angst davor hat Pflege zu brauchen. Aber wenn die ganze Familie zusammen ist, behandelt sie mich wirklich wie ihre Sklavein und ihren Idioten und die anderen sind froh, wenn ich dann mal ihre Pflegerin bin. Jetzt werden sie immer netter, je näher die Pflegebedürftigekeit rückt, weil sie so kein Pflegeheim zahlen müssen. Selbst würden meine Geschwister gar nichts für sie tun. Ich würde es ja auch machen, aber nicht so. Die Frau bringt mich sonst noch vor sich ins Grab.

    Ich habe einfach genug davon, ihr persönlicher Depp vor anderen sein zu müssen.

  6. #4
    Registriert Avatar von Jord
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.576
    Danke gesagt
    486
    Dank erhalten:   880

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Naja, du hättest nichts davon, wenn ich dir erkläre, was ich machen würde.
    Da du dich selbst wohl am besten einschätzen kannst und doch schon entschieden hast, dass du sie nicht mehr sehen willst. Wie endgültig das ist, kann ich nicht beurteilen. Aber hör auf dein Bauchgefühl.

    Und sie ist wirklich immer total lieb zu dir, wenn ihr alleine seid? Hast du nicht gemeint, sie hält dich für verrückt, wenn du ihr Verhalten aus der Öffentlichkeit bei ihr ansprichst? Dann ist sie doch nicht so lieb zu dir. Sie respektiert und achtet dich anscheinend doch nicht. Ja, das könnte mit ihrer Angst vor dem Kontrollverlust mit fortschreitendem Alter zusammenhängen. Vllt solltest du das mal gezielt bei ihr ansprechen. Sie nach ihren Ängsten fragen. Es könnte gut sein, dass ihr das nicht so ganz bewusst ist.

  7. Für den Beitrag dankt: Paletti

  8. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Paletti
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    1.665
    Danke gesagt
    505
    Dank erhalten:   476

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Zitat Zitat von Jord Beitrag anzeigen
    Naja, du hättest nichts davon, wenn ich dir erkläre, was ich machen würde.
    Da du dich selbst wohl am besten einschätzen kannst und doch schon entschieden hast, dass du sie nicht mehr sehen willst. Wie endgültig das ist, kann ich nicht beurteilen. Aber hör auf dein Bauchgefühl.

    Und sie ist wirklich immer total lieb zu dir, wenn ihr alleine seid? Hast du nicht gemeint, sie hält dich für verrückt, wenn du ihr Verhalten aus der Öffentlichkeit bei ihr ansprichst? Dann ist sie doch nicht so lieb zu dir. Sie respektiert und achtet dich anscheinend doch nicht. Ja, das könnte mit ihrer Angst vor dem Kontrollverlust mit fortschreitendem Alter zusammenhängen. Vllt solltest du das mal gezielt bei ihr ansprechen. Sie nach ihren Ängsten fragen. Es könnte gut sein, dass ihr das nicht so ganz bewusst ist.
    Danke liebe/r Jord, Deine andere Sichtweise hat mir wirklich geholfen. Gut daß Du das Bauchgefühl ansprichst, das sagt mir, daß ich mich schützen muß. Nein, sie hat überhaupt keinen Respekt vor mir, Grenzen hatte sie bei mir noch nie, ich bin für sie ihre persönliche Erweiterung. Als Kind hat sie meine abschließbaren Tagebücher aufgerissen und gelesen. Sie hat noch nie respektvolle Grenzen bei mir eingehalten. Das mit dem Kontrollverlust stimmt sicher, aber wenn ich mit ihr über solche Dinge rede, rastet sie aus und dreht es sofort so hin, daß ich die bin die nicht mehr richtig im Kopf ist. Es macht also keinen Sinn, habe es schon versucht. Achtung hat sie wirklich überhaupt keine vor mir, sie betrachtet mich sozusagen wie ihre persönliche Erweiterung, mit der sie machen kann was sie will und jetzt kann ich das einfach nicht mehr ertragen.

  9. Für den Beitrag dankt: Fadeaway

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Mann hat zwei Gesichter. . .was soll ich tun?
    Von Kalypso2018 im Forum Gewalt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2018, 12:35
  2. Zwei Gesichter
    Von lonesome_rider im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 19:29
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 22:42
  4. Meine zwei Gesichter
    Von Tommy93 im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 22:48

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige