Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Keine Ahnung wie es weiter gehen soll

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    16.04.2018
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Keine Ahnung wie es weiter gehen soll

    Hallo Leute,

    nach langem hin und her und vielen (keine Lösungsbringenden) Gesprächen mit der Familie, wende ich mich nun an Außenstehende.

    Es ist so: Im Jahr 2016 ist mein Onkel, der Bruder meiner Mutter plötzlich verstorben. Im Mai 2017 verstarb auch ganz plötzlich mein Vater und im September 2017 mein Opa, Vater meiner Mutter an Krebs. Im Februar 2018 mussten wir uns von meinem anderen Opa, der auch an Krebs verstarb verabschieden.

    Von allen die uns verlassen haben, trifft mich mein Vater besonders schwer. Laut meinem Empfinden und das meiner Familie und Freunde hatten meine Eltern keine Glanz- oder Vorzeigeehe, aber sie liebten sich und waren für einander da. Und im Streit sind sie auch nicht auseinander gegangen.

    Nun ist es so, dass meine Mutter sich ziemlich stark veränderte. Sie ließ auch nicht lange Bitte und nahm sich 2 Wochen nach der Beerdigung meines Vaters einen neuen Mann. Den Bruder ihres Schwagers.

    Alle aus der Familie sind nicht damit einverstanden und mögen ihn absolut nicht. Er ist Alkoholiker, Frauenschläger und Stalker! Auch sonst hat er in seinem Leben nichts erreicht, worauf er stolz sein könnte.

    Ich komme mit der Situation absolut nicht klar, meine Mutter versucht die ganze Zeit diesen Mann in unser Leben zu integrieren und droht mit Selbstmord wenn wir ihn nicht wollen!
    Sie führt sich auf wie eine pubertierende 16 Jährige.

    Wir haben ein Haus von meinem Papa geerbt (Meine Mutter, meine Schwester, ich). Nun ist es so, dass meine Mutter seid gut September 2017 bei ihm wohnt, meine Schwester seid 8 Jahren 400 Kilometer weiter weg wohnt und ich alleine das Haus bewirtschafte. Was mir absolut nichts ausmacht, da ich mit meinem Freund dort meine Familie gründen wollte.

    Leider möchte meine Mutter jetzt auf biegen und brechen mit ihm in das Haus ziehen, obwohl sie seid 1 Jahr nichts für das Haus getan hat. Eine Zwangsvollstreckung konnten wir gerade so abwenden.

    Ich befinde mich gerade in einer Ausbildung und kann an nichts anderes denken als diese Beiden, die die ganze Familie zerstört haben und Jedem echt das Leben zur Hölle machen.

    Dazu muss ich sagen, dass meine Mutter nicht mit sich reden lässt. Sie hat ihn vor ihre Kinder gestellt und sie lässt nichts an ihm ran kommen.

    Könnt ihr vllt Tipps geben, oder habt ihr auch solche Erfahrungen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    23.03.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Keine Ahnung wie es weiter gehen soll

    Hm, wenn das Problem mit deiner Mutter absolut nicht lösbar ist und das Verhältnis nicht mehr zu retten ist, könntest du in Erwägung ziehen auszuziehen.

    Deine Mutter ist ggf nicht einmal so glücklich mit der Situation, das ist nur ihre (blöde) Art und Weise mit dem Tod eines geliebten Menschen umzugehen, jeder reagiert da anders. Was jetzt keine Entschuldigung für sie sein soll.

    Klar muss dir jedoch sein, dass ihr das Haus wohl gemeinschaftlich geerbt habt. Das heißt jeder hat einen Anspruch auf einen Teil des Hauses, egal wer es bewirtschaftet oder sich darum kümmert.

    Das beste wäre wohl, wenn ihr alle euch mit der neuen Situation arrangiert und euch nicht gegenseitig für Dinge verantwortlich macht oder streitet, sondern diese Punkte versucht so gut wie es geht zu ignorieren. Sie wird ihren neuen Partner nicht aufgeben, und sich dagegen zu stellen wir alles nur noch schlimmer machen. Versucht mit der Situation klar zu kommen, ihr müsst ja nicht alle beste Freunde werden, noch wird der Freund eine Art Vater für dich werden, aber wenn man wenigstens gemeinsam essen kann und übers wetter reden kann wäre das doch schonmal was, und dann wäre der Einzug auch gar nicht mehr so schlimm.

    Ich glaube in jeder Familie gibt es Leute, die man nicht gerade so klasse findet, und man denkt sich wie können die überhaupt zusammen passen, aber man freundet sich dann mehr oder weniger mit der situation an und geht einigermaßen nett miteinander um, das gehört zum "erwachsen" werden oder verhalten quasi mit dazu, finde ich. Auch wenn er noch so unmöglich sein mag, nur gewisse Grenzen (Gewalt etc.) solltet ihr dem typen aufzeigen und nicht zulassen, soviel entgegenkommen sollte von seiner seite dann vorhanden sein.

    und im zweifel bleibt halt der auszug, der aber mit finanziellem aufwand verbunden ist. vielleicht ist es ja eine phase von deiner mutter und später wird alles wieder besser.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2014, 06:46
  2. Keine Ahnung wie es weiter gehen soll :(
    Von Spotify im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 22:20
  3. Keine Ahnung, wie es weiter gehen soll!
    Von blubbblubbblubb im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 20:45
  4. Keine Ahnung wie es weiter gehen soll......?
    Von Schutzengel im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 14:53
  5. keine ahnung wie es weiter gehen soll...
    Von melody1 im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 20:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige