Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 12

Thema: Partner bringt mich zum Verzweifeln

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    1.752
    Danke gesagt
    1.970
    Dank erhalten:   1.262

    Standard AW: Partner bringt mich zum Verzweifeln

    mach dir keine gedanken über deinen partner, seine gestörtheit, seine therapie, seine drogen, sondern über dich selbst.

    das wäre mein ansatz. dort muss es jede menge zu optimieren und zu verändern geben, denn sonst wärst du mit einem solchen menschen _NIEMALS FREIWILLIG_ länger als 1 stunde zusammen. und damit meine ich die gesamte lebenszeit, nicht 1h pro tag oder so.

  2. Für den Beitrag dankt:

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    1.216
    Danke gesagt
    402
    Dank erhalten:   1.018

    Standard AW: Partner bringt mich zum Verzweifeln

    Wie man es auch dreht und wendet, Du wirst immer Argumente für und gegen eine Trennung finden, aber sie werden Dir Deine Entscheidung nicht abnehmen können. Ist es Verrat oder herzlos von Dir, Dich in seiner so schwierigen Situation zu trennen? Ja, so kann man das sehen. Aber kann das ein Argument dafür sein, dass er Dich beleidigt, herabsetzt und womöglich körperlich angreift?

    Wenn man einem Ertrinkenden zu nahe kommt, kann er einen mit hinunter ziehen. Das ist eine der ersten Lektionen eines Rettungsschwimmers und auch die Erkenntnis von Menschen, die mit Drogenabhängigen zu tun haben. Das alles ist unfair, traurig und ungerecht, aber manche Probleme lassen sich nicht "einfach" lösen.

    Setze Dir und ihm eine Frist und ein notwendiges Ergebnis. Wenn er jetzt in Therapie geht, ist das schon mal was. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass sie auch "anschlägt" und sich etwas verändert. Und wenn er sich weiter auf Deine Kosten und auf Deinen Schultern abstützt, um an seine Drogen heranzukommen? Deswegen die Frist.

    Informieren Dich mal zum Thema "Co-Abhängigkeit". Auch mit Dir stellt seine Sucht etwas an.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und die Erkenntnis, dass "Leiden" nichts verbessert, nur kluge Entscheidungen.
    Man kann über alles reden, aber verstehen muss man wollen und können.

  5. #8
    Registriert
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.711
    Danke gesagt
    3.217
    Dank erhalten:   1.597

    Standard AW: Partner bringt mich zum Verzweifeln

    Absolut klar die Frage. Trennung! Aber ganz schnell!

    Dem Beitrag von Sarnade gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

  6. Für den Beitrag dankt:

  7. #9
    Registriert Avatar von Regis
    Registriert seit
    20.05.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    938
    Danke gesagt
    389
    Dank erhalten:   424

    Standard AW: Partner bringt mich zum Verzweifeln

    Wie lange konsumiert er denn schon Drogen? War er auch so als ihr euch kennengelernt habt? Wenn nicht, wie hat er sich Dir gegenüber früher verhalten?
    Wenn ich nur davon ausgehe was Du hier schreibst, dann verstehe ich nicht, warum Du noch mit ihm zusammen bist.
    Frag Dich doch mal folgendes: Kannst Du Dir vorstellen, dass er eines Tages ein guter Vater werden könnte? Was für eine Zukunft stellst Du Dir mit ihm vor?

  8. #10
    Registriert
    Registriert seit
    23.07.2019
    Ort
    Rostock (ggf. B/HH/OS/MS)
    Beiträge
    274
    Danke gesagt
    32
    Dank erhalten:   48

    Standard AW: Partner bringt mich zum Verzweifeln

    Ich bin ratlos und verzweifelt
    lies das mal:

    https://experimentselbstversorgung.net/haben-oder-sein/

    er ist abhängig. Und du hast keine Ausbildung für suchtentzug. Gib auf.

  9. Für den Beitrag dankt:

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Diplomarbeit bringt mich zum Verzweifeln
    Von scorpion im Forum Studium
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 00:52
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 07:22
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 18:20
  4. Partner lässt mich verzweifeln
    Von Lena88 im Forum Liebe
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 08:36

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige