Anzeige
Anzeige
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 29
  1. #21
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.01.2019
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich verliere die Kontrolle und schlage meinen Sohn ????

    Zitat Zitat von IchWars Beitrag anzeigen
    Hallo Jule,

    geht es dir heute etwas besser? Du warst ziemlich durch den Wind, gestern. Ich verstehe deine Schuldgefühle zwar, aber innerliche Selbstzerfleischung bringt dich nicht weiter. Das hilft weder Dir noch deinem Kind.

    Ich muss dir erst mal meinen allergrößten Respekt aussprechen, für deinen Mut, dieses Thema hier zu posten. Wer hat den schon?



    Ich find auch diesen offenen und EHRLICHEN Beitrag super. Und ich kann dem nur zustimmen. Für mich zählt dazu aber auch die emotionale und psychische Gewalt dazu. Und ich persönlich denke, das verletzt teilweise noch mehr als eine Ohrfeige.
    (Nicht falsch verstehen, ich möchte hier nichts kleinreden)

    Und auch mit dem zweiten Teil hat AMITOLA recht: „es gibt kaum jemandem dem das nicht passiert ist.“

    Würde eine „schlechte Mutter“ sich so schlecht fühlen wie du und dieses Thema hier posten und um Hilfe bitten? Wohl kaum, oder?

    Hilfe bei einer Erziehungsberatungsstelle kann ich dir nur empfehlen. Da sind meist empathische fachkundige Menschen, die helfen wollen. Diese gibt es beim Jugendamt zwar auch, sie sind aber leider nicht die Regel. Deshalb hätte ich da auch Bauchschmerzen.

    Ich habe noch einige andere Gedanken für dich, aber grade nicht viel Zeit. Ich schreibe dir später noch mal eine PN wenn du möchtest.

    Und nein, du bist nicht allein. Ich kann dich sehr gut verstehen.

    Von ganzem Herzen alles Gute
    Hallo, danke für die Nachfrage, ja es geht mir etwas besser. Die Nacht habe ich schlecht geschlafen. Ich habe mich an meine kingheit erinnert und mich wieder in die Situation versetzt, wie schlimm ich es damals fand, was alles kaputt gegangen ist, das ich meine Mutter immer mehr gehasst als geliebt habe. Das wäre das schlimmste für mich, wenn ich die Bindung meiner Kinder verlieren würde.
    Niklas ist krank, Husten und Fieber, daher sind wir zu Hause und kuscheln in einer Tour, das tut mir sehr gut. Ich habe gestern schon etwas im Internet geguckt was es bei uns für Anlaufstellen gibt und suche mir Kontakte

  2. Anzeige

  3. #22
    Registriert
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    59
    Danke gesagt
    81
    Dank erhalten:   41

    Standard AW: Ich verliere die Kontrolle und schlage meinen Sohn ????

    Hallo Jule,

    ich würde dir gerne privat noch etwas schreiben. Es ist aber leider nicht möglich. Hast du diese Funktion ausgeschaltet?
    Das Thema ist leider emotional zu aufgeladen um alles öffentlich zu schreiben.

    Gute Besserung deinem Niklas. Und genießt die Zweisammkeit. Es gibt wohl keine bessere Medizin.

    Viele Grüße

  4. #23
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    8.416
    Danke gesagt
    15.099
    Dank erhalten:   14.053

    Standard AW: Ich verliere die Kontrolle und schlage meinen Sohn ????

    Hallo, danke für die Nachfrage, ja es geht mir etwas besser. Die Nacht habe ich schlecht geschlafen. Ich habe mich an meine kingheit erinnert und mich wieder in die Situation versetzt, wie schlimm ich es damals fand, was alles kaputt gegangen ist, das ich meine Mutter immer mehr gehasst als geliebt habe. Das wäre das schlimmste für mich, wenn ich die Bindung meiner Kinder verlieren würde.
    Ich denke, du brauchst wirklch keine Angst haben, dass Du die Bindung zu Deinem Kind in irgnedeiner Weise angekratzt hast. Das was Deine Mutter mit Dir gemacht hat, was sicher eine ganz anderes Dimension: wenn ihr nur mal im Affekt die Hand ausgerutscht wäre, würdest Du sicher ganz anders fühlen, oder? Dann würdest Du ihr das heute sicher nicht mehr nachtragen und hättest es längst vergessen. Kinder können vergeben und sie vergeben und vergessen auch: Es sei denn, es ist sehr schlimm: Und das was Du mit Deiner Mutter erlebt hast, muss sehr schlimm gewesen sein.
    Dass Du unter der Gewalt durch Deine Mutter gelitten hast, erklärt natürlich, dass Du jetzt solche Schuldgefühle hast: Aber mach Dir immer weider klar: Es ist etwas anderes, ob einen das Kind mal zur Weißglut treibt und man dann eben kurz ausrastet, oder ob man sein Kind schlecht behandelt, willkürlich und brutal schlägt und es lieblos behandelt: Davon bist Du doch kilometerweit entfernt. Auch Kinder erkennen diesen Unterschied und Dein Sohn nimmt es Dir sicher nicht übel.
    Ich war als Kind zb auch ein ziemlicher Besen und habe es meienr Mutter nicht leicht gemacht: Da gab es dann schon auch manchmal auf den Hintern: Ich erinnere mich noch gut, aber ich habe darunter nie gelitten, einfach weil ich schon als Kind gesprüt habe: OK, ich habe es zu weit getrieben, aber meine Mutter liebt mich trotzdem. Das sind ganz andere Gefühle, als sie Dir Deine Mutter gegeben hat. Und ich bin ganz sicher: Dein Kleiner spürt das auch: Der kann das natürlich nicht ausdrücken, dazu ist er ja zu klein, aber in sich drin fühlt er: OK ich habs übertrieben, Mama ist auch nur ein Mensch, aber sie hat mich auch nach so einem Ereignis genauso lieb wie immer. Kinder spüren das! Denen kannste nix vormachen!
    Also bleib ruhig: Alles nicht so schlimm. Der kleine "Bengel" testet seine Grenzen, aber er ist trotzdem bei Dir geborgen und das spürt er auch.

  5. Für den Beitrag dankt:


  6. #24
    Registriert
    Registriert seit
    11.01.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich verliere die Kontrolle und schlage meinen Sohn ????

    Ich bin eine "alte Mutter" ,d.h. meine Kinder sind alle schon erwachsen , aber ich erinnere mich an die schöne aber auch oft stressig Zeit als meine Kinder noch klein waren. Obwohl ich nie schlagen wollte , ist mir das damals auch passiert . Ich lernte , das es in den wenigen richtig geladenen Situationen immer besser ist lieber für einige Minuten aus den Raum zu gehen , als die Situation eskalieren zu lassen. In dem Moment vielleicht pädagogisch nicht wertvoll , aber sicher besser als durch einen Wutausbruch die Kontrolle zu verlieren und größeren Schaden anzurichten. Niemand ist perfekt!

  7. #25
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.01.2019
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich verliere die Kontrolle und schlage meinen Sohn ????

    Zitat Zitat von IchWars Beitrag anzeigen
    Hallo Jule,

    ich würde dir gerne privat noch etwas schreiben. Es ist aber leider nicht möglich. Hast du diese Funktion ausgeschaltet?
    Das Thema ist leider emotional zu aufgeladen um alles öffentlich zu schreiben.

    Gute Besserung deinem Niklas. Und genießt die Zweisammkeit. Es gibt wohl keine bessere Medizin.

    Viele Grüße
    Ich weiß garnicht wie das mit dem ausschalten geht. Muss ich da irgendwas machen

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich verliere allmählich die Kontrolle.
    Von Lonley88 im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2017, 20:23
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2017, 17:09
  3. Sohn außer Kontrolle
    Von GastAmAbend im Forum Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 13:40
  4. Verliere die kontrolle über mich selbst!
    Von Scorpion1993 im Forum Ich
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 07:01
  5. ich verliere meinen sohn...
    Von *moka* im Forum Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 10:47

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •