Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 8 von 8

Thema: Meine Schwester hat mir mein Vertrauen kaputtgemacht :(

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    148
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   24

    Standard AW: Meine Schwester hat mir mein Vertrauen kaputtgemacht :(

    Hallo,

    Ich verstehe nicht, wie man aufgrund eines Fahrrades so einen Aufstand machen kann. Ja, ist doof. Dann darf man halt keine Räder verleihen, wenn's so teuer gewesen ist. Nur günstige verleihen. Und jetzt eben ein Neues kaufen. Gibt Schlimmeres.

    Grüße
    Gretts

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von PierredelaSaare
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    159
    Danke gesagt
    17
    Dank erhalten:   42

    Standard AW: Meine Schwester hat mir mein Vertrauen kaputtgemacht :(

    Ich würde sie lieber mal fragen, warum sie vor dir und deinem Eigentum so wenig Achtung hat.
    Traurig das sie so oberflächlich sein kann, nicht darauf zu achten.
    Rede doch mal mit ihr, über ihre Einstellung dazu.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    21.10.2018
    Beiträge
    155
    Danke gesagt
    99
    Dank erhalten:   78

    Standard AW: Meine Schwester hat mir mein Vertrauen kaputtgemacht :(

    Wenn du Geld verleihst (und nicht schenkst), gehst du davon aus, dass du es zum vereinbarten Zeitpunkt wieder zurückbekommst.
    Beim Fahrrad ist das nichts anderes. Ich würde die Sache so emotionslos wie möglich betrachten. Ich würde nur ganz sachlich die Bedingung stellen, dass die Schwester dafür verantwortlich ist, entweder dein Fahrrad oder aber ein vergleichbares dir zurückzugeben. Bevor dies nicht der Fall ist, bräuchte sich meine Schwester keine Hoffnung mehr auf irgendeine Hilfeleistung von mir zu machen.
    Ich rate dir einen emotionslosen Umgang deshalb, weil die negativen Emotionen dich bereits so fertig gemacht haben. Das hast du nicht verdient und davor würde ich mich an deiner Stelle schützen, um nicht noch mehr Energie zu verlieren. Das kannst du, indem du dir klar machst, dass deine Schwester aufgrund ihrer Krankheit das Fahrrad am Bahnhof hat stehen lassen und nicht, um dich zu schädigen. Es war also keine Handlung gegen dich.
    Diese Tatsache enthebt sie allerdings nicht der Pflicht, dich zu entschädigen.

    Die Meinung von Gretta teile ich gar nicht. Erstens, weil ein Fahrrad keine Kleinigkeit ist und zweitens, weil der sorglose Umgang mit deinen Sache eine Missbilligung deiner Person ist. Daher finde ich es nicht fair, wenn man einen solchen Vorfall klein redet. Das ist nach dem ersten Hieb (=Fahrrad weg) gleich der zweite hier im Forum.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 22:22
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 11:43
  3. mein bester freund und meine schwester
    Von Gast im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 07:12
  4. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 14:33
  5. mein Mann und meine schwester
    Von Sinebalien im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 00:15

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige