Anzeige
Seite 1 von 7 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 33

Thema: Umgang mit minderjährige Tochter

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    15.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Umgang mit minderjährige Tochter

    Einen schönen guten Tag ich habe ein kleines Problem ich hoffe einige Leute hier haben meinen alten trade schon gelesen

    https://www.hilferuf.de/forum/famili...ml#post3706401

    Ich werde jetzt alles veröffentlichen und brauche dringend eure Hilfe und Ratschläge ich werde jeden Schritt mitmachen weil ich gemerkt habe dass ich mich zu sehr da rein versteigert habe, ich habe mit dem Richter ein Abkommen vereinbart ich werde eine Therapie machen bei der Pia und nächsten Monat fängt das an diese Therapie ist für Ungarn und für meine Psyche sehr wichtig denn ich habe seit diesem Vorfall was ich mit meiner Tochter durchgemacht habe einen Schaden abgekriegt sagen wir mal so.

    Falls Sie meinen alten trade gelesen haben kann ich Ihnen sagen bis jetzt hat sich nichts geändert meine Tochter ist immer noch in der Psychiatrie in dieser LWL Klinik Punkt der Richter hat jetzt gegen der Klinik eine Anzeige und eine Anklage verübt das heißt meine Tochter muss mindestens sechs Monate lang geschlossen bleiben die darf nur mit zwei Personal raus eine Leine Hand und Fußfesseln wegen fremd und Eigengefährdung, sie kriegt 500 mg Antidepressiva und Gehirn hemmer, seit der letzten Flucht wird meine Tochter in Hamburg von der Polizei aufgegriffen und wieder zurück zu LWL gebracht und seit dem Tag Ende Juli hat die es nicht einmal geschafft wieder abzuhauen, das Pflegepersonal hat auch eine Anzeige gekriegt wegen Verletzung der Aufsichtspflicht das heißt wenn Sie noch einmal abhaut wird der Richter die Gerichtsverhandlung eröffnen.

    Mein Hauptproblem ist der Erstkontakt ich habe es endlich geschafft mit meiner Tochter zu telefonieren heimlich natürlich ich habe den Codewort von ihrer Tante erhalten gekriegt die auf meine Seite ist und der erste Telefonat mit meiner Tochter war vor ca 2 Wochen und der war traurig meine Tochter die war sehr frech am Telefon respektlos aber auch zurückhaltend zugleich meine Tochter fing an über Gespräch mit ihren komischen libanesischen Freund aus Hamburg, sie hat mir auch den Namen gesagt aber wo ich dann ihr gesagt hat dass ich die ganze Zeit um die gekämpft habe für die da war so viel Stress passiert wenn da habe ich gehört von Gespräch dass sie auch oft erwähnt hat wie (Oh) (mhh okay) und das in schüchternen das habe ich raus gehört, das Mädchen war zu dieser Zeit abgelenkt mit ihrer Serie oder Fernseher dass die mir vier Mal gesagt hat dass die weiter Fernseh gucken will daraufhin haben wir uns auch verabschiedet. Und dieses Gespräch hat mich sehr verletzt so dass ich nach vier Tagen wieder angerufen habe und es geschafft habt mit einer Freundin sie ans Telefon dran zu kriegen weil sie ja nur mit ihrer Tante telefonieren darf mit einem Codewort und das haben wir auch gemacht, diesmal war das Gespräch ganz anders, das Gespräch hatte ganz andere Richtung gehabt und zwar so dass wir angefangen haben über Haare und Anziehsachen zu reden sie hat mir ohne dass ich fragen musste erzählt was für eine Haarfarbe die jetzt hat dass ihre rote Haarfarbe ausgewaschen ist dann habe ich endlich mit ihr einen ruhigen Gespräch haben können wir haben uns unterhalten welche Schuhgrößen hosengrößen sie hat und ich habe mich sehr gefreut das hat sehr gut getan und gleichzeitig hat es mir auch Angst gemacht weil die irgendwie wie ihre eigene Mutter dieses zwei Gesichter hat einmal so und einmal so Punkt wir haben uns noch unterhalten was für Musik ich höre oder sie sie steht leider auf Deutschrap capital bra und das andere ist sie hört auch gerne traurige Musik, da habe ich ihr erzählt was ich gerne höre ich höre gerne die alten Hasen ich höre auch gerne Rap aber US hauptsächlich Tupac weil von tupac sehr viele traurige Lieder ich als Kind sehr gerne gehört habe der Mama life goes on a ain't mad at cha und so weiter na na habe ich gerne gehört. Der Gespräch geht weiter zum Thema Traurigkeit und Selbstmordgedanken ich habe meiner Tochter endlich es geschafft in den ganzen Monaten Krieg mit der Vormundschaft und der Klinik ein Gespräch aufzubauen indem ich mein Kind klar gemacht habe, Stella wenn es dir schlecht geht wenn du irgendwelche Gedanken hast die dich runterziehen sobald du alleine bist dann lerne es bitte mit den Pflegern oder Ärzten zu sprechen ( Stella du bist eine Frau eine Heranwachsende Frau das muss dir im Blut liegen deine Wünsche zu äußern sprechen und sobald diese negativen Stimmen wiederkommen ruf den Arzt versuche ein Gespräch zu führen wenn du dich schämst oder dich nicht traust dann nimm einen Stift und ein Zettel zeichne oder schreibt Lieder du hörst Deutschrap dann solltest du mal versuchen einfach mal was zu machen indem du texte schreibst über dein Leben über das wie es dir geht, und glaub mir das wird dir so gut tun weniger ist mehr einfach sprechen das hilft) und dieses Telefonat ging bestimmt sechs Minuten lang zum Schluss habe ich mich auch verabschiedet in den Worten pass auf Dich auf sei stark lass dich nicht mehr runterziehen und lerne endlich zu reden wenn du was willst wenn du was erreichen willst.

    So das einzige Problem was ich jetzt habe ist am 30 Oktober ist endlich die Gerichtsverhandlung wegen Umgang, und ich habe seit zwei Monaten Kontakt mit Jugendamt also nicht Vormundschaft ich habe jede zweite Woche beim Jugendamt Geschenke vorbeigebracht ich habe Nike Air Max Schuhe hingebracht Anziehsachen und wo die Frau vom Jugendamt sich sehr gefreut hat waren die Sachen mit Kosmetikprodukte und Schulmaterial ich habe ihr Collegeblöcke und Stifte gekauft und zwei Bilder dabei getan von meinen dragonball und Anime Zeichnungen ich zeichne ja selber gerne weil meine Tochter ist früher auch sehr gern getan hat wo ich noch mit der zusammen war, damit sie wieder ein normales Mädchen wird nicht in dieser Fantasie lebt. Meine Tochter hat extreme Erlebnisse gehabt angefangen mit Selbstmordversuchen dann kam die in die LWL Klinik 4 Wochen geschlossen in der Psychiatrie in diesen vier Wochen hätte ich eigentlich vom Gesetz her mein Kind sehen können müssen weil sie so kaputt war dass sie jemanden brauchte wo sie weiß die hat die jemanden, das wird nicht vereinbart damit haben die Streitereien mit der Vormundschaft angefangen zum Schluss wird das Kind wieder in die Wohngruppe nach Jever gebracht und da hat der Spaß angefangen die ganzen Bedrohungen und die Beleidigung die ich an der Vormundschaft rausgelassen haben die passieren gerade denn ich habe ihr am Telefon gesagt dass meine Tochter wenn es so weitergeht dies als Charakter aufbaut und dann haben wir den Salat. Ja es ist passiert meine Tochter wird wieder vermisst eine Woche später, diesmal kriege ich das allererste Mal einen Anruf von meinen Kind seit Jahren aber der Anruf war sowas wie ein Hilferuf meine Tochter hat mich angerufen und gesagt Papa ich bin hier bei diesem zwei Männern bitte hol mich hier ab wann bist du hier kannst du mich zu meiner Freundin bringen, ich habe zeitgleich die Polizei angerufen weil ich meine Lage kenn ich will nicht dass meine Tochter dabei ist wenn ich emotional angeschlagen werde weil ich als Vater zu diesen Männern meine Tochter rausholen nach 7 Jahren kindesentfremdung durch der Psycho Mutter, ich hätte keine Ahnung was an dem Tag passiert wäre was ich gemacht hätte oder was die mit mir gemacht hätten deswegen musste ich leider die Polizei rufen obwohl ich die Chance hatte mein Kind an den Tag in den Armen zu halten. Abgeben Zeitraum der 17. Mai 2019 ist meine Tochter fast jede Woche abgängig bis die Wohngruppe in Jever meine Tochter rausgeschmissen hat so dass meine Tochter ab den 1. April geschlossen in der LWL Klinik untergebracht worden ist und trotzdem die es schafft sogar alle 3-4 Tage abzuhauen das ging monatelang bis die Ende Mai bei einem Arztbesuch wieder entwichen ist und 4 Stunden später von der Polizei nachts aufgegriffen wurde dieses Mädchen hatte im Blut LSD nach eigenen Angaben hat sie Deep Purple konsumiert und ein 39-jähriger alith hätte sie vergewaltigt, trotzdem darf ich nicht zu meiner Tochter trotzdem darf ich nicht mit Dir telefonieren. Der Geburtstag meines Kindes am 19.06 2009 habe ich Geschenke geholt eine Geburtstagskarte und ein MP3 Player bin zu Klinik habe angeklingelt bei der Station die haben mich warten lassen gesagt dass ich dir Sachen bei der Pforte abgeben sollte ich gehe zurück zu forte die sagen ich sollte die Sachen bei der Klinik abgeben bei der Station und zu der Zeit kam schon die Polizei mit Blaulicht und Sirene, ich wurde mitgenommen in die Polizeiwache habe fast zwei Stunden lang in der Zelle gehabt bis ein Arzt kam und gesagt hat dass ich für ein Tag in die Psychiatrie muss war ich auch ich war in der LWL in Herten morgens um 8 Uhr kommt ein Richter und stellt fest dass ich nicht krank bin sondern einfach nur depressiv angeschlagen bin mit der Situation was mein Tochter alles erlebt hat und gefragt ob ich nach Hause gehen möchte ich habe gesagt ja ich möchte nach Hause ich will meine Ruhe haben. Meine Tochter Haut nach knapp eine Woche wieder ab diesmal ist die über 11 Tage lang vermisst bis sie in Hamburg gefunden wurde das sind 340 km von Marl wie die dahin gekommen ist keine Ahnung, die Kriminalpolizei hat jetzt den Fall aufgenommen mein Rechtsanwalt hat Alarm geschlagen wir haben sieben Namen wo meine Tochter war denn meine Tochter hat mit einer Patientin gesprochen die ist aber 17 und kennt meinen Neffen und hat sich natürlich bei mir gemeldet und mir alles erwähnt. Seit diesem Tag an wo Stella in Hamburg gefunden worden ist und zurück zu LWL gebracht wurde ist sie kein einziges mal abgehauen es gab keine Sex und Drogen Kontakte zu der Zeit was sehr gut ist aber jetzt ist der Zeitpunkt gekommen indem ich Umgang zu meiner Tochter haben darf die Gerichtsverhandlung ist am 30. Oktober bis jetzt habe ich gute Karten vom Jugendamt weil ich meiner Tochter positive Geschenke gebracht habe, die Bedrohung und Beleidigung gegen der Vormundschaft da gab's ein Gericht fanden die letzten Monat der Richter hat zugesagt dass ich nicht ins Gefängnis muss weil mir ja 5 Monate Ordnungshaft angedroht worden ist weil es halt stimmt die Vormundschaft und Klinikpersonal haben es versaut andere Väter und Mütter sind schlimmer als ich.

    Liebe mit Leser und User
    Ich werde euch natürlich wenn ihr mich fragt alles schreiben ich bin bereit, ich brauche dringend hilfe ich bin auch dazu bereit jeden Tipp anzugehen weil ich gemerkt habe mit meiner Emotion damals und sorgen dass ich nicht weiter gekommen bin ich habe mich aus der 5 Monaten Gefängnis raus befreit ich habe endlich einen Therapieplatz gekriegt ich habe endlich einen passenden Arzt der mir hilft und ich habe eine Betreuung angenommen die sich nur um meine gesundheitlichen und familiärischen la gekümmert das heißt ich bin schwach geworden aber ich kämpfe ich musste auch damals schon diese Therapie machen wegen Umgang das habe ich bis jetzt nicht gemacht dass es eines meiner größten Fehler die ich je gemacht habe einfach zu ignorieren.

    Ich bitte euch darum meine Geschichte und Erlebnisse und das was ich durchgemacht habe mir bitte ein paar Tipps zu geben, ich brauche dringend Tipps weil ich gemerkt habe dass ich doch nicht von allein den Vertrauen zu meiner Tochter aufbauen kann weil die zu mir ja gesagt hat wie kannst du mich vermissen Papa wenn du mich nicht kennst, da habe ich gemerkt dass diese 8 oder 7 Jahre viel waren wo wir keinen Kontakt hatten Punkt ich habe jetzt diese schritte gemacht und hoffe dass ich noch besser werden könnte nur ich bin 31 ich bin nicht erfahren und ich hoffe dass jemand hier in diesem Forum mir helfen kann denn ich will für meine Tochter da sein seit sieben Jahren habe ich nichtmals eine Frau an meiner Seite gelassen ich habe keine neuen Kinder gemacht ich gehe nicht auf Partys oder sonst was ich bin nur mit meiner Familie und Freunden wenn dann mal Kinoabend oder andere Veranstaltungen wie Automessen, ich bin im Moment sehr traurig ich habe keinen Tag gehabt wo ich nicht geweint habe dieses ganze Jahr 2019 war ein Höllen Jahr, ich habe durch meiner Emotion Wut und Trauer so vieles kaputt gemacht indem ich die Vormundschaft bedroht und beleidigt habe dass es mir sehr weh tut ich habe mich an der Vormundschaft vom Richter persönlich entschuldigt alles ist jetzt gut nur das andere Problem ist der Kontaktaufbau Erstkontakt Umgang und Gespräche zu meiner Tochter denn meine Tochter ist leider zu psychisch krank und ich habe sorgen

    Ich bedanke mich vielmals und wünsche mir ein paar Tipps und Hilfe von euch denn ich brauche dringend Hilfe ich will meiner Tochter zeigen dass ich da bin ich will das was meine Tochter die letzten zwei Jahre erlebt hat vergisst und verdrängt und nach vorne guckt ein schönes Leben hat ich will dass meine Tochter wieder zur Schule kommt und draußen mit ihrer Freundin rumlaufen kann Spaß und einfach nur normal wird ich bedanke mich vielmals bei Euch und wünsche Ihnen allen einen schönen Sonntag danke schön
    MFG

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    1.070
    Danke gesagt
    368
    Dank erhalten:   911

    Standard AW: Umgang mit minderjährige Tochter

    Hallo Goji,

    ich wünsche Dir von Herzen, dass sich all dies Schritt für Schritt klärt. Ich habe leider keinen Rat für Dich, denn es ist offenbar so viel schief gelaufen, wie es nur schief laufen kann. Alles Gute für Dich und Deine Familie.
    Man kann über alles reden, aber verstehen muss man wollen und können.

  4. Für den Beitrag dankt: Catley

  5. #3
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.607
    Danke gesagt
    3.106
    Dank erhalten:   3.124

    Standard AW: Umgang mit minderjährige Tochter

    "" die darf nur mit zwei Personal raus eine Leine Hand und Fußfesseln wegen fremd und Eigengefährdung, sie kriegt 500 mg Antidepressiva und Gehirn hemmer

    Bitte mach`das medienrelevant. Wenn ein 13jähriges Mädchen an einer Leine mit Hand-und Fußfesseln und Pfleger links, Pfleger rechts ausgeführt wird, müsste das für Furore sorgen.
    Würde mich interessieren, wer das veranlasst hat.
    (Was sind Gehirnhemmer?)

  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    15.03.2019
    Beiträge
    23
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Umgang mit minderjährige Tochter

    Gehirn Hemmer sind diese Tropfen haldol.

    Danke schön das werde ich gebrauchen nur das Problem ist wie soll ich das mit den Medien machen ich habe dafür gar keinen Kopf da ist so viel passiert dieses ganze Jahr

  7. #5
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.607
    Danke gesagt
    3.106
    Dank erhalten:   3.124

    Standard AW: Umgang mit minderjährige Tochter

    Drucke deine Beiträge aus und schicke sie an eine Zeitung mit Bitte um ein Gespräch.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Falscher Umgang für meine Tochter?
    Von snowwhite25 im Forum Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 18:33
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 23:42
  3. Umgang mit Tochter (fast 20)
    Von Rose61 im Forum Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 23:22
  4. Umgang meiner 15 jährigen Tochter
    Von Street im Forum Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 16:46
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 16:48

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige