Anzeige
Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Registriert Avatar von Nagelring
    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    257
    Danke gesagt
    65
    Dank erhalten:   171

    Standard AW: Ich bin verzweifelt...

    Hallo!

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an: schaffe räumliche Distanz und entferne vor allem die Kinder aus seinem Umfeld. Sie werden seine Verhaltensweisen kopieren, wenn du sie weiter unkommentiert über dich ergehen lässt.

    Seine Kompromisslosigkeit ist ein eindeutiges Warnsignal: imho benötigt dein Mann Hilfe, aber definitiv kein Mitleid. Wenn du ihm helfen möchtest, darfst du sein Verhalten nicht durch Unterlass unterstützen. Mache ihm klar, welche Folgen sein Handeln hat.

    Du musst nichts akzeptieren, was dir, oder deinen Kindern schadet. Verständnis für ihn darf keine Ausrede für jeden irrwitzigen Ausraster sein.
    Vor allem Kinder werden bei Aussagen, wie "Ich hasse euch alle!" die Schuld in sich selbst suchen. Damit schadet er ihnen nachhaltig. Es bedarf keiner körperlichen Gewalt, um ein Kind mit entsprechend sensibler Veranlagung für den Rest seines Lebens zu schädigen.

    Besprich deinen Fall am besten auch mit einem Anwalt und wende dich an Hilfsorganisationen für Opfer häuslicher Gewalt.


    Viel Glück!
    Nagelring

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert Avatar von knarf
    Registriert seit
    06.01.2019
    Ort
    Deutschland, Andernach
    Beiträge
    22
    Danke gesagt
    17
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Ich bin verzweifelt...

    Zitat Zitat von Nopihier Beitrag anzeigen
    Also sie soll es ihm einfach durch gehen lassen, solche Dinge wie : "Ich hasse Dich und die Kinder " ?
    Und da hast Du nicht richtig gelesen, das schrie er schon mehrmals. Ich finde es hier sehr gerechtfertigt, wenn sie weg geht oder ihn raus wirft. Was sie aber nicht machen wird oder nicht kann. Das würde er wohl nicht mit machen. Sie kann aber gehen. Er hat schon klar verdient, dass er mal über seinen Blödsinn nach denkt wenn er alleine ist.
    Evt. will er sich auch wirklich trennen, macht es aber nur nicht aus Bequemlichkeit ?

    Hier ist übrigens ein gutes Beispiel , wie es dazu kommen kann, dass eine Frau sich trennt und sich später einen anderen sucht. Dumm nur, wenn der nächste wieder so ein Reinfall wird.
    Wir lesen doch nur den Teil der geschrieben steht und für uns gibt es nur den einen Moment. Er muss ja auch gute Seiten haben, sonst wären ja keine 2 Kinder da. Ich verstehe aber nicht, was an meiner Erfahrung schlecht ist. Hätte meine Frau nicht so clever gehandelt und mich auf sanfte Weise geweckt was wäre jetzt. Hätte meine Frau im Forum Hilfe gesucht, ob wohl es gar nicht so schlimm war bei uns, hätte Sie mit Sicherheit hier den Tipp bekommen sich zu trennen. Da bin ich aber froh, dass meine Frau Selbstbewusstsein hat und alles im Griff hat..
    Der Tenor ist : Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, sondern auch mal kämpfen mit sanften Waffen.. Und erfahren wo der Schuh drückt. Sie möchte ja Hilfe und nicht gleich eine Entscheidung. Den Schluss kennt sie selbst

  4. #13
    Registriert Avatar von marcydarcy
    Registriert seit
    05.01.2019
    Beiträge
    32
    Danke gesagt
    15
    Dank erhalten:   16

    Standard AW: Ich bin verzweifelt...

    Zitat Zitat von knarf Beitrag anzeigen
    Wir lesen doch nur den Teil der geschrieben steht und für uns gibt es nur den einen Moment. Er muss ja auch gute Seiten haben, sonst wären ja keine 2 Kinder da. Ich verstehe aber nicht, was an meiner Erfahrung schlecht ist. Hätte meine Frau nicht so clever gehandelt und mich auf sanfte Weise geweckt was wäre jetzt. Hätte meine Frau im Forum Hilfe gesucht, ob wohl es gar nicht so schlimm war bei uns, hätte Sie mit Sicherheit hier den Tipp bekommen sich zu trennen. Da bin ich aber froh, dass meine Frau Selbstbewusstsein hat und alles im Griff hat..
    Der Tenor ist : Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, sondern auch mal kämpfen mit sanften Waffen.. Und erfahren wo der Schuh drückt. Sie möchte ja Hilfe und nicht gleich eine Entscheidung. Den Schluss kennt sie selbst
    Achja. Schön, wenn ein Mann eine Frau hat, die für ihn denkt. Da kann man so schön die Verantwortung abgeben! Wenn mich mein Mann anschreien würde, dann wäre Schicht im Schacht. Sowas lass ich mir nicht gefallen.

    Es ist seine Entscheidung sie und ihre Kinder anzuschreien. Sie hat einen größeren Teil der Verantwortung übernommen - ich glaube zwei Babys reichen vollkommen, ein drittes Baby muss sie jetzt nicht auch noch erziehen.

    An erster Stelle stehen deine Kinder, liebe Jane. Du solltest sie unbedingt und so schnell wie möglich aus dieser Situation herausnehmen. Der Hass und das Anbrüllen kann schwere Traumata hinterlassen, auch Kinder können Depressionen bekommen. Sein Verhalten hinterlässt Spuren in der Psyche, die nur mit viel Mühe gerichtet werden können. Nimm dir eine Wohnung, geh zu deiner Familie oder zu Freunden, schmeiß ihn raus, egal wie oder was, aber bleib da nicht.

    Er kann sich dann ja mal Gedanken machen, wie er weiter verfährt. Vielleicht gehts ihm tatsächlich besser, wenn er mal für sich ist. Aber wichtig ist jetzt nur, dass ihr da rauskommt.

  5. Für den Beitrag dankt:


  6. #14
    Registriert
    Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    133
    Danke gesagt
    95
    Dank erhalten:   49

    Standard AW: Ich bin verzweifelt...

    Schade, dass die Thread-Erstellerin sich nicht mehr gemeldet hat. Oft vergeben Frauen aber auch Männer so ein Verhalten, weil sie sich Ausreden suchen, welche das schlechte, egoistische Verhalten des Partners erklären, rechtfertigen und merken nicht, dass nur ein Schlussstrich Hilfe bringt.
    Geändert von Nopihier (11.01.2019 um 20:20 Uhr)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Bin verzweifelt
    Von Biene12 im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 01:27
  2. Was nun? Verzweifelt...
    Von Samy007 im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 20:06
  3. verzweifelt
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 12:40
  4. Verzweifelt ^^
    Von WildKeeper im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 17:23
  5. Verzweifelt
    Von Gast im Forum Finanzen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 00:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •