Das stimmt... meine Therapeutin sagt auch immer, ich soll nicht im Bett liegen bleiben, wenn ich merke, dass es mit dem Schlafen eh (noch) nicht klappt. Lieber nochmal aufstehen und irgendwas machen... sonst gewöhnt man sich an dieses "wach im Bett liegen". Außerdem kann ich mich eh besser von den Gedanken, die mich Nachts wachhalten, ablenken, wenn ich wieder aufstehe und irgendwas produktives tue. Nur wird das dann schonmal manche Nacht 4-5 Uhr, eh ich dann wirklich ins Bett falle und irgendwie denkt man dann, jetzt lohnt sich das Schlafen ja auch irgendwie nicht mehr... aber naja, so ist das eben im Moment leider oft.

Okay... ich gebe Bescheid, sobald ich so einen Schalter mal gefunden habe

--------------

Jetzt gerade brauche ich noch irgendwas ordentliches zu Essen... außer etwas Obst hatte ich heute noch gar nix.