Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10

Thema: Unerfüllter Kinderwunsch, aber chronisch krank

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Unerfüllter Kinderwunsch, aber chronisch krank

    Hallo,
    ich bin 27 und will ein Kind kriegen. Aktuell geht das sowieso nicht, weil ich länger am Fuß erkrankt bin und jetzt meinen Beruf wechseln muss, d.h neue Ausbildung.
    Mein nächstes Problem ist dass ich an Migräne seit vielen Jahren leide, ca. 8x pro Monat. Ich habe aber unerfüllten Kinderwunsch. Ich mache mir aber Sorgen, dass es mir mit einem Baby und der Migräne zu viel werden könnte-Schlafmangel, Stress, Sorge um das Kind usw.
    Allerdings (sollte ich aus Versehen trotz NFP und Kondomen, Sicherheit liegt bei ca. 95 Prozent) schwanger werden, möchte ich nicht abtreiben.
    Kann mir jemand, der schon Kinder hat, sagen wie stressig das wirklich ist? Ich stecke in einer sehr schwierigen Lage: einerseits könnte ich es bereuen ein Kind zu kriegen, andererseits ist der unerfüllte Kinderwunsch für mich sehr schmerzhaft und davon kriege ich langfristig Depressionen/ werde es wahrscheinlich für immer bereuen.
    Keine Sorge, ich plane nicht absehbar schwanger zu werden und verhüte weiterhin.
    Unterstützung ist in der Form von meinem Mann da, der müsste sich aber irgendwann wieder auf die Arbeit begeben. Sonst ist noch meine Mutter da, die für mehrere Monate rüberkommen könnte und aushelfen könnte mit dem Kind sowie eventuelle Krippen in unserer Nähe, da in unserer Stadt die Versorgung sehr gut ausgebaut ist.
    Finanziell wäre das Ganze eigentlich kein Problem. Ich habe aber trotzdem Sorge mit dem Baby so überfordert zu sein, dass ich es in eine Kurzzeitpflege geben muss, usw.
    Was tut man in so einer Situation? Gibt es hier Menschen mit Kindern, die mir davon berichten können wie der Alltag mit denen ist?

  2. Anzeige

  3. #2
    Catley
    Gast

    Standard AW: Unerfüllter Kinderwunsch, aber chronisch krank

    Ich habe 4 Kinder. Das erste kam überraschend, die anderen drei waren Wunschkinder.

    Dennoch sage ich heute: Hätte ich DAS alles auch nur annähernd geahnt, was später passieren und mein eigenes Leben zerstören würde, ich hätte heute KEINE Kinder.

    Nein, keine Abtreibung - ich bin nach wie vor eine strikte Abtreibungsgegnerin!
    Sie wären schlichtweg gar nicht erst entstanden.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.050
    Danke gesagt
    1.021
    Dank erhalten:   1.275
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Unerfüllter Kinderwunsch, aber chronisch krank

    Ob du überfordert sein wirst, hängt oft davon ab mit welcher Erwartungshaltung du da rangehst. Verwechsle Kinder bitte niemals mit der Anschaffung eines Haustiers, das man nur füttern und regelmäßig den Kaka wegmachen muss!

    Bin zwar leider selbst nicht Mutter, aber die Schwester meines Verlobten hat ihr zweites Kind. An sich ist es natürlich anstrengend. Sind halt Kinder, haben Launen und verstehen noch nicht alles bzw. versteht man in den ersten Jahren gefühlt nur ein 1/3 von dem was sie sagen Wobei ich sagen muss, dass die Ältere ne kleine Diva ist und auch für andere anstrengend sein kann.

    Wenn du also wirklich Kinder haben willst, musst du das ganze auch realistisch sehen.

  5. #4
    Registriert Avatar von Petra47137
    Registriert seit
    02.08.2014
    Ort
    NRW, Duisburg
    Beiträge
    6.395
    Danke gesagt
    446
    Dank erhalten:   1.623

    Standard AW: Unerfüllter Kinderwunsch, aber chronisch krank

    Ein Kind bedeutet ein Mehr an Verpflichtung und ein viel mehr an Verantwortung - das eigene Ich tritt in den Hintergrund und die Bedürfnisse des Kindes stehen gegenüber den Eigenen im Vordergrund.
    Das bedeutet viel Verzicht auf eine lange Zeit.........und auch ein Verzicht auf Schlafgewohnheiten.....besonders im ersten Lebensjahr.
    Auch die Kosten für die Erstausstattung sowie die täglichen Windeln sind nicht zu unterschätzen.
    https://www.windeln.de/magazin/schwa...-im-monat.html

    Aber....was wirklich unbezahlbar ist und ganz gratis - die Liebe und Freude eines Kindes, wenn es Deine Nähe und Wärme spürt......so unbefangen und ehrlich, das es tief ins Herz geht.............das macht den eigenen Verzicht zur Nebensächlichkeit.
    Was wir am nötigsten brauchen,
    ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können. >Ralph Waldo Emerson<

    "Unmöglich – sagt Deine Angst, Zu viel Risiko – Deine Erfahrung, Sinnlos – Dein Zweifel
    Versuchs - flüstert Dein Herz"

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.358
    Danke gesagt
    664
    Dank erhalten:   4.490

    Standard AW: Unerfüllter Kinderwunsch, aber chronisch krank

    Wenn Dir ohnehin regelmäßig wegen Migräne der Kopf explodiert, solltest Du lieber nicht an ein Kind denken, denn das wird mit Geschrei (Lärm!) und Ansprüchen bei Tag und Nacht keinerlei Rücksicht auf Dein Befinden nehmen.

    Da bist Du es, die ständig auf dem Sprung sein müßte, außer Du hast einen sehr leidensfähigen Ehemann, der am laufenden Band einspringen kann.
    Wie sich die veränderte Hormonlage während und nach der Schwangerschaft auf die Migräne auswirken wird, oder der zusätzliche Streß mit Schlafmangel und allem, ist vorher auch nicht absehbar.
    Leicht wird es auf keinen Fall, das sollte Dir klar sein. Ein Kind ist keine Sprechpuppe, die man abschalten kann, wenn man gerade keinen Lärm verträgt.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Unerfüllter kinderwunsch seid 3 Jahren
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2016, 15:40
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 12:43
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 01:26
  4. unerfüllter Kinderwunsch
    Von schnuppe71 im Forum Liebe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 10:39
  5. Unerfüllter Kinderwunsch
    Von Unregistriert Maggy im Forum Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 14:50

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige