Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Gewalt in der Beziehung

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Gewalt in der Beziehung

    Hallo Ihr,
    ich bin mit meinem Partner seit drei Jahren zusammen. Ich selbst habe meine Tochter (9) in die Beziehung mitgebracht. Die Kinder meines Partners ((9) und (12) sind alle 14 Tage bei uns.
    Seit einiger Zeit muss ich bei meinem Partner feststellen, dass er Konflikte zwischen uns nicht mehr mit Worten, sondern zunehmend mit Handgreiflichkeiten zu lösen versucht. Er ist mir körperlich überlegen und seine Agressivität lässt mich eher ruhiger werden und in Tränen versinken. Ich bin generell ein ruhiger Mensch und lebe nach dem Grundsatz, dass jeder Mensch ein Individum ist, das seinen Freiraum braucht; persönliche Erfahrungen haben mich sehr tolerant in vielen Dingen werden lassen. Ich lebe nach dem Motto: Glücklich ist, wer vergißt, was nicht mehr zu ändern ist. Aber in Bezug auf meinen Partner ist meine Lebenseinstellung eher kontraproduktiv und Anlass für Konflikte. Meine Ruhe treibt ihn zur Agressivität, zu Handgreiflichkeiten, die nicht nur mittlerweile köprerliche Spuren hinterlassen, sondern auch seelisch und emotional schmerzhaft sind. Seine Nähe kann ich derzeit nicht ertragen, wenngleich ich für ihn noch immer tiefe Gefühle habe. Wir befinden uns in einer Partnertherapie; doch dort Gesagtes verwendet er im Nachhinein gegen mich und versucht mich damit zu provozieren, dass ich meine Ruhe verliere; er legt es sogar darauf an, dass ich ihn schlage. Was heißt er legt es darauf an, er fordert es sogar. Seine Agressivität hat schon zu diveresen körperlichen Verletzungen bei mir geführt; er sagt jedesmal, dass es ihm peinlich ist und sehr leid tut, geht dann aber in die Tagesordnung über ... später tut es wieder und unterstellt mir, dass es doch toll wäre, mich jetzt wieder in der Opferrolle sehen zu können.
    Ich habe Angst um unsere Beziehung; ich habe Angst, dass noch Schlimmeres passieren könnte ... was kann ich tun bzw. was kann er für sich tun???

    Liebe Grüße

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von karma
    Registriert seit
    05.12.2007
    Beiträge
    1.939
    Danke gesagt
    71
    Dank erhalten:   531

    Standard AW: Gewalt in der Beziehung

    Er fühlt das du ihm menschlich überlegen bist. Menschen wie du, die Liebevoll und ruhig sind und eine wahrhafte Größe zeigen bei der kleinsten Erschütterungen können bei Menschen wie ihn, mit Fehlern und einem geringen Maß an Selbstbewustsein Haß und Rachsucht erzeugen. Er will dich mit seinen Gewaltanwendungen an dich menschlich unterdrücken. Er will dich damit am Boden sehen und dich als Opfer demütigen und unterdrücken. Denn er will höher stehen. Ich befürchte dies wird so weitergehen bist du ein menschliches Wrack bist.


    Ich will dir damit sagen das es Zeit wird zu gehen un ddich nicht einem Schicksal auszusetzen den viele geschlagene Frauen gehen. Setzte dich nicht den Schlägen aus. Die Gewalt wird dich und deine Kinder zerstören. Du wirst psychisch und körperlich krank und deine Kinder werden es sehen und sie werden dadurch seelisch zerstört.

    Hier ist ein Link. Lies ihn durch und lass dir helfen. Denn nur du kannst dich aus einer solchen Beziehung lösen. Denn ich befürchte es wird weitergehen.

    www.traumatherapie.de: Gewaltbeziehung - Was hält Sie/sie denn da bloß?


    karma

  4. Für den Beitrag danken: Margret 1956

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    3.990
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   607

    Standard AW: Gewalt in der Beziehung

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    er sagt jedesmal, dass es ihm peinlich ist und sehr leid tut
    Mach halt das gleiche und entschuldige Dich für Dein Kleinmachen. Schweigen kann äusserst aggressiv wirken. Nach dem Motto: ICH streite nicht, DU streitest doch!!!

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    121
    Danke gesagt
    17
    Dank erhalten:   78

    Standard AW: Gewalt in der Beziehung

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich habe Angst um unsere Beziehung
    Tut mir leid, Dir das so sagen zu müssen, aber Deine Angst ist unbegründet.
    Denn eine Beziehung ist das was Ihr führt nicht.
    Es ist ein Abhängigkeitsverhältnis.

    RAUS DA. Und zwar schnell. Kinder sind sehr empfindsam. Die bekommen unverblendet und unverschönt ALLES mit.

    Also hau da ab.

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    31.10.2009
    Beiträge
    270
    Danke gesagt
    13
    Dank erhalten:   66

    Standard AW: Gewalt in der Beziehung

    Hallo. Es sieht nach einem anerlerntem Verhalten aus. Was weißt du denn über seine Eltern?
    Aber auch bei dir scheint es was anerlerntes zu geben. Du wehrst dich nicht, willst es aushalten.

    Bist du zu ihm gezogen, also hat er den Mietvertrag unterschrieben? Wenn nicht, kannst du ihn erst einmal mit der Polizei rausschmeißen lassen.
    Wenn nicht, dann kannst du vorrübergehend ins Frauenhaus gehen. Da muß er dich in Ruhe lassen, außer er weiß, in welchem du bist, aber später wird der Terror bestimmt weiter gehen.

    Hol dir Hilfe, schweige nicht länger. Oder halte es weiter aus. Du bist nicht die Einzige mit Kindern, die das Verhalten aushält.

  8. Für den Beitrag dankt:

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gewalt in der Beziehung!
    Von koga im Forum Gewalt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.03.2019, 21:36
  2. Gewalt in der Beziehung
    Von Muffin87 im Forum Gewalt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 12:56
  3. Gewalt in der Beziehung...
    Von ichhalt im Forum Gewalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 13:17
  4. Gewalt in der Beziehung!
    Von koga im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 12:52
  5. Gewalt in der Beziehung...
    Von Marco_Nbg im Forum Gewalt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 15:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige