Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Die Beziehung zwischen mir und meiner Mutter besteht nur nich aus Streit. Was tun?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    24.04.2018
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   0

    Standard Die Beziehung zwischen mir und meiner Mutter besteht nur nich aus Streit. Was tun?

    Also..alles begann vor 3-4 Monaten. Ich hatte mehrfach Streit mit meiner Mutter..wieso weiß ich gar nicht mehr. Aufjedenfall reduziert sie da meine Ausgehzeit für die komplette woche auf 21:00 Uhr. (Damals war ich 16) Meine Mutter hat aufgrund Ihrer Arbeit eine eigene kleine Wohnung ca. 1 Std. Autofahrt von unserem Haus. Ich lebe also quasi immer für 1-2 Wochen mit meinem 20 Jährigen Bruder alleine zusammen (habe kein sehr gutes Verhältnis zu ihm). Dadurch, dass sie halt weg ist wurde diese zeit halt oft gebrochen, ohne dass sie es kontrollieren konnte. Zusätzlich hat man halt einfach mehr Freiheiten wenn man ohne Eltern wohnt. So jetzt ist sie aber vor 3 Wochen wieder gekommen und bleibt jetzt auch erstmal nich für 3 Monate hier. Mittlerweile bin ich 17 und habe sie dann mal auf die Zeiten angesprochen, da ich 21 uhr sehr früh für einen 17 Jährigen finde. Darauf hin zeigte sie null einsicht und wollte die zeit um höchstens eine halbe stunde verlängern. Logischerweise brachte das einen Riesen streit auf, der sich immer wenn ich das thema angesprochen habe neu aufgebaut hat. Das heißt hier herrscht also quasi schon nur Streit zwischen meiner mutter und mir. Jetzt kommt allerdings eher das größere Problem. Seit einiger Zeit kiffe ich jetzt schon und das regelmäßig. Meine Mutter hatte immer die Vermutung und ich hab ihr das auch offen gestanden. Das ist jetzt schon ein halbes jahr her. Vor 2 Monaten fand sie dann das erste gras von mir und sah das eigentlich auch recht locker aber hatte halt angst dass wenn ich erwischt werde sie da mit reingezogen wird also drohte sie beim nächsten mal mit der Polizei. 1 Monat später fand sie dann das nächste gramm gras von mir kassierte das auch ein, hat die ganze Situation trotzdem noch locker gesehen. So jetzt kommt der wichtige einschub..letztes jahr kaufte ich einen roller und fuhr diesen ohne den passenden führerschein offen. Nach den sommerferien wurde ich dann auch angehalten und habe eine anzeige bekommen wegen fahren ohen fahrerlaubnis, welche allerdings fallen gelassen wurde. Da das der erste kontakt mit der polizei war war meine mutter relativ geschockt und enttäuscht, trotzdem durfte ich weiter fahren. Zwischendrin bin ich dann auch 2 mal vor der Polizei abgehauen und habe wegen einem miss Verständnis an karneval mit besoffenem kopf eine anzeige wegen Körperverletzung bekommen. Vor ein paar wochen bin ich also wieder mit dem roller vor der Polizei abgehauen, bis diese mich rammten und letzendlich schnappten. Fazit: Ein beschlagnahmter Roller, die 2. Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Eine Anzeige wegen gefährlichem Eingriffs in den Straßenverkehr und die noch immer laufende Anzeige wegen Körperverletzung. Meine Mutter war dann dem entsprechend geschockt von mir, da ich immer das kind war welches nie scheiße baute (bis zur 8. Klasse). Durch die ganzen Vorfälle wurde das Veehältnis zwischen meiner Mutter und mit immer schlechter und schlechter bis es gestern zum höhe punkt kahm. (Zum Hintergrund: ich mache Abitur und habe meistens bis 16 uhr schule. Danach gehe ich 4 mal die woche bis 20 Uhr arbeiten) Trotz der 300€ die ich durch den Nebenjob verdiene reichh das halt nicht zum leben geschweigeden bezahlen der vermutlich um die 1000€ hohe Geldstrafe zu bezahlen. Also fing ich an zu dealen. Ich kaufte Gras im Wert von 100€ und eine feinwaage. Ich hatte erst 2 gramm verkauft als ich das gras im versteck nicht mehr wieder fand. Ich sprach meine mutter unauffällig an ob sie in meinem zimmer war und es stellte sich raus sie hatte das gras und die waage geommen und weg geworfen. Sie drohte ernsthaft mit der Polizei und betonte wie entäuscht sie ist. Ich hatte das ganze gras in einer Plastiktüte, bis auf 1 gramm. Ich war eigentlich ziemlich sicher dass sie auch das eine gramm gefunden hat und auch wegwarf also kümmert ich mich nicht weiter drum. Als ich heute von der arbeit kahm sagte meine mutter ich soll meine sachen abstellen und mich sofort zu ihr setzen. Sie sagte dass sie nicht begreifen kann wie dumm ich bin und dass ich ja versuche sie für doof zu verkaufen. Ich fragte wieso sie das denkt und es stellte sich heraus sie hatte das eine gramm gestern nicht gefunden... dafür aber heute. Sie denkt also ich hätte einen tag später direkt neues gras besorgt. Wir haben jetzt also den größten Streit meines Lebens und ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Sie warf mir sachen an den kopf wie: „ich dachte immer du bist das vernünftige kind“, „leider bist du noch keine 18 so dass ich dich raus werfen kann“ und und und...Bitte helft mir weiter... ich habe ernsthaft überlegt in eine Einrichtung für problem kinder oder so zu gehen. Ich denke ein wenig Abstand würde einfach gut tuhen. Bitte helft mir

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Die Beziehung zwischen mir und meiner Mutter besteht nur nich aus Streit. Was tun

    Hallo Exo,

    dein Text klingt sehr traurig und mir tut das selbst beim lesen schon sehr leid dass ihr beide nun so sehr streitet.
    Ich muss deine Mama aber in Schutz nehmen und falls du gehofft hattest, zustimmung für dich zu kriegen so tut es mir leid. Du bist 17 und hast das Bedürfniss länger draußen zu bleiben und das ist berechtigt und auch vollkommen okay. Denn du fühlst dich langsam erwachsen, entdeckst so langsam die Selbstständigkeit und möchtest diese auch nutzen.

    Also hast du folgendes gemacht: Du bist zu deiner Mama und hast ihr deine Bitte, länger draußen zu bleiben, vorgetragen. Bis hier hin ist alles voll in Ordnung. Deine Mama sagte nein, was dich enttäuscht hat und das kann ich natürlich verstehen, da du dir eine andere Antwort erhofft hast, erst recht, weil du, als deine Mama nicht da war, einfach länger draußen geblieben bist und dich daran dann gewöhnt hast. Dann hat deine Mutter dafür keine Einsicht gehabt, aber mit sich selber ein Kompromiss geschlossen und dir 30 Minuten länger angeboten obwohl sie das eigentlich nicht wollte. Ehrlich gesagt war das eine ziemlich faire Sache und ich weiss, es ist nicht die Zeit die du dir vorgestellt hast, aber du hättest deiner Mama ganz fair danke sagen können und dieses Angebot so annehmen sollen.

    Ich kann dir eines sagen. Deine Mama tut das nicht um dich zu ärgern oder dir was böses zu wollen. Sie tut es, weil sie dich liebt und sicherlich auch Angst um dich hat und bei all den Mist den du baust, wie du ja geschrieben hast, kann ich diese Angst auch vollkommen verstehen. Auf die Idee, mit dealen die 1000€ aufzubringen ist einfach hirnrissig. Du hättest das mit deiner Mama besprechen sollen und dir eingestehen sollen, dass du wirklich Mist gebaut hast. Das einzige was deine Mama wirklichvon ganzem Herzen möchte ist, dass du es später leicht im Leben hast, dass aus dir etwas wird und dass du etwas erreichst. Du wirst das jetzt so nicht begreifen können, aber so ist es und später, wenn du wirklich erwachsen bist, wirst du genau wissen was ich meine und deiner Mama sehr dafür danken, dass sie da so hinter her war bei dir.

    Ich gebe dir noch ein kleinen Tipp:
    Bitte lass das regelmäßige kiffen sein. Ich kann dir ja schlecht vorschreiben was du zu tun und zu lassen hast, aber das regelmässige kiffen verändert deinen Typ, deinen Charakter. Du wirst gleichgültig und denkst nur an dich und was mit anderen ist, ist dir scheiss egal. Tu das nicht und werde nicht so einer. Denn das bringt dir nichts als nur ärger, außerdem kann es passieren, dass du Dinge, die du noch vor Jahren wolltest, dir einfach egal sind. Wie zum Beispiel deine Zukunft. Solange du Kiffen kannst und es dir leisten kannst, juckt es dich nicht und du bist zufrieden und mehr wirst du dann nicht mehr wollen und da liegt das Problem. Ich habe genug mit Leuten zu tun die es ständig tun und ich habe genug mit Leuten zu tun die es mal machen und der Unterschied ist einfach sehr groß.
    Ich kenne auch Menschen, die vom süchtigen Kiffer zu einem "MAL" Kiffer geworden sind und deren Charakter hat sich wieder sowas von ins schöne entiwckelt. Ich rate dir definitiv vom regelmässigen ab und empfehle dir vom ganzen Herzen es aufs "MAL" zu reduzieren.

    Zum Thema deiner Mutter gebe ich dir auch noch ein Tipp.
    Geh zu ihr, sprich mit ihr und entschuldige dich. Da du dich hier gemeldet hast und deine Sorgen hier reingeschrieben hast, gehe ich von aus, dass du deine eigenen Entscheidungen, oder besser gesagt, dein Verhalten hinterfragst. Ich hoffe dass es so ist und wenn das so sein sollte. Dann finde ich das absolut gut von dir. Fang doch vielleicht mit dem hier an und zeige ihr dass was du geschrieben hast und die Antworten. Das musst du natürlich nicht, aber so sieht sie, dass du dir Ernsthaft über euer Verhätnis Gedanken gemacht hast. Und ist definitiv etwas gutes. Ich hoffe du klärst das noch und ihr werdet euch wieder besser verstehen. Vergesse einfach nicht, dass sie dich liebt und dir einfach auch nichts böses will.

    Viel Glück erstmal bis hier hin. Falls du das alles gelesen hast, so danke ich dir für deine Kenntnisnahme.
    Lass dir von jemanden erzählen, der keine Mama mehr hat, wie sehr man sie erstmal vermisst, wenn sie nicht mehr ist.

    "Schau der Sonne entgegen, dann fällt der Schatten hinter Dich <3"

    Gruss
    Rocco <3

  4. Für den Beitrag dankt: exo341

  5. #3
    Registriert Avatar von cucaracha
    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    7.965
    Danke gesagt
    1.193
    Dank erhalten:   2.502
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Die Beziehung zwischen mir und meiner Mutter besteht nur nich aus Streit. Was tun

    Meistens unterstütze ich die Kinder, aber in diesem Fall gebe ich deiner Mutter recht.

    Suche dir Hilfe, damit du von diesem Suchtverhalten wegkommst.
    Vermutlich belasten dich verschiedene Probleme für welche du andere Konfliktlösungsmuster finden solltest als ein Suchtverhalten.
    Mit Sucht könntest du dein zukünftiges Leben zerstören.

    Vielleicht kann dir eine Einrichtung für Jugendliche helfen.

  6. #4
    kasiopaja
    Gast

    Standard AW: Die Beziehung zwischen mir und meiner Mutter besteht nur nich aus Streit. Was tun

    @TE

    Jetzt mal ehrlich - grade einfach machst Du es Deiner Mutter auch nicht!

    Und wenn Du so weiter machst - egal warum - dann wird das nichts mit der Zukunft.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Heftiger Streit mit meiner Mutter
    Von honey788 im Forum Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.07.2016, 10:41
  2. Ständiger Streit mit meiner Mutter
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 21:18
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2012, 19:54
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 14:35
  5. Streit mit meiner Mutter
    Von Pyra im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 20:24

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige