Anzeige
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Weihnachten - wie werde auch ich mal beachtet?

  1. #21
    Registriert Avatar von Ratte
    Registriert seit
    26.01.2007
    Ort
    dort wo ich Freunde habe...
    Beiträge
    2.059
    Danke gesagt
    7.561
    Dank erhalten:   30
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Weihnachten - wie werde auch ich mal beachtet?

    Hallo Nachdenkliche,

    richte Deinen Focus mehr auf Dein eigenes Leben und mach´Dich nicht so abhängig von der Gunst Deiner Eltern oder wer wann und wo Heilig Abend feiert.

    Gönne Deinen Eltern den Heiligabend mit ihren Enkelkindern...

    sicherlich wirst Du auch mal Familie haben und dann werden sie auch zu Dir kommen...
    Leben ist, was dir passiert, während du andere Pläne machst.( J.Lennon)

    Imagine all the people living life in peace. You may say I'm a dreamer ...

    Die Hoffnung stirbt zuletzt...

  2. Für den Beitrag danken: -sofia-, Insta, Jan-Alexander

  3. Anzeige

  4. #22
    Registriert Avatar von Catley
    Registriert seit
    17.06.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.642
    Danke gesagt
    512
    Dank erhalten:   488

    Standard AW: Weihnachten - wie werde auch ich mal beachtet?

    Was für ein nonsens - du gehörst doch sehr offensichtlich genauso dazu!
    Und sei einfach mal dankbar, DASS es so ist!

    Denn andere sind Weihnachten wirklich allein und das ganz - also jammere nicht herum, sonder freue dich darüber, dass du eine Familie hast, die dich will, auch als Single!

  5. #23
    Registriert
    Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    1.287
    Danke gesagt
    388
    Dank erhalten:   707

    Standard AW: Weihnachten - wie werde auch ich mal beachtet?

    Zitat Zitat von DieNachdenkliche Beitrag anzeigen
    Ja, ich glaube ich weiß, was du damit sagen möchtest. Ehrlich gesagt weiß ich aber nicht, ob ich meine schlechten Gedanken auf die Familie projiziere und nur denke, dass sie so von mir denken.
    Natürlich würden meine Brüder mich nicht "ausgrenzen". Aber sie wissen ja auch, dass ich alleine bin. Ich weiß aber mit Sicherheit, dass sie nicht alleine wären, wenn ich mit meinen Eltern feiern würde.
    Sie wären nicht allein, aber indem du deine Eltern einlädst und deine Brüder aus, grenzt du damit deine Brüder aus. Wichtig ist doch, dass ihr überhaupt zusammen Weihnachten feiert. Wo ihr das tut, ist doch völlig schnuppe. Aber deine Brüder und Eltern können weder was dafür, dass du keinen Platz hast um mal alle einladen zu können, noch können sie etwas dafür, dass du weder Partner noch Kinder hast.

    Schlimmer wärs doch wenn man dich gar nicht einladen würde. Findest du nict?

    Ich versteife mich vielleicht gerade auf Heiligabend, weil dies der einzige Weg ist, um mir mal Gehör zu verschaffen, bzw. mal endlich zu sagen, dass es mir reicht.
    Wieso sollte das der einzige Weg sein? Hast du denn schon andere Wege versucht?

    Es ist schwierig weitere Beispiele zu finden.
    Dann kann es im Grunde doch nicht so schlimm sein, wie du glaubst.

    Außer zu sagen, dass es sich wirklich nur um die anderen dreht. Vieles wird mit den anderen abgesprochen. Ich werde gar nicht mit einbezogen. Oder es wird davon ausgegangen, dass ich es toll zu finden habe und es einfach mitmache.
    Vielleicht geht man auch einfach davon aus, dass es dich nicht stört, weil du das nie kommuniziert hast

    Ich halte ja immer meinen Mund und lass alles über mich ergehen.
    Was vielleicht ein Fehler war.

    Und wenn ich doch mal fern bleibe, ist es ihnen schlichtweg egal, weil das Wichtigste ist ja da - Enkelkinder und meine Brüder.
    Was erwartest du denn? Dass man dich auf Knien anbettelt, nicht fern zu bleiben?

    Mein Vater ist mich seit 2 Jahren nicht besuchen gekommen. Dabei bin ich die Einzige innerhalb der Familie, die am nächsten dran wohnt. Meine Mutter besucht mich nur, wenn sie bei mir in der Nähe eh was zu tun hat. Quasi ne Art Pflichtbesuch und nach 2 Stunden fährt sie wieder nach Hause. Manchmal gehen wir spazieren, oder essen einen Kuchen.
    Wichtig ist doch, dass man Zeit mit dir verbringt und nicht wie lange.
    Aber das ist auch so eine Sache, die man mal in einer ruhigen Minute kommunizieren kann. Dass sich der eigene Vater zwei Jahre nicht blicken lässt, finde ich schon heftig. Die gefühlten Pflichtbesuche deiner Mutter sind sicher auch nicht das Wahre. Hast du das Gefühl, dass sie sich bei dir langweilt?

    Ich bin öfter auf meine Eltern zugetreten: habe meine Mutter mal ins Theater eingeladen, meinen Vater ins Kino....aber diese Aktionen sind immer einseitig. Da kommt von meinem Vater z.B. nicht: Lass uns mal wieder ins Kino... oder von meiner Mutter: Lass uns doch mal wieder ins Theater.
    Na ja, kann es sein, dass sie weder gerne ins Theater- noch ins Kino gehen und sonst nur dir zuliebe mitgegangen sind?
    Sind deine Eltern eher so Couch-Potatoes? Meine Schwiegereltern sind z.B. so. Es ist schon schwierig, sie überhaupt zu einer Unternehmung zu bewegen. Sie sind da einfach nicht der Typ dafür. Von ihrer Seite würde da auch nie mal ein Vorschlag in der Richtung kommen. Mein Mann sagt mir schon immer, dass ich gar nicht erst versuchen bräuchte, sie zu einem Spaziergang oder so zu bewegen. Sie würden es der Höflichkeit halber mal mitmachen, oder eine Ausrede finden, nicht mitmachen zu müssen.

    Meine Brüder und meine Eltern spielen Golf. Für diesen Sport habe ich mich nie begeistern können, außerdem ist er für mich als "schwarzes Schaf" zu teuer.
    Dafür können deine Eltern doch auch nichts, dass du weder Interesse noch Geld für den Sport hast.

    Oftmals bin ich diejenige, die meine Eltern besucht - sogar dort übernachtet. Liegt vielleicht daran, dass ich einfach alleine bin...
    Das könnte auch ein Grund sein, warum sie dann nicht so die Notwendigkeit sehen, dich mal (gern) zu besuchen.

    Als meine Brüder keine Kinder hatten, haben wir nur bei meinen Eltern zu Hause gefeiert. Bis es anfing, dass mein einer Bruder Kinder bekommen hat. Was auch total klar ist... dennoch für mich irgendwie blöde.
    Und hast du damals schon das Bedürfnis gehabt, dass deine Eltern bei dir und ohne Brüder feiern? Wahrscheinlich nicht, oder?

  6. Für den Beitrag dankt: Insta

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.08.2018, 13:18
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 10:21
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 15:31
  4. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 16:23

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige