Anzeige
RSS-Feed anzeigen

Seelenspiegel

Svv

von am 24.05.2019 um 00:51 (869 Hits)
Seit ca 23 Jahren verletze ich mich selbst.

Als Jugendliche war es zunächst nur durch sich selbst schlagen.
Das ging bis ins junge Erwachsenenalter. Dann fing ich mit dem schneiden an.
Erst ganz oberflächlich, mittlerweile muss ich ab und an genäht werden. Überwiegend ist es ein Mittelding.

Manchmal schaffe ich es schon ohne SVV. Aber diese Phasen sind sehr kurz.

Derzeit ist es wieder schlimm. Fast täglich schneide ich mir den linken Unterarm auf.

Ich weiß nicht ob ich jemals damit aufhören kann. Ich weiß es einfach nicht...
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Gexox
    Hey,
    ich kann dir leider nicht helfen und gute Ratschläge kann ich mir ebenfalls sparen,das weiß ich von meiner Tochter.
    Ich finde es nur so so so traurig,das du dich selbst so verletzen musst,das du dich so verstümmeln musst.
    Das du keine Alternative findest zum ritzen und das schon so lange,ist traurig,und das es immer tiefer geht und das dir keiner helfen konnte bisher.
    Ich denke einigermaßen.nachempfinden zu können warum du das tust...ich brauchte auch lange und eine Therapie um Drogenfreier leben zu können,und das auch nur weil irgendwo ein Gefühl von Leben wollen in mir steckte,welches sich kurz vor dem übertreten der Schwelle meldete.
    Das wünsche ich Dir auch.Das sich bei dir der Lebenswille meldet und du einen anderen weg findest als dich zu verletzen.Liebe vielleicht...Akzeptanz....und Inneren Frieden.
    Vjel Glück!!!

Trackbacks

Anzeige