Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 9 von 9

Thema: Familie ist übergriffig

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    17.04.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    30
    Danke gesagt
    19
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Familie ist übergriffig

    Ich erzähle noch ein bisschen mehr.. vielleicht macht es das einfacher für euch.

    Damals als meine Mutter starb bin ich kaum noch zur Berufsschule gegangen. Ich musste 1 Woche nach ihrem Tod wieder zur Schule gehen und zuhause durfte ich damals nicht trauern. Die Schule hat das irgendwann mitbekommen und irgendwann haben sie mich länger beurlaubt und verlangt, dass ich in die Klinik gehe. Von der Klinik aus bin ich in eine WG gekommen, weil mein Vater mich mach wie vor geschlagen usw. hat.. Meine Familie hat immer weg gesehen. Ich habe oft gefragt, ob ich bei Ihnen bleiben kann wegen Ihm, aber keiner wollte das. Das war 2013 ca. Damals haben Sie sich auch schon eingemischt. Aus der WG bin ich geflogen wegen Selbstschädigem Verhalten und erst danach hatte ich meine Wohnung + ambulante Betreuung dank dem Herrn vom Jugendamt. Irgendwann danach starb mein Vater an Krebs. Danach fing es richtig an mit dem einmischen. Mein Opa ist nicht so schlimm, aber meine Tante ist wirklich extrem (Schwester von meinem Vater... Alle Geschwister von meinem Vater haben irgendwie was cholerisches an sich) . Ich habe seit dem oft versucht den Kontakt klein zu halten... dann wurde es auch besser aber kurze Zeit später fing es von vorne an.

    Ich rufe Sie immer dann an, wenn es was neues gibt worüber ich denke, dass Sie sich für mich freut bzw. weil ich hoffe, dass sie dann sieht "Sie kann es allein und sie ist erwachsen). Das sind meistens positive Dinge.

    Ich bin auch nur bei ihr, weil die Möbel noch nicht da sind und zu meiner Schwester wollte ich nicht wegen den Wutausbrüchen. Dafür dass ich hier sein darf bin ich auch dankbar und ich helfe täglich mit und mache alles worum sie mich bittet im Haushalt. Ich weiß, dass sie trotzdem weiter Übergriffig sein wird, auch wenn ich schon zuhause bin.... Das Problem ist sie Schreit mich richtig an, wenn ich etwas nicht mache wie sie es sich vorgestellt hat... Manchmal habe ich auch Angst. Mich zu wehren fällt mir schwer, weil ich wenig Selbstvertrauen habe und mein innerer Kritiker ist sehr stark.. auch aus Angst vor den Folgen.

    Vielleicht ist Sie auch so zu mir, weil sie nie eigene Kinder bekommen konnte... Aber darüber darf ich nicht urteilen.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    12.859
    Danke gesagt
    3.977
    Dank erhalten:   7.474

    Standard AW: Familie ist übergriffig

    Egal warum, deine Tante ist wie sie ist und ich schätze, das wird sich auch nicht mehr ändern.

    Zum Glück kommst du ja nun bald wieder in eigene vier Wände und kannst dich dort ein wenig zurück ziehen. Du musst halt überlegen wieviel Kontakt du überhaupt noch zulassen willst in Zukunft.

    Hat sie dich denn während du noch in der eigenen Wohnung gewohnt hat auch öfter angeschrieen oder ist das vor allem jetzt so wo du bei ihr wohnst?
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  4. #8
    Registriert Avatar von Yado_cat
    Registriert seit
    31.07.2018
    Ort
    Dreiländereck Südhessen
    Beiträge
    817
    Danke gesagt
    741
    Dank erhalten:   436

    Standard AW: Familie ist übergriffig

    Für mich klingt das Verhalten der Tante nicht nach Sorge. Sondern nach Kontrollzwang.
    Es ist deshalb sehr schade das Opa und die Tante womöglich noch die einzigen Verwandten sind die du noch hast.

    Offenbar hat die Familie väterlicherseits extreme Probleme, die evt. auch therapeutisch behandelt werden müssten.

    Man muss ganz ehrlich sagen, das die Tante mit ihrer cholerischen, hysterischen Art deinen Zustand nicht verbessern wird.
    Du bist sehr sensibel und leidest unter den Beleidigungen und den Verletzungen aus der Kindheit und der Gegenwart.
    Du siehst es ja, man kann auch mit Worten verletzen!
    Ich würde deinen Betreuer informieren, wenn du das noch nicht hast.

    An deiner Stelle - so schwer es dir vielleicht trotz allem fällt - würde ich den Kontakt auf ein Minimum beschränken, wenn du ausgezogen bist.

    LG Yado
    Am Ende wird alles gut werden. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende...

    Don't feed the Troll

    One Minute on your lips, forever on your hips

  5. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    17.04.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    30
    Danke gesagt
    19
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Familie ist übergriffig

    Ich kann mich etwas zurück ziehen. Aber das geht nicht den ganzen Tag über.

    Ja, wenn sie bei mir zu Besuch ist dann ist das genauso. Sie meckert und schreit rum wie ich mich kleide, fängt einfach an Sachen von mir zuhause umzustellen oder putzt einfach. Dabei ist es sauber. Ich bekomme einmal die Woche Hilfe von einer Haushaltshilfe mit der ich alles zusammen sehr gründlich putze. Deshalb vermeide ich es auch mittlerweile, dass sie mich öfter als 1 mal im Monat besuchen.. ist zu anstrengend.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 01:46
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 20:26
  3. Übergriffig?
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2015, 15:47
  4. familie
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 20:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige