Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10

Thema: Falscher Umgang für meine Tochter?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    25.05.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   0

    Standard Falscher Umgang für meine Tochter?

    Hallo alle zusammen,

    hier mal eine Frage:
    Meine kleine Tochter Mia spielt seit kurzem immer mit der Nachbarstochter, was ich nicht so gerne sehe (meine Tochter und das andere Mädchen sind beide 5). Das problem ist, das Kind erscheint mir ungepflegt und ungezogen und einer der älteren Brüder hat bereits meiner kleinen Tochter einen Eimer Sand über den Kopf geschüttet. Als ich daraufhin die Mutter ansprach, währte sie mich ab, ich erblickte dadurch aber einen Teil des Hauses: Dreckige Sachen stapelten sich auf einem Berg und überall an den Wänden hingen Süßigkeiten-Reste...

    Jetzt frage ich mich, soll ich meine Tochter weiter mit diesem Mädchen spielen lassen? Was kann icht un? Oder übertreibe ich vielleicht, bin zu pingelig? Mein mann und ich achten nämlich äußerst auf Sauberkeit, so kenne ich es von meinem Elternhaus!

    Danke im Vorraus und seid ruhig ehrlich, falls ich übertreibe

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von LaFamille
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    1.216
    Danke gesagt
    1.110
    Dank erhalten:   532

    Standard AW: Falscher Umgang für meine Tochter?

    Hallo snowwhite,



    laß`Deine Tochter ruhig mit der Nachbarstochter spielen,sie soll ja nicht nebenan einziehen.
    Ich find´s immer gut,wenn Kinder auch andere Familien/Kulturen usw. kennenlernen,das kann nur den Horizont erweitern.


    liebe Grüße

    LaFamille

  4. Für den Beitrag danken: ~scum~

  5. #3
    Registriert Avatar von JadeFalke
    Registriert seit
    22.05.2011
    Ort
    No man´s land.
    Beiträge
    194
    Danke gesagt
    113
    Dank erhalten:   92
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Falscher Umgang für meine Tochter?

    Kinder sind Kinder und können nichts für ihre Eltern. Eine 5 jährige auszugrenzen nur weil die Eltern nicht "Musterbeispiele" sind wäre ein falsches signal, obwohl ich deine besorgnis verstehen kann.
    "Wenn du einmal das Fliegen empfunden hast, wirst du für immer auf der Erde wandeln mit deinen Augen himmelwärts gerichtet, denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen."
    - Leonardo Da Vinci

    Es gibt in der Tat soziale Staaten, die von den Klügsten regiert werden. Das ist bei den Pavianen der Fall.

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    2.045
    Danke gesagt
    60
    Dank erhalten:   892

    Standard AW: Falscher Umgang für meine Tochter?

    Ich sehe das ähnlich. Wenn deine Tochter sich mit dem Mädchen gut versteht, solltest Du das nicht unterbinden. Kinder sollten meiner Meinung nach lernen, Menschen nach ihrem Verhalten zu beurteilen und nicht nach Äußerlichkeiten. Da sollten Eltern "Schubladendenken" a la "Die sind schmutzig, mit denen reden wir nicht" nicht fördern. Ihr müsst als Eltern ja nicht mit den anderen Eltern befreundet sein, wenn eure Lebenstile nicht zusammen passen. Aber etwas Toleranz schadet nicht

  7. Für den Beitrag dankt:

  8. #5
    Registriert
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    1.657
    Danke gesagt
    53
    Dank erhalten:   543

    Standard AW: Falscher Umgang für meine Tochter?

    Hallo Snowwhite25!

    Für mich haben Kinder-Freundschaft mit Euch Mütter-Freundschaft nix zu Tun. Was möchtest denn deiner Tochter sagen, wenn Sie das Bedürfnis hat Ihre Freundin zu sehen, und ihr wird auf einmal der Kontakt verboten? Für mich wäre es schon Missachtung der natürlichen Kindergefühle. Ich finde die Kleinen leben Ihre Phantasie miteinander in Ihrer kleinen Welt aus, und haben in dem Alter in der Konflikte-Welt der Großen nichts zu suchen.

    Ich finde Hygiene auch wichtig, gerade wo Kinder sind! Doch man kann es mit der Keim-Freien-Zone auch zu sehr gewichten. Außerdem pingelige Sauberkeit schadet der Kreativität.

    lg.
    Das Gute siegt letztendlich immer über das Böse.
    Also strebe nach den guten Dingen, und gib dem Schlechten kein grosses Gewicht.

    Das Gute hat wirklich Substanz,
    das Böse ist letztendlich nur eine Illusion,damit man das Gute überhaupt erst erkennen kann.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 08:22
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 19:50
  3. Umgang mit Tochter (fast 20)
    Von Rose61 im Forum Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 22:22
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 08:55
  5. Umgang meiner 15 jährigen Tochter
    Von Street im Forum Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 15:46

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige