Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Angst vor meiner Mutter

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    26.07.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Angst vor meiner Mutter

    Ich bin 16 Jahre alt und lebe mit meiner Mutter zusammen, das sich meine Eltern vor langer Zeit getrennt haben.
    Eigentlich ist das Verhältnis zwischen mir und meiner Mutter ganz gut.
    Nur das wenn ich etwas falsch mache oder etwas vergesse ausrastet laut wird mich beleidigt und Sachen kaputt haut und mir nicht Schlägen droht oder sie sagt das ich abhauen soll. Dann verbietet sie mir auch noch Dinge die ich gerne machen würde wir z.b. auf ein Konzert gehen. Sie sagt auch oft zu mir das ich zu meinem Versager Vater ziehen soll dann hätte sie ein einfacheres Leben und müsste doch nicht über mich aufregen. Da ich genau so bin wie er. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.
    Ich wollte schon oft weg aber im nächsten Moment sagt sie das ich bei ihr bleiben soll.
    Und dann soll ich wieder weg.
    Weiß jemand vielleicht eine Lösung für mein Problem?
    Oder kann jemand mir helfen?
    Denn lange halte ich das nicht mehr aus.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    449
    Danke gesagt
    62
    Dank erhalten:   208
    Blog-Einträge
    79

    Standard AW: Angst vor meiner Mutter

    Hi!

    Ich denke mal, deine Mutter wechselt ja anscheinend ihre Launen andauernd. Mal beschimpft sie dich, dann wieder nicht. Mal sollst du weg, dann wieder nicht.

    Das muss richtig irre machen. Alleine wirst du wenig tun können. Gibt es in deiner Familie irgendwen, der auf sie einwirken könnte und mit dem oder der du dich gut verstehst? Oma, Opa, Onkel, Tante oder ähnliches?
    Du brauchst da auf alle Fälle Hilfe?

    Ansonsten, wenn da niemand ist, mit dem es passt, bleibt das Jugendamt. Die können dich sicher auch unterstützen und einfach mal ein Gespräch mit deiner Mutter führen, bei dem du dann auch dabei bist.
    Von alleine wird sie sich wohl eher nicht ändern.

    Alles Gute!
    Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind.

    Charles Bukowski

  4. #3
    Registriert Avatar von maryanne
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    1.046
    Danke gesagt
    195
    Dank erhalten:   396

    Standard AW: Angst vor meiner Mutter

    Hallo!

    Deine Mutter hat sicher eine Menge Probleme. Hat sie finanzielle Probleme? Fehlt ihr ein neuer Partner? Ist ihr Arbeitsplatz stressig? Ist sie vielleicht in den Wechseljahren?

    Deine Mutter ist aus irgend einem Grund sehr frustriert. Ich glaube kaum, dass du etwas falsch machst. Du bist ein Teenager und somit eigentlich noch ein Kind. Du bist zu jung um den Unmut deiner Mutter abzufangen.

    Was du machen kannst: Mit deiner Mutter reden. Sag deiner Mutter wie du dich fühlst, wenn sie so aggressiv ist. Sag ihr, dass sie dir Angst macht. Frag sie auch welche Probleme sie hat. Frag sie auch wie man die Probleme lösen kann.

    Vielleicht braucht deine Mutter Hilfe von Freunden oder sie sollte mal mit ihrem Arzt sprechen. Hilfe gibt es auch bei Pro Familia.

    Alles Gute!
    Was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem andern zu.

  5. Für den Beitrag dankt: meineKinder

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    262
    Danke gesagt
    76
    Dank erhalten:   200

    Standard AW: Angst vor meiner Mutter

    vielleicht hilft eine familienpsychologin und erklärt auch mal , das du nicht dein vater bist.

  7. #5
    Uri
    Uri ist offline
    Registriert
    Registriert seit
    16.05.2019
    Beiträge
    612
    Danke gesagt
    118
    Dank erhalten:   416

    Standard AW: Angst vor meiner Mutter

    Zitat Zitat von F... Beitrag anzeigen
    Ich bin 16 Jahre alt und lebe mit meiner Mutter zusammen, das sich meine Eltern vor langer Zeit getrennt haben.
    Sie sagt auch oft zu mir das ich zu meinem Versager Vater ziehen soll dann hätte sie ein einfacheres Leben
    Nimm Deine Mutter ernst. Rede mal mit Deinem Vater. Zieh zu ihm. Das kann sehr bereichernd sein, 2 Jahre bei Deinem Vater zu wohnen, nachdem Du lange bei Deiner Mutter gewohnt hast.

    Neben der Bereicherung, wäre es auch eine Chance die destruktive Spirale zu durchbrechen. Du bist bald erwachsen, da werdet ihr beide sowieso anders miteinander umgehen müssen. In einem Dauerabhängigkeitsverhältnis (insb. wenn Deine Mutter mit Dir die meiste Zeit alleine ist) fällt der Niveauwechsel manchmal schwer.

  8. Für den Beitrag danken: Bergkristall000, Schroti

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich habe angst vor meiner Mutter
    Von Karrrrro im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2019, 02:49
  2. Ich habe Angst vor meiner Mutter
    Von Jmd im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2018, 19:39
  3. Angst vor Gesprächen mit meiner Mutter
    Von Depri_Werwolf im Forum Ich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 13:19
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 21:43
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 16:06

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige