Anzeige
Seite 11 von 233 ErsteErste ... 10111221 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 55 von 1161

Thema: Habe heute meinen Sohn rausgeworfen und weiß nicht ob es richtig war, leide!

  1. #51
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    25.09.2019
    Beiträge
    490
    Danke gesagt
    24
    Dank erhalten:   109

    Standard AW: Habe heute meinen Sohn rausgeworfen und weiß nicht ob es richtig war, leide!

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Srry, aber mal eine ehrlich gemeinte Frage: Wieso sprichst du über ihn, als wäre er vier Jahre alt? Erst ist ein Erwachsener Mann, der sich fröhlich die Birne zukifft und selber die Folgen genießen darf. Ich denke nämlich, dass er nicht ewig mit Joints seinen Job und vor allem seine Freundin halten kann. Keine Frau hat Lust mit einem Typen rumzuhängen, der nach dem Zudröhnen nichts kapiert.

    Mit dieser völlig übertriebenen "Oh ich hab dich immer lieb, werde immer für dich da sein, dududu!" gibst du ihn und seiner Sucht ein völlig falsches Signal. Nämlich dass er immer (srry) einen Dummen hat, der immer die Folgen seiner Sucht immer am Ende abfedert.
    Seine Freundin kriegt es doch nicht mit. Wenn er bei Ihr ist (vielleicht 2 mal die Woche ist er entweder wieder normal, oder hat nicht gekifft). Da er allen ja weiß machen will, er kiffe nicht mehr (ich kriege es ja aber mit, man riecht es, man sieht es etc.)kriegt Papa und Freundin es eben nicht mit. Sie vertraut ihrem Freund blind. Sollte ein Kind nicht wissen, dass es geliebt wird, auch wenn es Mist baut? Ich habe ja die Konsequenz gezogen, schweren Herzen, er soll aber wissen, dass ich ihn liebe und für ihn da bin, wenn was ist. Ist das falsch? Sonst wenn wir Krach hatten, habe ich mich immer gemeldet etc. und wollte wieder Frieden. Jetzt habe ich mich nicht einmal gemeldet und er weiß schon, dass es nicht so ist wie sonst, ach Mama kommt schon wieder an. Ich kann auch momentan nicht.

  2. Anzeige

  3. #52
    Registriert Avatar von Sil the evil Bitch
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.309
    Danke gesagt
    1.125
    Dank erhalten:   1.566
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Habe heute meinen Sohn rausgeworfen und weiß nicht ob es richtig war, leide!

    Zitat Zitat von Pechvöglin Beitrag anzeigen
    Seine Freundin kriegt es doch nicht mit. Wenn er bei Ihr ist (vielleicht 2 mal die Woche ist er entweder wieder normal, oder hat nicht gekifft). Da er allen ja weiß machen will, er kiffe nicht mehr (ich kriege es ja aber mit, man riecht es, man sieht es etc.)kriegt Papa und Freundin es eben nicht mit. Sie vertraut ihrem Freund blind. Sollte ein Kind nicht wissen, dass es geliebt wird, auch wenn es Mist baut? Ich habe ja die Konsequenz gezogen, schweren Herzen, er soll aber wissen, dass ich ihn liebe und für ihn da bin, wenn was ist. Ist das falsch? Sonst wenn wir Krach hatten, habe ich mich immer gemeldet etc. und wollte wieder Frieden. Jetzt habe ich mich nicht einmal gemeldet und er weiß schon, dass es nicht so ist wie sonst, ach Mama kommt schon wieder an. Ich kann auch momentan nicht.
    Diese Maskerade wird er nicht ewig aufrechterhalten. Früher oder später begeht ein Süchtiger immer einen Fehler, wo selbst dann der dümmste Mensch merken wird, wer er wirklich ist.

    Die Gewissheit kann, gerade bei Suchtproblematiken, leicht missverstanden werden. Nämlich dass er am Ende eh vor den Konsequenzen fliehen kann. Da wäre ich mit solchen Aussagen vorsichtig, um nicht selbst in einer Co Abhängigkeit zu rutschen.
    Nichts ist heutzutage mehr verpönt als der Gedanke für sein Glück selbst verantwortlich zu sein.

    Der moderne Mensch will sich lieber in Elend suhlen, anstatt sein Glück zu suchen, ist ihm zu anstrengend.

  4. Für den Beitrag dankt: Ratte

  5. #53
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    25.09.2019
    Beiträge
    490
    Danke gesagt
    24
    Dank erhalten:   109

    Standard AW: Habe heute meinen Sohn rausgeworfen und weiß nicht ob es richtig war, leide!

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Diese Maskerade wird er nicht ewig aufrechterhalten. Früher oder später begeht ein Süchtiger immer einen Fehler, wo selbst dann der dümmste Mensch merken wird, wer er wirklich ist.

    Die Gewissheit kann, gerade bei Suchtproblematiken, leicht missverstanden werden. Nämlich dass er am Ende eh vor den Konsequenzen fliehen kann. Da wäre ich mit solchen Aussagen vorsichtig, um nicht selbst in einer Co Abhängigkeit zu rutschen.
    Glaube mir, seitdem ich weiß dass er kifft, hat es mich keine Ahnung wie viele schlaflose Nächte gekostet, wir haben viel über das Thema geredet, habe viel gelesen etc, damit ich auch argumentieren konnte. Er sieht es leider als harmlos an. Er hat meiner Meinung nach aber schon Folgen davon getragen. Er sieht es eben auch nicht so.

  6. #54
    Registriert Avatar von Sil the evil Bitch
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.309
    Danke gesagt
    1.125
    Dank erhalten:   1.566
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Habe heute meinen Sohn rausgeworfen und weiß nicht ob es richtig war, leide!

    Zitat Zitat von Pechvöglin Beitrag anzeigen
    Glaube mir, seitdem ich weiß dass er kifft, hat es mich keine Ahnung wie viele schlaflose Nächte gekostet, wir haben viel über das Thema geredet, habe viel gelesen etc, damit ich auch argumentieren konnte. Er sieht es leider als harmlos an. Er hat meiner Meinung nach aber schon Folgen davon getragen. Er sieht es eben auch nicht so.
    Einen Süchtigen klar zu machen, dass er süchtig ist, gleicht dem Versuch ein schwarzes Loch zu erzeugen. Es ist schlich unmöglich. Da muss er, ob es dir gefällt oder nicht, selber herausfinden.
    Nichts ist heutzutage mehr verpönt als der Gedanke für sein Glück selbst verantwortlich zu sein.

    Der moderne Mensch will sich lieber in Elend suhlen, anstatt sein Glück zu suchen, ist ihm zu anstrengend.

  7. #55
    --Omom--
    Gast

    Standard AW: Habe heute meinen Sohn rausgeworfen und weiß nicht ob es richtig war, leide!

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Einen Süchtigen klar zu machen, dass er süchtig ist, gleicht dem Versuch ein schwarzes Loch zu erzeugen. Es ist schlich unmöglich. Da muss er, ob es dir gefällt oder nicht, selber herausfinden.
    Na, man kann aber auch förderliche Maßnahmen einleiten, die konkret zu dieser Erkenntnis führen.
    Zumindest gemäß meiner Erfahrung ...

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2018, 01:14
  2. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 25.08.2012, 12:39
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 14:17

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige