Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: Auszug aus Ehewohnung - Eltern dulden?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Auszug aus Ehewohnung - Eltern dulden?

    Meine Frau möchte sich von mir scheiden lassen, wir wollen alles im Guten klären, was soweit auch klappt. Jedoch liege ich im Streit mit ihren Eltern. Nun wollen ihre Eltern ihr beim Auszug aus der gemeinsamen Wohnung helfen, evt. hier Dinge abbauen usw. Kann ich es mittels Hausrecht verhindern, das sie die Wohnung betreten? Ich habe kein Problem mehr mit dem Auszug, aber nicht unter dem Umstand, das ihre Eltern unsere Wohnung leer räumen wollen. Darf ich hier ein Hausverbot aussprechen? Bitte um Hilfe!

  2. Anzeige

  3. #2
    CloudSheep
    Gast

    Standard AW: Auszug aus Ehewohnung - Eltern dulden?

    Mhm, naja, wenn die Wohnung euch beiden (also dir und deiner Ex-Frau) gehört - ihr also beide im Mietvertrag/Kaufvertrag steht, dann wird es sicherlich schwer ihre Eltern via Hausverbot den Eintritt zu verwehren.

    Wenn ihr euch im Guten getrennt habt, wieso sollten denn dann die Eltern alles leerräumen? Kann da deine Ex-Frau nicht eingreifen und mit ihren Eltern besprechen, was mitgenommen wird und was bleibt? Gibt es da irgendeine gerichtliche Einigung?

  4. #3
    Monarose
    Gast

    Standard AW: Auszug aus Ehewohnung - Eltern dulden?

    Es ist doch in deinem Interesse, wenn die Sache schnell über die Bühne geht. Warum nervt es dich so, dass die Eltern beim Räumen helfen? Du bist nicht der Hausherr alleine, also wirst du schwerlich bestimmen können, wer Auszugshelfer sein darf.

  5. #4
    Registriert Avatar von Mizi
    Registriert seit
    26.06.2010
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    13.788
    Danke gesagt
    1.448
    Dank erhalten:   2.145

    Standard AW: Auszug aus Ehewohnung - Eltern dulden?

    Ich gehe davon aus, dass ihr euch die Möbel aufteilt, oder?
    Habt ihr euch mal ne Liste gemacht, die kann hilfreich sein. Jemand hat mir davon berichtet, wobei die Liste hauptsächlich zum "Merken" gedacht ist, sonst hat sie keinen besonderen "Wert".
    Zieh' dich nicht an den Eltern hoch, auch wenn es dich total wurmt, wirst es kaum verhindern können. Versuche, drüber zu stehen. Teilt euch das Zeugs auf - und es geht weiter ...
    Geändert von Mizi (18.04.2011 um 14:10 Uhr)
    © Original Mizi-Profil ®
    █║▌│█│║▌║││█║▌║▌
    100 % (GEFÜHLS-) ECHT


    ✿ ❀ ✿ Wenn man mir früh genug bescheid sagt, bin ich auch spontan. ✿ ❀ ✿

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    2.045
    Danke gesagt
    60
    Dank erhalten:   892

    Standard AW: Auszug aus Ehewohnung - Eltern dulden?

    Falls ihr tatsächliche beide im Mietvertrag steht bzw. Eigentümer der Wohnung seid, wird es wohl tatsächlich schwer, so ein Verbot durchzusetzen. Ich würde an Deiner Stelle an dem Tag, an dem Frau und Schwiegereltern die Sachen deiner Frau da rausräumen, nicht zu Hause sein. Und fertig. Wenn Du und deine Frau euch einig seid, klar ist, wer was bekommt....ist diese Ausräumaktion doch nichts wirklich wirklich Bedeutsames. Jede Energie, die Du in ein eventuelles Hausverbot steckst, kannst Du Dir vielleicht für was Besseres aufsparen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 13:33
  2. Auszug?
    Von Taxidermy im Forum Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 22:10
  3. Eltern zerstören die Beziehung --> Auszug?
    Von Gast888 im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 10:18
  4. Auszug!
    Von HassLiebe im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 20:06
  5. Auszug aus dem Haus der Eltern
    Von Sensibelchen im Forum Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 12:47

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige