Anzeige
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 26

Thema: Mein Mann hat unsere Tochter angefasst!!!

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Mein Mann hat unsere Tochter angefasst!!!

    Hallo. Ich habe mich hier angemeldet, um mir meine Wut meinen Frust meinen Ekel von der Seele zu schreiben! Ich bin immer noch auf 180, bin verletzt und wütend!!!
    Ich muss etwas ausholen, damit man mich versteht. Mein Mann und ich haben eine gemeinsame Tochter. Sie ist 6 Jahre. Mein Mann ist des öfteren geschäftlich unterwegs, da er im Außendienst arbeitet. So auch momentan.
    Gestern Nachmittag kam meine Tochter zu mir und ich habe gemerkt, dass sie etwas belastet, sie wollte allerdings erst nicht sagen was. Nachdem ich ihr dann gut zugeredet habe sagte sie mir, dass sie ihr Papa abends wieder "da unten" angefasst hat. Ich wusste er nicht so Recht von was sie redet. Irgendwann habe ich dann aus ihr "rausgequetscht", was sie überhaupt meint. Mit "da unten" meinte sie ihre Scheide!! Bei uns ist es so, dass abwechselnd mein Mann und ich unsere Tochter ins Bett bringen. Wir legen uns dann zu ihr ins Bett, kuscheln etwas und lesen ihr etwas vor.
    Ich fragte sie dann, ob der Papa sie schon öfters angefasst habe und sie sagte ja. Ich dachte mir noch "OK, schlimm genug! Aber vielleicht über der Unterhose?" (Auch das wäre schon schlimm!!) Aber nein, er hat sie direkt an ihrer Scheide angefasst und das mehrere Male!!! Sie hat mir dann geschildert, was der Papa so gemacht hat. (Darauf möchte ich jetzt nicht weiter eingehen aber mir wurde fast übel!)
    Oh Gott, ich könnte durchdrehen!!! Ich habe meinen Mann natürlich direkt angerufen und ihn zur Rede gestellt, er hat natürlich alles abgestritten und gemeint wir würden alles klären, wenn er wieder zu Hause sei.

    Oh Gott, ich weiß nicht mehr, was ich machen soll! Ich habe mir schon überlegt meine 7 Sachen zu packen und zu meinen Eltern zu gehen.

  2. Anzeige

  3. #2
    Schokokuchen
    Gast

    Standard AW: Mein Mann hat unsere Tochter angefasst!!!

    Zitat Zitat von dezemberwunder Beitrag anzeigen
    Hallo. Ich habe mich hier angemeldet, um mir meine Wut meinen Frust meinen Ekel von der Seele zu schreiben! Ich bin immer noch auf 180, bin verletzt und wütend!!!
    Ich muss etwas ausholen, damit man mich versteht. Mein Mann und ich haben eine gemeinsame Tochter. Sie ist 6 Jahre. Mein Mann ist des öfteren geschäftlich unterwegs, da er im Außendienst arbeitet. So auch momentan.
    Gestern Nachmittag kam meine Tochter zu mir und ich habe gemerkt, dass sie etwas belastet, sie wollte allerdings erst nicht sagen was. Nachdem ich ihr dann gut zugeredet habe sagte sie mir, dass sie ihr Papa abends wieder "da unten" angefasst hat. Ich wusste er nicht so Recht von was sie redet. Irgendwann habe ich dann aus ihr "rausgequetscht", was sie überhaupt meint. Mit "da unten" meinte sie ihre Scheide!! Bei uns ist es so, dass abwechselnd mein Mann und ich unsere Tochter ins Bett bringen. Wir legen uns dann zu ihr ins Bett, kuscheln etwas und lesen ihr etwas vor.
    Ich fragte sie dann, ob der Papa sie schon öfters angefasst habe und sie sagte ja. Ich dachte mir noch "OK, schlimm genug! Aber vielleicht über der Unterhose?" (Auch das wäre schon schlimm!!) Aber nein, er hat sie direkt an ihrer Scheide angefasst und das mehrere Male!!! Sie hat mir dann geschildert, was der Papa so gemacht hat. (Darauf möchte ich jetzt nicht weiter eingehen aber mir wurde fast übel!)
    Oh Gott, ich könnte durchdrehen!!! Ich habe meinen Mann natürlich direkt angerufen und ihn zur Rede gestellt, er hat natürlich alles abgestritten und gemeint wir würden alles klären, wenn er wieder zu Hause sei.

    Oh Gott, ich weiß nicht mehr, was ich machen soll! Ich habe mir schon überlegt meine 7 Sachen zu packen und zu meinen Eltern zu gehen.
    ach du scheiße, eine schwierige situation! habt ihr denn jetzt schon darüber geredet? vielleicht ist es wirklich nicht schlecht, erstmal vorübergehend zu den eltern zu gehen und die tochter mitzunehmen?

    viel kraft!

  4. #3
    Registriert Avatar von Sepp Tember
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    322
    Danke gesagt
    41
    Dank erhalten:   95

    Standard AW: Mein Mann hat unsere Tochter angefasst!!!

    Von Kindern versteh ich nicht viel, aber nach allem, was ich so gelesen habe, glaube ich nicht, dass sich ein sechsjähriges Mädchen so etwas ausdenkt. Wenn du dich besser fühlst, wenn ihr bei deiner Mutter seid, dann führ dein Vorhaben durch. Und denkt gemeinsam über rechtliche Konsequenzen nach.
    "Der Engel in dir freut sich über dein Licht, weint über deine Finsternis. Aus seinen Flügeln rauschen Liebesworte, Gedichte, Liebkosungen. Er bewacht deinen Weg, lenkt deinen Schritt himmelwärts."
    (Rose Ausländer)

  5. #4
    Wapiti
    Gast

    Standard AW: Mein Mann hat unsere Tochter angefasst!!!

    Das ist eine gute Idee.
    Du bekommst Abstand, deine Tochter sieht, daß du sie ernst nimmst ( das ist sehr wichtig ) und ihr seid nicht allein.
    Und dein Mann merkt, daß es dir ernst ist.
    Welchen Verlauf die Dinge dann nehmen werden, wird sich mit der Zeit erweisen.

    Deine Tochter wird sich hoffentlich weiter öffnen, wenn ihr nicht zuhause seid, was ja auch eine wichtige Grundlage für weitere Maßnahmen ist.
    Deinen Schock kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Bring euch beide aus der Situation raus.
    Vor allem setz das Kind nicht der Konfrontation mit dem Vater aus. Du mußt sie beschützen.

  6. Für den Beitrag danken: Lilalaunefee, Ringo07, Sepp Tember, Shorn, tulpe, ~scum~

  7. #5
    Registriert Avatar von diabolo
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Im Süden von Deutschland
    Beiträge
    4.825
    Danke gesagt
    3.803
    Dank erhalten:   4.484

    Standard AW: Mein Mann hat unsere Tochter angefasst!!!

    Zuerst einmal wäre mir wichtig, eure Tochter in Sicherheit zu bringen.
    Danach kann geklärt werden, was dein Mann dazu sagt. Aber das ist etwas, wo ich mir nie verzeichen würde, wenn etwas dran wäre und ich das Kind nochmal so einer Situation aussetzen würde. Besonders, weil ich nicht glaube, dass hier ein Kind Geschichten erzählt.

    Es tut mir leid für euch. Eine schreckliche Situation!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 09:07
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 21:10
  3. Mein Mann sucht seine Tochter
    Von gabisch im Forum Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 14:16
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 10:12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige