Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wann ist endlich mal ruhe mit dem Jugendamt?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Wann ist endlich mal ruhe mit dem Jugendamt?

    Hallo zusammen,

    Ich weiß nicht mehr weiterhin ich habe das Gefühl mir platzt jeden moment der Kragen.

    So ich fange mal von vorne an ich habe im Mai 2008 meine Große Tochter bekommen, es war einen Schwere Kaiserschnitt geburt.

    Bis sie 6 Monate alt war war alles soweit in Ordnung
    Bis der Kinderarzt mit 6 Monaten feststellt sie entwickelt sich nicht weiter, ich bin von Arzt zu Arzt keiner hat wirklich was gefunden.

    Ich habe mich dann März 2009 von ihrem Papa getrennt und bin richtung München gezogen wo ich mit meiner Großen alleine lebte.

    Mein Ex hat mir dann damals aus Verletzter Eitelkeit das Jugendamt auf den Hals geschickt ich würde mein Kind vernachlässigen und schlagen.

    So eines morgens stand dann das Jugendamt vor der Tür und wollte meine Wohnung anschauen ich bin gerade eingezogen überall standen noch Kartons.

    Sie meinte sie behält mich im Auge im Oktober 2009 habe ich dann beim nächsten Besuch mitgeteilt das ich Schwanger war mit meiner kleinen Tochter von meinem neuen Freund.

    Es wurde dann entschieden es soll einen Familienhelferin auf probe zu mir kommen damit ich unterstüzung habe.


    Ich musste dann mit meiner Großen Therapie in einer Frühföderung machen 4 mal in der Woche bis ich Hochschwanger war in der 38wochen habe ich alles durch gezogen bis dahin wusste man noch nicht was meine große Tochter hat.

    Im Mai 2010 wurde unsere kleine Tochter geboren das Jugendamt hielt noch zurück im Herbst habe ich dann geäußert das ich es nicht mehr bewältigen kann mit meiner Großen 4 mal in der Woche Therapie ich konnte nicht laufen usw

    Sie war wie ein Großes baby im altern von 6 monaten.

    Das Jugendamt meinte dann gut dann schicken wir sie mal mit ihren Töchtern in die Kinder Klinik münchen um zu schauen was die große hat und ob mit der kleinen alles in Ordnung war.

    Die zeit war der Horror meine kleine 6 monate alt maus war alleine nachts auf der Station ich bin tgl reingependelt.

    So in der Klinik wurde dann entschieden Pflegefamile wir hatten Glück und haben eine gefunden wo meine Große Tochter seit März lebt.

    Meine kleine wurde ende Januar endlich entlassen wir hatten weiterhin Therapie Votja da sie einen verkürzte Halsseite hatte durch einen zulange Beckendlage.

    Meine große besuche ich alle 4 Wochen 1 Std.

    Ich habe weiterhin auflagen ich darf den Kinderarzt nicht wechseln,den Therapeuten nicht und meine kleine soll nochmal 3-4 wochen zur Kontrolle Stationär.

    Dazu kommt das ich seit Juli 2010 einen Burn Out habe den ich nicht Therapieren lassen kann da ich mich nur mit dem Jugendamt rum schlagen muss.


    So jetzt mein riesen problem, vor 6 wochen hat meine kleine 38 Std essen und trinken verweigert und hatte 40Fieber.

    Wir sind dann zum Kinderarzt der meinte sie wäre noch nicht ausgetrocknet genung wir sollen doch bis nächsten morgen warten und dann ins Krankenhaus fahren.

    Am nachmittag sind wir zum Hausarzt der ihr dann Globulis geben hat nach 20 min hat sie 1 Glässchen gegessen und 1 Flasche wasser getrunken.

    Darauf hin habe ich ans Jugendamt weiter geben das ich nicht mehr zu diesen kinderarzt gehen werde.


    Heute war nochmal ein Gespräch mit dem Kinderarzt der meinte ich würde mein Kind vernachlässigen und ich wäre nicht erziehungsfähig nur weil ich die auflage nicht erfüllt habe weiterhin zum Kinderarzt alle 2 Wochen zu gehen.


    Ich weiß nicht mehr wo mir der Kopf steht meine kleine ist mein ein und alles, ich möchte doch nur normal Mama sein und die Kindheit mit meiner kleinen genießen ohne Jugendamt.

    Meine kleine ist Kerngesund und entwickelt sich jeden Tag mehr

    Wenn ihr noch was wissen wollt einfach fragen habt ihr einen Iddee wie man das Jugendamt wieder los wird?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    1.670
    Danke gesagt
    57
    Dank erhalten:   547

    Standard AW: Wann ist endlich mal ruhe mit dem Jugendamt?

    Gar nicht! Wirst bis zu Volljährigkeit deiner Kinder von denen be-geleitet!

    Ich habe weiterhin auflagen ich darf den Kinderarzt nicht wechseln,den Therapeuten nicht und meine kleine soll nochmal 3-4 wochen zur Kontrolle Stationär.

    Wenn deine Kleine behalten möchtest, ist zu empfehlen dich an die Auflagen vom JA halten! Wechseln darst nicht aber niemand verbietet dir eine zweite Meinung einzuholen.

    lg.
    Das Gute siegt letztendlich immer über das Böse.
    Also strebe nach den guten Dingen, und gib dem Schlechten kein grosses Gewicht.

    Das Gute hat wirklich Substanz,
    das Böse ist letztendlich nur eine Illusion,damit man das Gute überhaupt erst erkennen kann.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Lass mich endlich in Ruhe
    Von GerdaProbst im Forum Gewalt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 12:53
  2. Frieden und endlich Ruhe!
    Von Gast im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 19:53
  3. Endlich Ruhe in meinem Leben...
    Von Dyani im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 17:08
  4. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 11:40
  5. man, wann hat das endlich ein ende....
    Von steffi123_4 im Forum Gewalt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 15:50

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige