Anzeige
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 56
Ergebnis 26 bis 29 von 29

Thema: Meine Onkel werden sterben... an Alkohol!

  1. #26
    Registriert
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    350
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   47

    Standard AW: Meine Onkel werden sterben... an Alkohol!

    Richtet eine gesetzliche Betreuung für die beiden ein (wenn sie es wollen). Dann kümmert sich jemand beruflich um die beiden: vermittelt Hilfen, kümmert sich um finanzielle Entscheidungen. Dann seid Ihr raus. Und kauf keinen Alkohol, dann bist du mitschuldig. Anderes braucht Ihr dann auch nicht mehr zu tun. Nur, wenn ihr Lust habt.

    Der Betreuer kümmert sich auch um Wohnungsangelegenheiten, Behördensachen und Arztdinge. Um alles im Notfall. Mit ihren Suchterkrankungen bekommen sie einen, und müssen es auch nicht bezahlen.

  2. Anzeige

  3. #27
    Registriert
    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    74
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   17

    Standard AW: Meine Onkel werden sterben... an Alkohol!

    Ich hab mir bloss den ersten Absatz durchgelesen. Wieso kaufst du ihm Alk?
    1.bist du nicht sein Laufbursche
    2. Hilfst du ihm dadurch nicht

    Ich hab ehrlich gesagt nicht viel Mitgefühl für Alkohol-und Drogenabhängige. Die haben freiwillig danach gegriffen. Ich hab mir meine Depressionen nicht ausgesucht und die Leute haben nicht viel Verständnis, werfen einem noch vor, faul und undankbar zu sein...

  4. #28
    Registriert
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    18.892
    Danke gesagt
    7.645
    Dank erhalten:   10.708
    Blog-Einträge
    17

    Standard AW: Meine Onkel werden sterben... an Alkohol!

    Zitat Zitat von Infernal Beitrag anzeigen
    Ich hab mir bloss den ersten Absatz durchgelesen. Wieso kaufst du ihm Alk?
    1.bist du nicht sein Laufbursche
    2. Hilfst du ihm dadurch nicht

    Ich hab ehrlich gesagt nicht viel Mitgefühl für Alkohol-und Drogenabhängige. Die haben freiwillig danach gegriffen. Ich hab mir meine Depressionen nicht ausgesucht und die Leute haben nicht viel Verständnis, werfen einem noch vor, faul und undankbar zu sein...
    Das habe ich schon oft hier erlebt, dass Depressive hässlich und abfällig über Alkoholiker reden.

    Dabei sind beides Krankheiten.

  5. #29
    Moderator Avatar von Findefuchs
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    5.702
    Danke gesagt
    2.695
    Dank erhalten:   8.022

    Standard AW: Meine Onkel werden sterben... an Alkohol!

    Naja. Wenn man sich etwas mit der aktuellen Forschung und Psychologie darüber befasst, dann weiß man, dass wirklich Suchtkranke immer Gründe haben, zu ihrem Suchtmittel zu greifen - und das keine schönen Gründe sind. Also bewusst aussuchen tut es sich keiner aus reiner Freude und den Betroffenen geht es gesundheitlich oft schlecht. Sie schädigen sich aber durch die Sucht weiter. Und sich bewusst zu schädigen ist auch nichts, was man "einfach so" mal macht.

    Ich empfinde das also als nicht differenziert genug, wenn man so argumentiert. Und für mich ist das auch immer so eine Sache, sich Mitgefühl und Verständnis zu wünschen oder unter dem Mangel davon zu leiden - dann aber auch selbst für andere das nicht aufzubringen.
    They broke the wrong parts of me. They broke my wings and forgot I had claws.

    We repeat what we don't repair.

    Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet.

    Große Mädchen lachen laut und weinen leise. :(

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Onkel meines Freundes liegt im Sterben
    Von Gast im Forum Trauer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 10:23
  2. sie werden sterben
    Von Mausy96 im Forum Trauer
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 20:37

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige