Ich habe die anderen Antworten nicht vollständig gelesen, deswegen verzeih wenn sich was wiederholt oder ich was missverstanden habe.

Ich habe mal die Beobachtung gemacht, dass Leute wenn es ein Neugeborenes in ihrer unmittelbaren Umgebung gibt, immer den Drang haben bei diesem am besten da zu stehen. Das hast du ja glaube ich indirekt auch schon gesagt, ich glaube eben dass deine Eltern nur so übertreiben weil sie vor dem Kind als die coolen Großeltern dastehen wollen oder sowas in der Art, weil sie denken das Kind wird ihnen richtig dankbar sein oder sie besonders lieb haben wenn sie nur genug teure Geschenke machen.

Ich meine mich zu erinnern, du hast auch was geschrieben von wegen dass deine Schwester egoistisch ist und immer bekommt was sie will. Wenn deine Eltern sie immer bevorzugt haben, dann fallen sie natürlich gern in alte Muster zurück.

So viel zur Analyse. Du hast ja selbst erkannt, dass dir da nicht mehr viele Optionen übrig bleiben als Kontaktabbruch. Ich sehe das so: Bei solchen Dingen muss man einfach egoistisch sein. Wenn dir die Familienfeiern nichts bringen - soll heißen du redest mit deinen Eltern eigentlich ganz gerne über Gott und die Welt oder dir ist deine Nichte besonders wichtig - dann geh nicht hin. Alles was du davon hast, ist dass du dich wieder aufregen kannst und deinen Eltern auch noch gibst was sie wollen (Aufmerksamkeit, weil sie ja ach so tolle Großeltern sind). Ich nehme an, dass deine Familie eh nur diesen Schein auferhalten will, dass ihr euch alle liebt und gegenseitig unterstützt. Da musst du nicht mitmachen. Du hast deine eigene Familie (deinen Mann) und dein eigenes Leben als leb das und lass die weiter mit Geld um sich schmeißen und ihr verlorenes Selbstbewusstsein aufzubessern.