Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ich 20, komme nicht mehr mit meine Mutter klar, oder sie nicht mehr mit mir?

  1. #1
    Registriert Avatar von Freef
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   0

    Standard Ich 20, komme nicht mehr mit meine Mutter klar, oder sie nicht mehr mit mir?

    Oh Gott ich bin gerade so sauer ich weiß nicht wo ich anfangen soll.
    Ich fühle mich ständig von meiner Mutter bewertet. Sie sagt Sachen wie: "Warum bist du so sprunghaft? Das ist kaum auszuhalten!"
    Bis hin, dass sie Dinge die Ich mache bewertet oder nicht für gutheißt usw.
    Ich glaube langsam, dass sie jetzt die Dinge die damals schief gelaufen sind, als ich 14 war wieder richten will. Damals hat sie immer weg geguckt und nie hingesehen. Doch jetz beobachtet sie mich mit argus Augen, obwohl es nun schon zu spät ist.
    Ich leide unter Depression, bin zu ehrgeizig und gebe zu schnell auf. Das ist alles was sie aus mir gemacht hat.
    Ich versuche momentan irgendwie glücklich mit meinem Leben zu werden und versuche erstmal keine weiteren Entscheidungen zu treffen, jedoch macht sie es ganz anderes. Sie will mich zu entscheidungen zwingen ind em sie sagt" Du musst aber eine Entscheidung treffen!"
    ICh habe nicht besonderes viele Freund bzw. sie interessieren sich nicht wirklich für mich. Deswegen habe ich Männerfreundschaften, von denen mein jetziger Freund, mit dem ich schon 3,5 jahre zusammen bin nix weiß. Meine Mutter sagt, sowas macht man nicht und ich soll es lassen. Aber was soll ich bitte machen? Hab ich ihr gesagt, ich fühle mich einsam und sie dann:" Ja aber du bist nicht einsam! Du bist schon genug ausgelastet mit deinem Job und mit deinem Sport, dass reicht!"
    Toll.. das ist alles was für sie zählt?!
    Und dass ich versuche irgendwie Glücklich zu werden, da sagt sie, dass wäre der falsche Weg, wenn ich Männerfreundschaften pflege.


    Kommt es mir nur so vor oder bekomme ich alles was sie sagt in den falschen Hals?
    Ich fühle mich zurück versetzt von meinen Gefühlen her wie als ich 14 war, ich stehe zwischen Baum und Borke. Ich weiß nicht weiter. Ich würde mich am liebsten wieder selbstverletzten so wie damals, oder einfach dem ganzen Leben jetzt ein Ende setzten. Ich hab keine Lust mehr auf das Ganze.Doch das wegen sowas? Langsam wird es mir egal aus welchen Grund es ist.
    Ich wohne erst seit 3 Wochen wieder hier!! Wie soll das bloß weiter gehen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Monarose
    Gast

    Standard AW: Ich 20, komme nicht mehr mit meine Mutter klar, oder sie nicht mehr mit mir?

    Sehr widersprüchlich.

    Weil deine Ma es ungut findet, wenn du hinter dem Rücken deines Partners "Männerfreundschaften" pflegst und auch ansonsten nicht ganz einverstanden ist mit deinem Lebenswandel. willst du "allem ein Ende setzen"?

    Ein einfacher Auszug und der Weg zum Therapeuten würde es auch tun.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 20:06
  2. Ich komme nicht mehr klar! :(
    Von floxii im Forum Ich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 22:37
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 23:35
  4. Ich komme nicht mehr mit mir klar
    Von Gurke im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 10:50

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige