Anzeige
Seite 3 von 10 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 49

Thema: Mutter hat zwei Gesichter

  1. #11
    Registriert
    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    7.684
    Danke gesagt
    1.124
    Dank erhalten:   2.400
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Ja..du musst dringend Grenzen ziehen, um dich vor deiner Mutter zu schützen.

    Sie wirkt psychisch krank und vermutlich hat sie dich früher psychisch krank gemacht.

    Wenn sie dich so extrem abwertend und fies behandelt, würde ich für eine gewisse Zeit den Kontakt zu ihr abbrechen bis sie mehr Respekt vor dir bekommt.

    Ein schlechtes Gewissen musst du absolut nicht haben.

    Sie soll sich Hilfe von anderen Leuten besorgen..

    Denke mehr an dich und lasse dich von ihr nicht mehr ausnutzen und zum Deppen machen.

    Sie hat dich wie ein Stück Dreck behandelt.
    Vermutlich liegt es an ihrer eigenen schwierigen Kindheit und Elternbeziehung.

  2. Für den Beitrag danken: Fadeaway, ~scum~

  3. Anzeige

  4. #12
    Registriert
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    11.542
    Danke gesagt
    992
    Dank erhalten:   2.606

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Übel und das tut mir ja fast schon selbst weh, beim Lesen...
    Ich würde vermutlich wieder alleine einkaufen gehen und den Eltern ein Taxi schicken, wenn sie es selbst nicht mehr packen.

    Alles Gute
    Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.

  5. #13
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Paletti
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    1.658
    Danke gesagt
    498
    Dank erhalten:   469

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Zitat Zitat von Sisandra Beitrag anzeigen
    Falls man deine Mutter alleine zu Hause lassen kann wäre natürlich noch eine Option, dass du mit deinem Vater zusammen einkaufen fährst. Muddern wartet dann halt zu Hause bis ihr wieder da seid.
    Danke nochmal Sisandra, für Deine weiteren Gedanken. Noch kann sie allein sein und mit meinem Vater bin ich nicht so eng, daß ich mit ihm alleine einkaufen gehen würde. Er wollte wissen was sie gemacht hat, weil er weiß daß es schon sehr viel braucht, bis ich richtig unter Dampf stehe. Aber ich will mit ihm nicht hinter ihrem Rücken über sie reden und zum Glück wohne ich 25 km entfernt, so daß sich auch innerer Abstand einstellen kann. Meine Mutter hätte mich irgendwann gerne als ihren vollumfänglichen Sklaven, mein Vater hat aber angeblich zu ihr gesagt, daß er es nicht will weil es dann nicht gut ginge, zwischen uns dreien. Eigentlich bin ich froh, daß mein Vater das zu ihr gesagt hat. Sie meint mich auch mit Geld immer wieder kaufen zu müssen, aber ich nehme es so gut wie nie an und lege es ihr dann wieder an unauffälliger Stelle zurück.

  6. #14
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Paletti
    Registriert seit
    26.06.2019
    Beiträge
    1.658
    Danke gesagt
    498
    Dank erhalten:   469

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Zitat Zitat von cucaracha Beitrag anzeigen
    Ja..du musst dringend Grenzen ziehen, um dich vor deiner Mutter zu schützen.

    Sie wirkt psychisch krank und vermutlich hat sie dich früher psychisch krank gemacht.

    Wenn sie dich so extrem abwertend und fies behandelt, würde ich für eine gewisse Zeit den Kontakt zu ihr abbrechen bis sie mehr Respekt vor dir bekommt.

    Ein schlechtes Gewissen musst du absolut nicht haben.

    Sie soll sich Hilfe von anderen Leuten besorgen..

    Denke mehr an dich und lasse dich von ihr nicht mehr ausnutzen und zum Deppen machen.

    Sie hat dich wie ein Stück Dreck behandelt.
    Vermutlich liegt es an ihrer eigenen schwierigen Kindheit und Elternbeziehung.
    Danke, liebe Cucaracha auch für Deine Sichtweise. Ja, vieles was heute nicht mehr gerade zu biegen ist, habe ich aus meiner Kindheit und Jugend mitbekommen und sie hat uns Kinder nicht vor unserem Vater der lange Alkoholiker war und regelmäßig seine Tobsuchtsanfälle hatte und an uns ausließ, geschützt. Ich glaube, daß sie das auch unbewußt macht, weil sie sich nie gegen meinen Vater wirklich wehren konnte und das so immer noch an mir ausläßt.

  7. #15
    Registriert Avatar von Jord
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.576
    Danke gesagt
    486
    Dank erhalten:   880

    Standard AW: Mutter hat zwei Gesichter

    Zitat Zitat von Paletti Beitrag anzeigen
    Danke, liebe Cucaracha auch für Deine Sichtweise. Ja, vieles was heute nicht mehr gerade zu biegen ist, habe ich aus meiner Kindheit und Jugend mitbekommen und sie hat uns Kinder nicht vor unserem Vater der lange Alkoholiker war und regelmäßig seine Tobsuchtsanfälle hatte und an uns ausließ, geschützt. Ich glaube, daß sie das auch unbewußt macht, weil sie sich nie gegen meinen Vater wirklich wehren konnte und das so immer noch an mir ausläßt.
    Was genau ist es, was dich immer wieder zu denen hinzieht?

  8. Für den Beitrag dankt: Paletti

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Mann hat zwei Gesichter. . .was soll ich tun?
    Von Kalypso2018 im Forum Gewalt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2018, 12:35
  2. Zwei Gesichter
    Von lonesome_rider im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2016, 19:29
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 22:42
  4. Meine zwei Gesichter
    Von Tommy93 im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 22:48

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige