Anzeige

[Timezone Detection]
Registrieren bei hilferuf.de - sekundenschnell, kostenlos und anonym!

Benutzername: E-Mail-Adresse: Ich stimme den Forenregeln zu:  
Human Verification


Seite 4 von 6 ErsteErste ... 345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 30

Thema: Ich gehe kaputt ohne meinen Sohn

  1. #16
    Registriert Avatar von momo28
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    allerletzte Ausfahrt vor...
    Beiträge
    7.146
    Danke gesagt
    6.628
    Dank erhalten:   8.141
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Ich gehe kaputt ohne meinen Sohn

    Hallo Autumn783


    ja, es gibt sie, die ungerechtfertigten Herausnahmen von Kindern aus der Familie. Doch die Mehrheit ist schon notwendig und geschieht oft schon (fast) zu spät.


    Es tut weh, wenn das eigene Kind weg ist, man eingeschränkt was Besuche oder Telefonate mit dem Kind angeht.

    Kannst du deinen Sohn denn regelmäßig sehen? Gibt es die Möglichkeit für Telefonate?
    Wie alt ist dein Sohn? Versteht er schon, was geschehen ist, warum er von dir weg musste?

    Hast du in deinem Umfeld noch Menschen, mit denen du über das Geschehene reden kannst?

    Ich wünsche dir, dass es schnell ein gutes Ende für dich und deinen Sohn gibt.
    immer noch die selben Augen...
    doch nie mehr der selbe Blick...
    immer noch der selbe Mund...
    doch nie mehr das selbe Lächeln...
    immer noch die selbe Gestalt...
    doch nie mehr der selbe Mensch...




    Und dann kam der Tag, an dem das Risiko, in der Knospe eingeschlossen zu bleiben, schmerzlicher war, als das Risiko aufzublühen.
    (Anaîs Nin)

  2. Für den Beitrag dankt: ~scum~

    • Anzeige


  3. #17
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    11
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   6

    Standard AW: Ich gehe kaputt ohne meinen Sohn

    Und so Leute wie tamiko, die nur das Lesen was hier steht, fühlen sich zwar unheimlich toll dabei, jemanden zu verurteilen weil sein Kind in Obhut genommen wurde, aber Sie können das überhaupt nicht beurteilen, weil sie weder mich noch meinen Sohn kennen.
    das sind Leute die denken dass sie immer im Recht sind und alle über einen Kamm scheren. rein logisch betrachtet kann er das überhaupt gar nicht beurteilen weil er überhaupt keine Fakten kennt.

  4. #18
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    11
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   6

    Standard AW: Ich gehe kaputt ohne meinen Sohn

    Nicht umsonst werden nämlich in diesen Fällen aufwendige monatelange Gutachten erstellt. und in manchen Fällen kann das Kind auch nach so einem Gutachten in einen elterlichen Haushalt zurückkehren... das was Tamiko hier äußert sind Vorurteile.

  5. #19
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    11
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   6

    Standard AW: Ich gehe kaputt ohne meinen Sohn

    @ Momo
    ja mein Sohn versteht alles, er ist schon etwas älter und gerade aufs Gymnasium gekommen. vielen Dank für deine Nachricht. wir sehen uns auch regelmäßig, zwar selten, aber wir können die Beziehung halten. die Zeiten wenn wir uns sehen sind immer sehr schön und sind mein größter Schatz <3
    es gibt halt so Phasen wo ich denke ich ertrage das nicht mehr, diese ständige Begutachtung und das Getrennt sein und die Ungewissheit... aber mein Sohn muss das ja auch aushalten, zum Glück genießt er es wenigstens dass er jetzt mit Gleichaltrigen zusammen lebt... er hat da im Heim auch Freunde gefunden... in Anbetracht der Tatsache wie lange sich das ganze Verfahren hinzieht es ist auch wichtig dass er sich dort halbwegs wohlfühlt... denn das Heimweh und die Ungewissheit ist für ihn sehr schlimm...

  6. Für den Beitrag dankt: marionpe

  7. #20
    Registriert Avatar von °°°abendtau°°°
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Schneckenhaus
    Beiträge
    10.962
    Danke gesagt
    3.018
    Dank erhalten:   7.355
    Blog-Einträge
    58

    Standard AW: Ich gehe kaputt ohne meinen Sohn

    Zitat Zitat von Autumn783 Beitrag anzeigen
    [...]überhaupt keine Fakten kennt[...]
    Hi Autumn,
    Detailierte Fakten lass mal lieber. Gelegentlich ließt das JA hier täglich mit.

    Bei allem Verständnis für Deine/Eure Situation. Man kann nun das JA und deren Mitarbeitern sonstwas unterstellen.
    Ja, aber fakt ist auch, so lange man sich nicht um Sachlichkeit bemüht, wird nichts besser bzw. klarer.

    Das es einen gewissen Ermessensspielraum bei den Mitarbeitern vom JA gibt, liegt für mich in der Natur der individuellen Fälle. Da ist nun mal jeder Fall, individuelll. Oder möchtest Du das man sich Euren Problem Pauschalschablone zuwendet? Das könnte u.U. durchaus noch schlimmer sein.

    Dennoch, nicht nur ich halte diesen Ermessenspielraum für zu groß. Doch das ist eine Ansichtssache. Da streite man sich schön länger drum.

    - Du möchtest Dein Kind wieder, also mische Deine persönliche Angelegenheit nicht mit irgendwelchen Beispielen aus anderen Familien oder anderen Ämtern oder was man sonst noch so medial liest und spekuliert. Denn das alles nützt DIR und Deinem Kind nichts, im Gegenteil.
    - DEIN Kind steht zu oberst. Daran lass keinen Zweifel!
    - Suche Dir möglicht professionele Beratung. Bestenfalls einen Reichtsbeistand, einer oder eine die sich darauf spezialisiert hat.

    Das nur zur Info:
    Hier ist ein Laienforum und außerdem ist eine Rechtsberatung im Internet nicht erlaubt. Maximal an fiktiver Fälle.
    Eine Debatte über das JA ist hier eh nicht erlaubt.

    Ich nehme mal an es ist eine vorläufige Inobhutnahme. Mehr dazu hier auf Seite 3

    Auch wenn es scheißend schwer fällt sachlich zu bleiben, in dem Moment, in dem man gegenüber dem JA sagt, sie hätten bspw. nur subjektiv gehandelt, hat man mit diesem Vorwurf bzw mit dieser Unterstellung viele an Glaubwürdigkeit verloren, wenn man gesagt hat - män täte doch alles für sein Kind.
    Nur subjektiv, dass stimmt so nicht. Wenn doch, muss man das auch beweisend untermauern können. Aber auch das kann letztlich verschwendet Zeit und Kraft sein.

    ---

    Ich hatte ja schon einigen Terz mit verschieden J-Ämtern erlebt. Man muss eine gewisse Ruhe an den Tag legen. Und... sie wissen sehr genau, was sie für einen emotionalen "Sprengstoff" verursacht haben. Da ist die "Zundschnur" bei den Eltern/Elternteil sehr kurz.
    Also... zum Wohle des Kindes, ruhe bewaren! Bei allem Verständnis.

    Alles Gute
    abendtau
    - Bleib wo du bist, und du gelangst nirgendwo hin!
    - Der Unterschied ist und macht das Leben!
    - Das Ende ist der Anfang! Findest Du nicht auch?
    - Liebe ist keine Meterware!
    - Pflege das Leben, nicht die Norm!
    - Freunde sucht man nicht, man findet sie

    "Die moralische Entrüstung, ist der Heiligenschein der Scheinheiligen" Zitat von H. Qualtinger

    Zwischen meinen Zeilen findet man alles was man möchte.
    Ich antworte nur noch auf sachliche Beiträge.

  8. Für den Beitrag danken: marionpe, pecky-sue, Sisandra, Trampelzwerg, ~scum~

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich Gehe kaputt
    Von trine1987 im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 20:09
  2. Gehe von Liebe kaputt
    Von janp11 im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 18:03
  3. hallo ich gehe kaputt.........
    Von Arch Angel im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 13:52
  4. Gehe an der Trennung kaputt
    Von Sharonx3 im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 10:33
  5. Ich gehe kaputt.
    Von Melisse im Forum Freunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 23:24

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige