Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ich selbst bin dass Problem...

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Ich selbst bin dass Problem...

    Ich habe meine Eltern bereits sehr oft hinergangen egal ob geld oder zigaretten stehlen oder private dinge einfach verwenden und ich habe mich immer erst dann geschämt und es betreut wenn man mich erwischt hat momentan war wieder ein vorfall ich war bereits mit 13 in einer Jugendanstalt dass hat aber andere und schlimmere hintergründe meine eltern dachten damals noch es seien Kindersünden und es hört iwann auf hat es aber nicht ich möchte dass doch garnicht denk aber in diesen Momenten kein stück nach denk nur an mich bin egoistisch und wiederwertig erst wenn mich jemand erwischt merke ich wie falsch es war und schäme mich schrecklich aber mache es ein paar monate später wieder und wieder meine eltern sind verzweifelt morgen setzen wir drei uns mal wieder zusammen und sie wollen von mir eine lösung oder anwort hören ich weiß aber nicht was ich sagen soll oder kann oder einen ausweg was ist nur los mit mir bin ich krank sehe ich meine eltern vielleicht als selbstverständlich und ist es mir unterbewusst egal ? Ich weiß es nicht ich will doch eigtlich ein gutes verhältnis mit ihnen was soll ich tun ?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.600
    Danke gesagt
    2.146
    Dank erhalten:   5.412
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ich selbst bin dass Problem...

    Hallo, Gast,
    das Böse, was wir Menschen tun, liegt oft in der Annahme, dass sich daraus irgendein guter Vorteil für uns ergibt. Das machen wir solange, bis wir erkennen, dass wir von uns selbst belogen und getäuscht wurden.

    Wir neigen dazu, dass wir Argumente gegen das böse Tun ausblenden und eben nur die Vorteile sehen.

    Wenn Du einen Freund hast, der Dich immer und immer wieder belügt, möchtest Du dann noch mit ihm befreundet sein? So ist das mit dem Bösen in Dir. Das Böse ist ein böser "Freund".

    Es gibt Maßstäbe für das was "gut" und für das was "böse" oder schlecht ist.
    Entscheide Dich, nur noch das Gute zu tun. Es liegt an Dir, nur an Dir, nur an Deiner Entscheidung.

    Wenn Du mal unsicher bist, was in der speziellen Situation richtig oder falsch bist, dann hole den Rat Deiner Eltern ein. Und merke Dir: Alles, was andere nicht wissen sollen, hat den Geschmack von falsch oder böse. Tue das, wobei Du denkst: Hier kann mir jeder zusehen wer will. Hier kann mir das Fernsehen über die Schulter schauen. Das darf jeder wissen. Dann bist Du schon ein Stück auf dem richtigen Weg. Ob Du ihn wirklich gehst, liegt an Deiner Entscheidung.

    LG; Nordrheiner

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich bin mir Selbst ein Problem
    Von Mondshine im Forum Ich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.01.2015, 16:03
  2. Das größte Problem - Ich selbst
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 05:12
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 21:49
  4. Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 14:07
  5. Das große Problem mit mir selbst !
    Von Tomek² im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 21:37

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige