Anzeige
Seite 130 von 151 ErsteErste ... 120129130131140 ... LetzteLetzte
Ergebnis 646 bis 650 von 751

Thema: Typ meiner Mutter und einfach nur Chaos

  1. #646
    Registriert
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    268
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   420

    Standard AW: Typ meiner Mutter und einfach nur Chaos

    Das ist so toll, Sadie, ich freu mich total für dich.

    Die Ausbildung hast du so gut wie in der Tasche, da wett ich drauf. Wann kriegst du denn offiziell das Ergebnis?

  2. Anzeige

  3. #647
    KBS
    KBS ist offline
    Registriert
    Registriert seit
    30.09.2018
    Beiträge
    279
    Danke gesagt
    17
    Dank erhalten:   137
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Typ meiner Mutter und einfach nur Chaos

    @Sadie02

    Ich drücke dir weiterhin beide Daumen.

    Lieben Gruß, KBS

  4. #648
    Registriert
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    172
    Danke gesagt
    54
    Dank erhalten:   73

    Standard AW: Typ meiner Mutter und einfach nur Chaos

    super sadie, ich freu mich für Dich.

  5. #649
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    5.457
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   4.439

    Standard AW: Typ meiner Mutter und einfach nur Chaos

    Super, Sadie, das freut mich sehr!

  6. #650
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Sadie02
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    638
    Danke gesagt
    94
    Dank erhalten:   300
    Blog-Einträge
    109

    Standard AW: Typ meiner Mutter und einfach nur Chaos

    Großes Danke an euch alle für eure netten und lieben Worte und natürlich auch fürs Daumendrücken . Das ist nicht selbstverständlich und freut mich daher umso mehr!



    Im Moment bin ich dabei, das bei aller Freude etwas nach hinten zu schieben. Denn noch bin ich ja nicht genommen. Noch kann ich es anderweitig versaut haben. Vielleicht in den Gesprächen, vielleicht habe ich optisch nicht überzeugt. Keine Ahnung. Ich freue mich schon, weiß aber, dass es noch eine Weile dauert bis die sich melden werden. Und ich versuche, die Freude klein zu halten, weil es mich jetzt nämlich definitiv schon umhauen würde, wenn eine Ablehnung trotz der Test-Ergebnisse kommt!
    Denn die Tests habe ich nicht knapp bestanden. In Zwei von denen habe ich sogar nahezu die volle Punktzahl und bin überall weit über der Grenze, die nötig ist. Ich hatte da wohl wirklich einen guten Tag oder vor allem Glück.
    Das heißt aber auch: Wenn jetzt trotz dieser Ergebnisse eine Ablehnung kommen würde, dann hätte die sicher mit mir als Person zu tun oder meiner Unfähigkeit im persönlichen Gespräch. Und das wäre dann, obwohl ich bestimmt nicht empfindlich bin, wie ein Schlag auf einen ungeschützten Solar Plexus.


    Naja...und die Tatsache, dass sich hier manche für mich freuen, bedeutet mir sehr viel. Zeigt mir aber auch, wie anders es daheim ist. Da fiebert Celina mit. Ansonsten ist da nichts. Mein Bruder hofft, dass ich nicht genommen werde, damit er seine Kommentare ablassen kann. Das ist okay. So kenne ich ihn, so tickt er...wir mögen uns nicht...und vermutlich würde ich ihm auch etwas ähnliches nicht gönnen.

    Was aber derzeit doch etwas bitter ist, ist das Verhalten meiner Mutter. Dass sie nicht will, dass ich zur Polizei gehe, ist das eine. Das komplette Ignorieren meiner Bewerbung ist das andere. Sie wusste, dass gestern die Testergebnisse online sein würden. Sie hat nicht gefragt. Und ich habe auch nichts von mir aus gesagt. Wozu? Sie hat sichtlich kein Interesse und schiebt es weg, weil es ihr nicht passt.
    Nahezu zeitgleich hat sie mir dann am Sonntag Abend nach dem Hallenturnier ein Gespräch über ihren Typen aufgedrängt. Naja, es war mehr ein Monolog wie toll er ist und wie froh sie ist, ihn zu haben . Und ich sitze da neben ihr und frage mich nur: Ey, sag mal, weißt du, mit wem du gerade redest? Was kann ich mit solchen Dingen anfangen? Mach mit ihm, was du willst und dir gut tut, aber lass mich mit Beschreibungen in Frieden!

    Irgendwie ist das ein weiteres Zeichen, dass sie und ich absolut nicht zusammen passen. Äußerlich als Team ja, wenn es darum geht, dass ich was im Haushalt mache. Das funktioniert. Aber so etwas wie ein Gespräch? Also ein echtes? Fehlanzeige!
    Ich kann mit der Frau nichts anfangen und sie nicht mit mir. Sie lebt in ihrer Welt, träumt vom nächsten Jahr und ihrer Hochzeit, die dann kommen wird. Und redet nur darüber oder über andere sinnlose Dinge wie dass sie sich wünscht, dass sich mein Bruder und ich mehr verstehen.
    Ich glaube, wenn man sie ausfragen würde über meine Wünsche und Gedanken, es käme ein mehr als peinliches Ergebnis heraus.
    Und ihr Verhalten passt eben auch null zusammen. Einerseits brüskiert die mich total mit ihrer Frage in einem öffentlichen Aufzug, ob ich auf Mädchen stehen würde...dann wieder kommt sie Tage später an und meint, sie würde da gerne mit mir darüber reden. Wie könnte/sollte ich das wollen nach der Aktion davor? Und was sollte man da auch reden?


    Naja, sorry, hört sich heute bisschen kindisch an nach mimimi, meine Mutter versteht mich nicht. Ist auch so. Aber da mit komme ich auch klar. Nur manchmal muss es eben raus und heute musste es, weil das gestern irgendwo schon verletzt hat, dass sie die Ergebnisse einfach ignoriert und nicht gefragt hat!
    Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind.

    Charles Bukowski

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.01.2020, 16:55
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 14:26
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2013, 09:10
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 12:01
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 08:07

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige