Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Meine Vergangenheit lässt mich nicht los

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Meine Vergangenheit lässt mich nicht los

    Hallo,
    wie fang ich am besten an? Meine Kindheit lässt mich nicht los.
    Meine Mutter hat mich und meine kleine Schwester allein groß gezogen.
    Sie hat seit ich denken kann Depressionen. Auch heute noch.
    Sie war total überfordert damit und konnte mir keine Liebe geben.
    Ich dachte als Kind ich müsse mir die Liebe erst verdienen. Ich hab alles für sie gemacht.
    Ich hab mich um meine kleine Schwester gekümmert. Den Haushalt gemacht, wenn sie wieder tagelang nicht aufstehen konnte. Sie hat mich aus der Schule genommen, wenn Sie in die Stadt musste, weil sie Angst vor Menschen hatte.
    Soweit ich mich erinnern kann ist ihr nur einmal die Hand ausgerutscht, aber gleich so fest das ich Nasenbluten hatte und ich war erst 6.
    Wenn ich mal was ausgefressen hatte und wir Besuch bekommen haben, musste sie immer von ihrer mißratenen Tochter erzählen. So das ich es mitbekam. In aller Öffentlichkeit kam es auch oft vor.
    Beim Einkaufen, vor meinen Freunden
    Ich hatte überhaupt kein Selbstbewusstsein. Ich dachte immer ich bin schlecht. Mich kann man nicht lieben. Dadurch wurde ich auch in der Schule oft gemobbt, weil ich eine Heulsuse war und mich nie gewährt habe.
    Durch mein schlechtes Selbstwertgefühl bin ich sehr oft an die falschen Leute und Freunde geraten.
    Bis ich auf meinen jetzigen Freund getroffen bin der mich da rausgeholt hat. Dadurch konnte ich ein neues Leben anfangen.
    Mein Problem ist jetzt, das ich in gewissen Situationen sehr extrem reagiere. Wutausbrüche wegen ganz banaler Dinge. Ich möchte unbedingt Kinder, aber habe furchtbare Angst davor genau so zu sein wie meine Mutter oder das ich durch meinen Knax meinen Kindern auch die Kindheit versaue.
    Hat jemand vielleicht einen Rat für mich, wie ich meine Dämonen abschütteln kann?
    LG Franzi

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von serenity
    Registriert seit
    26.07.2009
    Ort
    im Südwesten, da wo Frankreich, Deutschland und die Schweiz zusammentreffen
    Beiträge
    30
    Danke gesagt
    26
    Dank erhalten:   22

    Standard AW: Meine Vergangenheit lässt mich nicht los

    Liebe Franzi,

    Deine Sorgen sind durchaus berechtigt.

    Das beste wäre wahrscheinlich, wenn Du eine Gesprächstherapie bei einem Psychologen machen würdest. Da würdest Du aufarbeiten, was Dir passiert ist und wie sich das auf Dich heute noch auswirkt. Durch die Reflektion der ganzen Verletzungen durch Deine Mutter würdest Du Stück für Stück aufarbeiten und die Dämonen so nach und nach hinter Dir lassen können.
    Bei der Suche nach einem Therapeuten kann Dich die Krankenkasse unterstützen, aber Du kannst auch so einfach bei Psychologen anrufen und fragen, ob sie einen Platz frei hätten. Dann machst Du da 5 "Probestunden" und nach denen wird entschieden, ob es zwischen Dir und dem Therapeuten passt und er die Genehmigung der Therapie bei der Krankenkasse beantragt.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Deine Dämonen los wirst.

  4. #3
    Registriert Avatar von Yado_cat
    Registriert seit
    31.07.2018
    Ort
    Dreiländereck Südhessen
    Beiträge
    925
    Danke gesagt
    854
    Dank erhalten:   504

    Standard AW: Meine Vergangenheit lässt mich nicht los

    Hallo,

    es ist ja schon ein großer Schritt deine Bedenken niederzuschreibe und mitzuteilen.
    Aber gerade weil du dir Gedanken machst wie dein Leben mit Kindern sein könnte, heißt es ja nicht automatisch das du die Fehler
    deiner Mutter wiederholen wirst.

    Eine Therapie wie serenity schreibt wäre ein Anfang, deine Verletzungen und Zurückweisungen aus der Kindheit aufzuarbeiten.

    LG Yado
    Am Ende wird alles gut werden. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende...

    Don't feed the Troll

    One Minute on your lips, forever on your hips

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Meine Vergangenheit lässt mich nicht los

    Hallo,
    Danke für eure Ratschläge.
    Ja ich bräuchte dringend jemanden zum Reden. Jemand der meine Ängste nachvollziehen kann.
    Mein Freund hört schon zu, aber kann meine Ängste nicht verstehen. Er hatte eine schöne Kindheit.
    Mit Psychologen hab ich es früher schon probiert ( mit Anfang 20 ), ich hab aber anscheinend nicht den richtigen gefunden. Entweder wurde ich nicht ernst genommen oder wie kleines Kind behandelt.
    Ich hatte an eine Selbsthilfegruppe gedacht. Mit leiten drüber reden, die vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Bloß so etwas zu finden und das auch in meiner Nähe ist schwierig.
    Ich hab bis vor kurzem gedacht das ich es endlich verarbeitet habe, aber jedes mal wenn ich bei meiner Familie bin, wirft es mich wieder zurück.

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    65
    Danke gesagt
    89
    Dank erhalten:   53

    Standard AW: Meine Vergangenheit lässt mich nicht los

    Hallo Franzi,

    kannst du bitte noch ein paar Beiträge schreiben, damit ich dir eine PN schicken kann?

    Viele Grüße

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Vergangenheit lässt mich nicht los
    Von Who.ami im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.12.2018, 23:31
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2014, 16:33
  3. Vergangenheit lässt mich nicht los
    Von Sternzauberer im Forum Leben
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 01:28
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 17:55
  5. Vergangenheit lässt mich nicht los...
    Von Gast1 im Forum Liebe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 13:08

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige