Anzeige
Seite 2 von 5 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 24

Thema: Schreikind und Überforderung

  1. #6
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    14.465
    Danke gesagt
    4.716
    Dank erhalten:   8.263
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Schreikind und Überforderung

    Mir fallen dazu noch Dreimonatskoliken ein. Im passenden Alter wäre das Baby ja. Ist da schon mal drauf geschaut worden?

    Ansonsten: Mein Sohn hatte als Baby auch mal eine Phase wo er sehr viel geschrieen hat. Ich habe tatsächlich ihn dann in sein Bettchen gelegt und bin einmal um den Stock gelaufen, weil ich es sonst nicht ausgehalten hätte.

    Erst etwas später habe ich dann begriffen, dass er einfach nur nicht schlafen wollte. Es war nicht mehr seine Zeit.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    451
    Danke gesagt
    88
    Dank erhalten:   311

    Standard AW: Schreikind und Überforderung

    Das kleine ist noch so jung. Helft der Mama indem ihr euch um alles kümmert und die Mama mit dem Baby auf dem Bauch und im Arm versorgt wird ....dann geht es der Mama gut und dem Baby auch. Die beiden brauchen einfach etwas mehr Zeit und Wochenbett ... helft zu der freien Zeit und alles wird gut. Farnmausi
    Geändert von Farnmausi (24.10.2019 um 21:57 Uhr) Grund: Wortergänzung

  4. #8
    Registriert Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    1.217
    Danke gesagt
    402
    Dank erhalten:   1.031

    Standard AW: Schreikind und Überforderung

    Meine Tochter hatte auch solche "Phasen". Alles "in den Arm nehmen", alle Fürsorge hat dann wenig genutzt. Kein Arzt fand eine Ursache. Eines Tages wusst ich mir nicht mehr zu helfen und habe zwei Löcher in meine Bürodecke gebohrt, zwei lange Kletterseile daran gebunden und ihren Maxi-Cosi daran festgemacht. Von da an war Ruhe, sobald sie darin sanft geschaukelt wurde. Sie liebte dieses langsame und entspannte Schaukeln, ein Schaukelstuhl war ihr scheinbar zu "hektisch". Seither nutzt sie jede Gelegenheit zu schaukeln, findet das Abseilen von Brücken toll und will "bungee-jumping" ausprobieren. Das kann passieren, wenn man jemanden auf solche Ideen bringt.
    Geändert von GrayBear (24.10.2019 um 23:00 Uhr)
    Man kann über alles reden, aber verstehen muss man wollen und können.

  5. Für den Beitrag dankt: Maya111

  6. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    467
    Danke gesagt
    38
    Dank erhalten:   99

    Standard AW: Schreikind und Überforderung

    Das Kind schreit gut 6 Stunden am Tag. Da kommt man wirklich an seine Grenzen.
    Koliken sind es scheinbar nicht. Unsere Nichte sagte, sie war beim Kinderarzt und hat sämtliche Optionen ausgeschöpft.
    Mein Mann hat sie die Kleine über eine Stunde durch die Wohnung geschleppt. Keine Chance.

    Klar, unsere Kinder hatten das auch mal. Koliken, später kamen Zähnchen. Mein Sohn wurde von uns auch gern umher getragen, aber irgendwann war jedes der Kinder müde, hat geschlafen und sie waren einfach ruhig.

  7. #10
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    14.465
    Danke gesagt
    4.716
    Dank erhalten:   8.263
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Schreikind und Überforderung

    Ich habe mal eine Reportage über eine Schreiambulanz gesehen. Da ging es wohl um die Einschlafrituale und dass die Eltern da einfach ruhig und konsequent bleiben sollten.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Schreikind!!! 10 Monate
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 23:18
  2. Überforderung
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2015, 10:41
  3. Überforderung pur!
    Von Aryia im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 08:20
  4. Schreikind
    Von Hänschen im Forum Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 20:36

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige