Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Meine Mutter, das Problem der Familie

  1. #11
    Registriert
    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    5.266
    Danke gesagt
    626
    Dank erhalten:   1.669
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Meine Mutter, das Problem der Familie

    Dein Sohn kann in einer Bibliothek lernen. Das tat ich damals auch.
    ------------------------
    Denn solange Du noch im Vorwurf bist, bist Du emotional so beteiligt, daß Du die Fesseln der ungesunden Mutter-Tochter-Situation nicht abstreifen kannst. Und dann müssen auch Dein Sohn und der Hund nicht mehr in diesen ungelösten Konflikt hineingezogen und instrumentalisiert werden.

    Ich wünsche Dir die innere Distanz und Freiheit, Dich aus Eurer gemeinsamen Geschichte zu lösen.

    Zitat Ende

    Diese Sätze finde ich sehr wichtig.
    Mache deiner Mutter keine Vorwürfe , du kannst sie nicht verändern.

    Auch wenn jemand wenig Geld hat gibt es Möglichkeiten auszuziehen.
    Mit Sicherheit würde ich so schnell wie möglich ausziehen und mich allgemein von dieser Mutter distanzieren.

    Gehe zum Wohnungsamt oder Sozialpsychiatrischen Dienst oder zu einer anderen Stelle, welche dich wegen der Finanzen beraten kann....damit ihr euch eine eigene Wohnung leisten könnt.

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert Avatar von bird on the wire
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    3.735
    Danke gesagt
    509
    Dank erhalten:   4.060
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Meine Mutter, das Problem der Familie

    Ich muß noch mal nachfragen:

    Du hast das Elternhaus geerbt. Deine Mutter hat lebenslanges Wohnrecht darin.
    Du hast auch Geschwister. Haben die nicht geerbt außer ihrem Pflichtteil? Kann es sein, daß Du mit dem Erbe auch die Verpflichtung eingegangen bist, Dich bis zu ihrem Tod um Deine Mutter zu kümmern? Das ist ja eine gar nicht so seltene Regelung.

    Aber dann ist natürlich auch Dein Part ein anderer. Dann hast Du eine Verpflichtung gegen Gegenleistung nämlich Erbe übernommen.

    Oder ist die Mutter evtl. sogar noch Miteigentümerin?

    Und daß Deine Mutter die Rente des Vaters bekommt, ist natürlich vollkommen richtig.

    Wie die beiden ihre Ehe geführt haben, ist deren Angelegenheit. Dazu gehören immer zwei. Auch wenn es für Dich aussah, als ob sie ihn schikaniert und in den Tod getrieben hat. Dein Vater war ein erwachsener Mann, der seine Entscheidungen getroffen hat, so mit Deiner Mutter zu leben und eine Ehe zu führen. Er hätte sich ja auch trennen können.

    Ich meine nicht, daß es den Kindern zusteht, die Ehe ihrer Eltern zu bewerten. Jeder Ehepartner hat Gründe, eine Ehe aufrecht zu erhalten. Und diese haben für Deinen Vater offenbar die negativen Seiten überwogen.

    Es ist auch das gute Recht deiner Mutter, nur ihren Anteil an den Hauskosten zu zahlen, was sie ja offenbar mit der kompletten Übernahme der Heizkosten mehr als abdeckt. Es ist ihr gutes Recht, den Rest der Rente für sich zu verbrauchen oder aufzusparen.

    Ich finde Ihr lebt da irgendwie, obwohl Du längst erwachsen bist in einer unguten und ungelösten Gemengelage. Ich würde alles unternehmen, um in jedem Bereich klare Trennung und klare Regeln zu finden. Ein Auszug wäre die konsequenteste Lösung, so Du nicht im Zuge der Erbschaft andere Verpflichtungen übernommen hast. Ansonsten so viel klare räumliche Trennung wie möglich. Auch wenn das Umbaumaßnahmen erfordert. Vielleicht sogar sesperate Eingänge. Könntest Du denn allein über solche Maßnahmen entscheiden? Oder bist Du dazu rechtlich auf die Zustimmung und Mitwirkung Deiner Mutter angewiesen?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Meine Familie/Mutter hat was gegen meinen Freund
    Von Unregistriert im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 21:05
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 17:22
  3. Meine "Familie/Mutter"
    Von Madiga im Forum Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 11:20
  4. meine mutter hat ein problem....
    Von Sayo im Forum Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 00:36
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 07:19

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige