Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Probleme mit dem Ex und Kindsvater :(

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    05.10.2019
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard Probleme mit dem Ex und Kindsvater :(

    Hallo,

    ich bräuchte dringend Ratschläge wie ich mit meinem Expartner und Vater meiner Söhne (8 und 10 Monate) umgehen soll...
    Ich muss hierzu etwas ausholen und entschuldige mich falls es etwas länger wird
    Wir waren 9 1/2 Jahre zusammen und es war eine gelinde gesagt turbulente Beziehung.
    Er war sehr fordernd und dominant, gleichzeitig aber mit seinem Leben oft überfordert. Es gab oft und viel Streit.
    Er hat seit 7 Jahren Morbus Crohn und viele starke Schmerzmittel genommen und im Jahr vor unserer Trennung auch medizinisches Cannabis, welches bei seinem immer stärkeren, ausufernden Konsums zu einer gewaltigen Psychose mit Verfolgungswahn und enormer Aggressivität geführt hat. Das ganze hat sich dermaßen gesteigert, dass es für mich (damals schwanger) und meinen großen Sohn zur Hölle wurde und ich ihn rausgeworfen habe. Er erfolgte schließlich eine richterliche Zwangseinweisung...
    Er ist jetzt seit Februar wieder draußen und es geht ihm auch wieder gut... eine erneute Beziehung kam nach allem was in den letzten Jahren war jedoch für mich nicht mehr in Frage. Mittlerweile hat er wieder regelmäßig Kontakt mit seinen Kindern (gerade dem großen tut das trotzdem gut)
    Ich verstehe mich mit ihm heute auch besser als zu unserer Paarzeit, jedoch ist es für mich oft sehr, sehr anstrengend mit ihm Umgang zu haben. Er sieht sich nach wie vor in der Opferrolle... ich lebe derzeit bei meiner Mutter, da in der Stadt die Wohnungssuche als Alleinerziehende verdammt schwierig ist und da liegt das Problem...
    ständig bekomm ich Nachrichten, dass ich mich nur nach meiner Mutter richte und sie ihm die Kinder geklaut hätte.
    Die beiden hatten nie ein gutes Verhältnis aber es ärgert mich maßlos, dass er mir ständig so haltlose Vorwürfe macht.
    Heute wäre Papatag gewesen und mein Sohn wollte gerne heute daheim bleiben und morgen zum Papa und schon bricht die Hölle los: ich bekomme gleich 20 Nachrichten dass wir ihn vom Vater nur fernhalten und ihn manipulieren... Vorwürfe und Beleidigungen...
    Dabei tu ich alles um einen guten Kontakt sicherzustellen und habe mein Kind noch nie aufgehetzt, manipuliert oder sonstwas! Sie sehen sich 4 mal die Woche! Aber es is nie genug... ich versuche dann ruhig zu argumentieren oder das ganze zu ignorieren, aber so kann das doch nicht weitergehen!!!
    Noch ein Beispiel: letzte Woche hatte mein Sohn seine 3. Karatestunde und wollte, nachdem Papa ihn 2 mal hingebracht hat, beim 3. mal von Oma hingebracht werden um ihr das auch mal zu zeigen...
    Ich konnte das gut verstehen, er is sehr stolz auf sein neues Hobby, für mich soweit kein Problem... Pustekuchen...
    Sein Papa flippt total aus und macht ein riesen Fass auf : immer nur Oma... die manipuliert ihn, damit er Papa nicht mit nimmt... das war so geplant um ihn auszustechen... das geht Oma nix an... er wollte ihn hinbringen etc...
    da war mit Logik gar nicht beizukommen, erst heute wurde das erneut als Beweis für unser manipulatives Verhalten angeführt.
    Wie soll man damit umgehen?
    Das nervt und laugt mich furchtbar aus....
    Hat irgendjemand einen Rat?
    Lg
    Tinchen

  2. Anzeige

  3. #2
    Uri
    Uri ist offline
    Registriert
    Registriert seit
    16.05.2019
    Beiträge
    721
    Danke gesagt
    164
    Dank erhalten:   524

    Standard AW: Probleme mit dem Ex und Kindsvater :(

    Hallo,
    Eure Söhne sind 8 und 10 Monate?? (ist sicher ein Schreibfehler von Dir?)

    Die Kinder sollten wirklich nicht (oder nur ausnahmsweise mal) gefragt werden, von wem sie geholt werden wollen und wann sie wo sein wollen.
    Das ist Erwachsenensache und ein häufiges Fragen bringt sie nur in unnötige Loyalitätsprobleme.

    Ihr macht eine Papa- und Mamazeit aus. Das gilt.
    Mögliche Änderungen gehen nur euch beide was an und werden nur durch euch beide besprochen, ggf. mit einem Mediator, falls etwas eskaliert.

    Wollen die Kinder von der Oma geholt werden und willst Du das auch, das machst Du das in Deiner Mamazeit. Da bestimmst Du allein.

    Die Papazeit überlässt Du ihm. Auf keinen Fall redest (urteilst) Du mit den Kindern darüber.
    Auch Deiner Mutter sagst Du, dass sie höchstens mit Dir, niemals mit den Kindern über sowas redet.

    Dein Privatleben musst Du nicht mehr mit ihm teilen.
    Kommt z.B. eine Mail mit kindsbezogenen Belangen und privat-(beziehungs)bezogenen Belangen, dann ignorierst Du das Private und beantwortest nur die kindsbezogenen Belange.



    Nachtrag, 1 Beispiel.
    Zitat Zitat von Tinchen87 Beitrag anzeigen
    Heute wäre Papatag gewesen und mein Sohn wollte gerne heute daheim bleiben und morgen zum Papa und schon bricht die Hölle los:
    Die "Hölle" bricht zu Recht los. Ihr Eltern vereinbart die Betreuung und das Kind darf sich spontan umentscheiden?
    Der Vater wäre gezwungen seine eigenen Pläne/Aktivitäten ebenfalls umplanen. Vielleicht hat er Freunde eingeladen oder Theaterkarten gekauft....
    Verbindlichkeit sollten auch Kinder lernen.
    Aber vor allem werden Kinder systematisch überfordert, wenn man ihnen die Entscheidung zwischen dem einen oder anderen Elternteil zu wählen, überlässt.
    Geändert von Uri (05.10.2019 um 13:32 Uhr)

  4. Für den Beitrag danken: Arragorn, DuDoWest

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gemeinsames Sorgerecht, Kindsvater erzeugt Konflikte.
    Von Winterbrentlerin im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2019, 09:41
  2. problem mit Kindsvater
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 17:46
  3. Kindsvater
    Von Ultra_Violet im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 12:17
  4. Probleme mit Kindsvater
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 18:01
  5. normales verhältniss zum kindsvater...
    Von Gastin im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 13:39

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige