Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10

Thema: Von allen Seiten Probleme ich weiß nicht weiter (sorry lang)

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Von allen Seiten Probleme ich weiß nicht weiter (sorry lang)

    @Verträumte
    Wow erstmal Danke für Deine ausführliche Antwort.

    Ja du hast Recht viele wären über meinen Job hammer happy. Der Gedankenkreisel ist glaube ich das eigentliche Problem, wäre alles andere ok würde ich mich freuen die Zeit zu haben mich in Ruhe fortbilden zu können.

    Ich habe einfach das Gefühl ich müsste alles morgen klären, da mir die Zeit davon läuft. Vielleicht mache ich aber mit dem Druck, den ich mir und meinem Partner mache, alles einfach nur noch schlimmer :/ Ich würde gerne etwas davon raus nehmen, dann erhöht meine Familie ihn aber wieder, indem sie meinen wenn die Entscheidung wegen Kind nicht bis in drei Monaten gefallen ist, muss ich mich trennen, da sie dann keine Geduld mehr haben. Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich überhaupt selber will.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    86
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   23

    Standard AW: Von allen Seiten Probleme ich weiß nicht weiter (sorry lang)

    Hallo @Akatie,

    wieso glaubt deine Familie dass du dich gemäss ihrer Meinung entscheidest?

    Habt ihr irgendeine Vereinbarung ? Bist du irgendwie verstrickt finanziell o.ä.?

    Es ist dein Leben
    dein Partner
    dein Kinderwunsch.

    Du und dein Partner entscheiden.

    Was kann denn passieren wenn deine Eltern ungeduldig werden.

  4. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Von allen Seiten Probleme ich weiß nicht weiter (sorry lang)

    Hallo,

    nein ich bin finanziell nicht abhängig oder so. Aber emotional sehr befürchte ich. Das kommt durch unsere enge und schwierige Vergangenheit.

    Zudem hatte ich zuvor nur einen anderen Partner und das zwölf Jahre lang. Ich hatte mich wegen ihm auch schon immer lange mit meiner Familie gestritten, weil sie ihn nicht mochten. Hier hatten sie am Ende auch recht :/ Er hat nie das gemacht was wir vereinbart hatten, war nur an seinem derzeitigen Vergnügen interessiert und hat sich mit nichts Mühe gegeben. Warum ich so lange bei ihm geblieben bin kann ich echt nicht sagen

    Sie denken jetzt dass ich den gleichen Fehler wieder mache. Aber mein jetziger Partner ist eher überehrgeizig aber eigentlich sehr erfolgreich. Wir hatten mal überlegt gemeinsam ins Ausland zu gehen, das hat aber nicht geklappt und darin sehen sie jetzt wieder, dass auch er mich nur hinhält und nicht zu seinem Wort steht. Klar mach ich mir Sorgen dass alles nicht so klappt wie ich mir das vorstelle, aber die Situationen sind sehr unterschiedlich.

    Das verstehe ich ja alles, aber mich ständig anschreien und mir sagen dass ich mein Leben versaue etc. hilft mir echt nicht weiter. Irgendwie muss immer alles extrem sein und das jeden Tag. Jemand hat immer einen Grund mich nieder zu machen. Ich will einfach endlich mal nicht auf 180 laufen müssen und einfach nur happy sein können. Ich kann einfach nicht mehr. Nichts ist gut genug. Ich denke es gibt eine ideal Vorstellung wie ich zu sein habe und die erfülle ich eben nicht.

  5. #9
    Registriert
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    86
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   23

    Standard AW: Von allen Seiten Probleme ich weiß nicht weiter (sorry lang)

    Hallo Akatie,
    unter diesen Umständen würde ich das mit dem Kinderwunsch später entscheiden
    und zunächst mal deine Beziehung zu deinen Eltern klären.

    Dich abnabeln, liebevoll Grenzen setzen.

    Was kann denn im Schlimmsten Fall passieren wenn du selber über dein Leben entscheidest (ausser Anschreien) haben deine Eltern irgendein Druckmittel?

    Wenn du möchtest kann ich dir Bücher empfehlen zu dem Thema mit Eltern zurechtkommen.

    Was mit sehr gut hilft wenn mich jmd anschreit:

    Ausatmen.
    Einen Schritt zur Seite gehen (nicht in eine Ecke sondern Gegenüber anschauen und ganz langsam einen Schritt zur Seite gehen Richtung im Kreis um den Mensch herum Richtung Ausgang).

    Einatmen. Aufrichten. Sicherer Stand.

    Denken : Ich bin ok. Alle sind ok.

    Ausatmen.

    Die Provokation ins Leere laufen lassen indem du was neutrales sagst wie :
    Aha, Ach so.

    Das ist deine Meinung. Ich denke darüber nach. (neutral bleiben solang geschrien wird)

    Und dann weggehen für 5 bis 30 Minuten solange es geht der situation entsprechend damit Wut etwas sich legt.
    Nie mit jmd diskutieren der schreit, bringt nix.

    Verlass unter einem Vorwand den Raum. Mindestens 2 Minuten egal wieviel Zeitdruck.

    Wenn möglich verleg die Diskussion auf einen andern Tag.

    Kläre nur soviel wie am aktuellen Tag wie unbedingt nötig.

    Auf Youtube findest du viele Videos mit Kommunikationskursen z.b wertschätzende Kommunikation gewaltfreie Kommunikation.

    Als Bücher zum Thema Deeskalation empfehle ich dir die von Barbara Berkhan.

  6. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Von allen Seiten Probleme ich weiß nicht weiter (sorry lang)

    Vielen lieben Dank für die vielen Tips und deine Zeit. Ich geh mal auf die Suche

    Ja ich muss wirklich dringend meine eigene Emotionalität in den Griff kriegen, im Besonderen in solchen Situationen. :/

    Druckmittel hat eigentlich niemand, außer dass sie mir alle unendlich wichtig sind. Warum machen es einem gerade die Leute die man am liebsten hat oft so schwer...

    Sorry für die späte Antwort. Hab die letzen Tage kaum geschlafen und bin in ein ziemliches Loch gefallen. Bin gerade auch ziemlich alleine. Bin zwar bei meinem Partner zu Haue im Urlaub, aber er arbeitet jeden Tag 16 Stunden. Wie sagt man so schön "Selbst und ständig".

  7. Für den Beitrag dankt: Verträumte

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. (lang) Ich weiß nicht mehr weiter.
    Von w27Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 11:43
  2. Ich weiß nicht mehr weiter (lang)
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 13:57
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 00:45

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige