Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Schwieriges Verhältnis zu Vater - bin traurig darüber

  1. #11
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    5.112
    Danke gesagt
    2.597
    Dank erhalten:   3.879

    Standard AW: Schwieriges Verhältnis zu Vater - bin traurig darüber

    Zitat Zitat von Verletzter Schmetterling Beitrag anzeigen
    Putzfrau kann er sich nicht leisten, er bekommt nur eine ganz kleine Rente. Er weiss gar nicht, dass ich Depressionen habe und deshalb krank geschrieben bin und in Therapie.

    Ich habe es ihm nicht gesagt, da er schon öfters abfällig über psychisch kranke Menschen gesprochen hat, er würde es nicht verstehen.

    Als es mir diese Jahr körperlich nicht gut ging, dachte ich, es wäre nichts weiter, ging zum Arzt und musste am nächsten Tag im Krankenhaus zur OP antreten. Ich war noch nie im Krankenhaus, ausser jemanden zu besuchen und sehr geschockt, auch die Sache, um die es ging, war nicht einfach.

    Als ich meinen Vater anrief und ihm versuchte alles zu erklären (zwischen Gurkenkauf und Heinz Rühmann Film), war seine Reaktion: "Aber Du wolltest doch morgen zu mir kommen, um Wäsche zu waschen!"

    Wie konnte ich aber auch! (Achtung Ironie).
    Wenn er sich keine Putzfrau leisten kann, dann soll er eben selber putzen . Für andere Dinge hat er ja auch Zeit.

    Warum tust Du Dir das denn an?

    Er ist fit und kann das durchaus selber machen.

    Du bist nicht seine Putzfrau.

    Da er sich nicht um Dich bemüht, brauchst Du Dich auch nicht um ihn bemühen.

    Alle 2 Monate ein Höflichkeitsbesuch ist auch nett und reicht vollkommen aus.

  2. Für den Beitrag dankt: Schroti

  3. Anzeige

  4. #12
    Registriert
    Registriert seit
    21.08.2019
    Beiträge
    32
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   16

    Standard AW: Schwieriges Verhältnis zu Vater - bin traurig darüber

    Zitat Zitat von Verletzter Schmetterling Beitrag anzeigen
    Ach, einsam ist er eigentlich nicht, er hat mehrere Freunde, Bekannte, Nachbarn und ehemalige Arbeitskollegen mit denen er sich öfters trifft.

    Manche Woche bin ich auch nur einmal bei Ihm, es dauert oft etwas länger, weil er mich eben nichts in Ruhe machen lässt und ich im Moment nicht so schnell bin. (Depression)

    Etwas zusammen machen würde ich ja gern, aber er hat an vielen Sachen kein Interesse. Kino, Theater, Museum - das ist ihm alles ein Greuel. Am liebsten sitzt er irgendwo, trinkt ein paar Bierchen mit Kumpels und erzählt sorry dummes Zeug.

    Ich war aber schon mit meinem Vater weg, habe so 3 oder 4 Ausflüge organisiert, einmal war auch mein Partner dabei (der dann bald schreiend weggerannt wäre), aber auch da ist er sehr anstrengend, erzählt pausenlos von Filmen und Einkaufen, anstatt die Natur, Veranstaltung, was auch immer zu geniessen.
    Liebe TE,

    aufgrund dieser Antwort und seiner Reaktion zur OP schließe auch ich mich den anderen Antworten an. Hals‘ Dir nicht so viel auf. Putz‘ nächstes Mal nicht selbst, sondern zeige ihm, wie‘s geht. Mit der Ankündigung, dass es so nicht weitergehen wird. Alle paar Wochen mal ein Anstandsbesuch muss reichen. Und wenn er mit anderen Leuten genug reden kann sowie von Dir nichts wissen will, musst auch Du Dir seine trivialen Egothemen nicht antun.
    Dann hält sich mein Mitleid auch in Grenzen. Wie man sich bettet, so liegt man. Oder wie man in den Wald hineinruft...
    Aber immer leichter gesagt, wenn es sich um den Vater handelt.

  5. #13
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Verletzter Schmetterling
    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    8
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Schwieriges Verhältnis zu Vater - bin traurig darüber

    Ja, ich weiss schon, dass ihr Recht habt und ich mich mehr distanzieren sollte oder mehr auf den Putz hauen.

    Ich bin (leider) ein Typ, der nicht gerne Streit hat und seit ich wieder Depressionen habe, brauche ich erst recht keinen Streit und will nur meine Ruhe.

    Zum anderen hänge ich an meinem Vater, auch wenn sich das bestimmt dumm anhört, er ist mein einziger direkter Verwandter, der mir geblieben ist.

    Ein paar Sachen konnte ich ihm schon beibringen - Spülen, Blumen giessen und leichte Putzarbeiten.

    Vor zwei Wochen war ich bei ihm, klingelte mehrmals und bin, als niemand öffnete, mit meinem Schlüssel rein.

    Mein Vater sass im Wohnzimmer im Sessel, mit dem Kopf nach hinten. Ich dachte mir bleibt das Herz stehen, er ist aber nur beim Zeitung lesen eingeschlafen.

    In diesem Sessel ist meine Mutti gestorben, ich kann seitdem nicht mehr darin sitzen, aber meinen Vater stört es nicht. Na ja, da habe ich gemerkt, dass ich Angst um ihn habe, auch wenn er vielleicht keine Angst um mich hat.
    Tiere sind die besseren Menschen.

  6. #14
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    5.112
    Danke gesagt
    2.597
    Dank erhalten:   3.879

    Standard AW: Schwieriges Verhältnis zu Vater - bin traurig darüber

    Zitat Zitat von Verletzter Schmetterling Beitrag anzeigen
    Ich bin (leider) ein Typ, der nicht gerne Streit hat und seit ich wieder Depressionen habe, brauche ich erst recht keinen Streit und will nur meine Ruhe.
    Genau das führt nur zu noch mehr Stress - langfristig.

    Zitat Zitat von Verletzter Schmetterling Beitrag anzeigen
    Zum anderen hänge ich an meinem Vater, auch wenn sich das bestimmt dumm anhört, er ist mein einziger direkter Verwandter, der mir geblieben ist.
    Das heißt noch lange nicht, dass Du die unbezahlte Putzfrau für ihn sein musst.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Verhältnis zum Vater
    Von Tiffytoff im Forum Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2018, 23:27
  2. Schwieriges Verhältnis mit meinem Vater...
    Von HowlingSoul im Forum Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2017, 12:43
  3. Schwieriges Verhältnis zur Mutter
    Von Ascielle im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 12:41
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 14:30
  5. Schwieriges Mutter-Tochter-Verhältnis
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 00:28

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige