Anzeige
Anzeige
Seite 2 von 5 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 22
  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    18
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: Mutter droht obdachlosigkeit doch ich kann & will sie nicht aufnehmen. Brauche Ra

    Ich weiss ja nicht welche Kompetenzen dieser Betreuer hat, aber ist das wirklich eine fachmännische Meinung? Was sagen denn die Ärzte der Klinik? Wenn ich das so lese, ist Deine Mutter wirklich nicht fähig alleine zu leben. Ich denke, irgendeine Betreuung braucht sie. Das sie ihre Wohnung wegen diverser Verstösse nun verliert, zeigt doch, dass sie so nicht leben kann.

    Ich denke auch, Du kannst Dich nicht um sie kümmern. Sie braucht wohl etwas mehr Betreuung und für Dein Kind ist sie eine Gefahr.

    Spreche am besten noch mal mit den Ärzten, vielleicht haben sie eine Heimempfehlung. Viel Erfolg.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von pecky-sue
    Registriert seit
    03.12.2012
    Ort
    so far away from here
    Beiträge
    4.363
    Danke gesagt
    7.766
    Dank erhalten:   3.025

    Standard AW: Mutter droht obdachlosigkeit doch ich kann & will sie nicht aufnehmen. Brauche Ra

    Ach sorry die Diagnose hatte ich überlesen. Dann hat sich meine Frage erübrigt.
    Hast du mit den Ärtzen gesprochen die deine Mutter betreuen und einschätzen können?
    Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter und fülle ihn mit Frohmut.
    <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3
    In guten wie in schlechten Zeiten habe ich mir Selbst versprochen.
    <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3
    Der Weg ist tatsächlich das Ziel, darum ist der Weg, den man geht, so wichtig.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    29.09.2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    131
    Danke gesagt
    18
    Dank erhalten:   106

    Standard AW: Mutter droht obdachlosigkeit doch ich kann & will sie nicht aufnehmen. Brauche Ra

    Hallo Kalypso,

    Habt ihr einen Rat für mich? Wie soll ich mich nur verhalten?
    Nicht anders als Du es tust.
    Auf keinen Fall bei Euch wohnen lassen.

    Ihr habt es schon einmal versucht, und es ging an Eure Grenzen, es ging zu Euren Lasten.
    Selbst die Bibel sagt: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst."...wobei mit dem Nächsten nicht nur der Bettler am Wegesrand gemeint ist, sondern alle Nächsten, auch Eltern, Partner, Kinder und Anverwandte.
    Es heißt NICHT: "Liebe deinen Nächsten mehr als dich selbst."
    Du wirst trotzdem ein schlechtes Gewissen haben - das wäre ein Wunder, wenn es nicht so wäre, denn Du liebst Deine Mama irgendwie, aber Du kannst damit umgehen, wenn Du Dir das obige klar machst.

    Auf Dauer über seine eigenen Grenzen zu gehen ist völlig kontraproduktiv. Bei uns in der Familie gibt es auch Persönlichkeitsstörungen/Psychosen, und diese Tatsache habe über lange Zeit seelisch und körperlich sehr schmerzhaft lernen müssen.
    Der Schutzbedürftigste, d.h. derjenige der sich selbst am wenigsten wehren kann, verdient den meisten Schutz...und das ist in Deinem Fall nicht Deine Mutter. Es ist Dein Kind!
    an ein Pflegeheim hab ich auch schon gedacht aber ihr Betreuer sagte für ein Seniorenheim wäre sie zu jung und für eine Einrichtung für psychisch kranke Menschen wäre sie nicht krank genug, deswegen bin ich so verzweifelt :/ Aber ich frage mich dann ernsthaft ab wann man krank genug dafür ist


    Irgendetwas ist da komisch an meinen Schriftgrößen...egal. Ein Pflegeheim ist ja nicht gleichzeitig ein Seniorenheim. Das sind zwei verschiedene Paar Stiefel. Und wenn gesagt wird "noch nicht krank genug dafür", heißt das oft nichts anderes als "Es würde Aufwand bedeuten, sich um einen Platz zu bemühen." Wie die Sachlage bei Euch ist, kann ich jetzt nicht beurteilen, aber das sind meine Erfahrungen.

    .

  5. Für den Beitrag danken:


  6. #9
    Registriert Avatar von pecky-sue
    Registriert seit
    03.12.2012
    Ort
    so far away from here
    Beiträge
    4.363
    Danke gesagt
    7.766
    Dank erhalten:   3.025

    Standard AW: Mutter droht obdachlosigkeit doch ich kann & will sie nicht aufnehmen. Brauche Ra

    Eton, du kannst bei dienem Editor oben unter Größe, die Größe 2 einstellen, dann schreibt es wieder normal.
    Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter und fülle ihn mit Frohmut.
    <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3
    In guten wie in schlechten Zeiten habe ich mir Selbst versprochen.
    <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3
    Der Weg ist tatsächlich das Ziel, darum ist der Weg, den man geht, so wichtig.

  7. #10
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    6.035
    Danke gesagt
    406
    Dank erhalten:   3.454

    Standard AW: Mutter droht obdachlosigkeit doch ich kann & will sie nicht aufnehmen. Brauche Ra

    Das Seniorenheim, das sich den anderen andrehen ließ, wird sich vermutlich schön bedankt haben dafür Die Betreuer in normalen Seniorenheimen sind nämlich nicht dafür ausgebildet, mit potentiell gefährlichen Schizophrenen umzugehen. Wenn da was passiert, wenn der Schizo ausflippt und Pflegekräfte angreift, wer trägt dann die Verantwortung dafür? (Ist schon passiert, sowas!)

    Ich würde nach Möglichkeiten für betreutes Wohnen suchen. Wo sich die Betreuer darauf einstellen können, was ihnen da ins Haus schneit, nämlich eine uneinsichtige, nicht medikamentös oder per Therapie eingestellte tickende Zeitbombe.
    Ein weiteres Zusammenleben mit ihr käme für mich auch nicht in Frage, einfach zu gefährlich. Mutter hin oder her, aber wenn die psychische Krankheit den Ton angibt, muß man darauf reagieren.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Meinem Freund droht die Obdachlosigkeit
    Von Maddy97 im Forum Finanzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2018, 21:30
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2015, 10:38
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 23:33
  4. Zwangsversteigerung, Obdachlosigkeit droht- was nun??
    Von Lebensmüde im Forum Finanzen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 09:36
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 22:49

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •