Zitat Zitat von PierredelaSaare Beitrag anzeigen
Tut mir leid, dass es so läuft, für mich sieht es so aus, als hätte dein Vater Verlustängste.
Deine Schwangerschaft ist in dem Fall gefährlich für ihn weil, er dir das nicht bieten kann.
Er will sich ein teil deiner liebe erkaufen, da er wohl nicht gerade der gefühlvollste Vater ist, weiß er sich nicht anders zu helfen. Und mit seinem Trotz, WC verunreinigen, sind wohl, Machtspielchen, um zu sehen, wie weit er gehen kann.
Ich glaube, dass er nur Angst hat dich zu verlieren, aber eine beschissene Art hat es zu zeigen.
Jeder in deinem Leben ist ein Konkurrent.
Die Angst vor deinem Baby, geht in gleiche Richtung, es wird wohl mehr Aufmerksamkeit bekommen wir er, also lehnt er es ab. Versuch mal, seine Angst vor Ausgrenzung zu verstehen, einen wegzufinden, dass er sich nicht bedroht fühlt. Manche Menschen können ihr Gefühle nicht offenbaren und ziehen dann andere in den Dreck damit.
Nimm es nicht so schwer und versuch, kleine Geschenke entgegenzunehmen.
Auch wenn, du sein Geld nicht brauchst oder magst.
Kaufe was für dein Kind das er sieht und lobe ihn dafür, das dein Kind sich darüber freuen wird.
Beobachte die Situation und versuche mit Umsicht zu reagieren, egal was kommt es bleibt dein Vater.
Der vielleicht nur Angst hat einsam zu sein und sein Papakind zu verlieren.

Ohje wenn ich das so lese dann bekomme ich wieder viel mehr Mitleid mit ihm als das ich wütend bin..Du hast recht vielleicht bessert es sich auch wieder wenn das Baby da ist und er sieht das ich trotzdem noch so an ihm hänge ..Vielleicht finden wir noch eine Lösung mit den Machtspielchen