Anzeige
RSS-Feed anzeigen

Ergüsse meines Hirns

Einfach mal spazieren gehen

von am 25.03.2014 um 17:29 (3720 Hits)
Es ist zur Zeit immer mal wieder recht sonniges Wetter. Da komm ich schon auf Gedanken mal raus zu gehen, Knipsen gehen, spazieren und unterhalten.
Aber alleine ist das irgendwie mittlerweile echt scheiße. Unterhalten sowieso.
Es kackt schon an. Tolles Wetter und irgendwie Lust aber am Ende sitze ich doch nur vorm PC und schaue mir an wie toll das Wetter in irgendwelchen Spielen dargestellt wird.
Und wenn ich mal mit dem Hund rausgehe stelle ich fest dass echt kaum einer in meinem Alter spazieren geht. Immer nur verzweifelte fette Frauen beim Walken oder Fahrradfahrer und andere Leute die einfach nur Gassi gehen. Ich komme mir alt vor. Nicht mal Pärchen sehe ich. Ich dachte es wäre häufiger dass die Emanzen ihre Männchen zwingen mit ihnen rauszugehen und ohne großen Nutzen durch die Gegend zu wandern.
Manchmal bin ich auch ganz allein auf den Wegen. Geht denn keiner mehr spazieren wenn er nicht unbedingt muss?
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Kräuterhexe
    Doch, ich :)
  2. Avatar von Goshira
    Zitat Zitat von Kräuterhexe
    Doch, ich
    Ja gut aber du bist warscheinlich so um die 300 Jahre alt und lockst eher die Spaziergänger in dein Knusperhäuschen.
  3. Avatar von Ereyn
    Ich bin häufig draußen in der Natur, laufe oder jogge auch so oft es mir möglich ist. Vor allem jetzt, wenn die Bäume blühen. Aber ehrlichgesagt bin ich dann immer relativ froh, nicht auf Heerscharen von Menschen zu treffen.

    Am liebsten sind mir diejenigen, die meinen, sie müssen mit ihrem Auto an Orten rumfahren, wo es nicht hingehört und als Fussgänger hat man zu kuschen und auf die Seite zu gehen. Es gibt auch einen, der seinen riesigen Hund unangeleint rumrennen lässt und zu faul ist, um selbst zu laufen. Also fährt er dem Hund im Schritttempo im Auto hinterher. Zum glück seh ich sowas nur selten, was auch für meine Nerven besser ist. Am wohlsten fühle ich mich alleine in der Natur.
  4. Avatar von Kräuterhexe
    [QUOTE=Ereyn;bt17441]Ich bin häufig draußen in der Natur, laufe oder jogge auch so oft es mir möglich ist. Vor allem jetzt, wenn die Bäume blühen. Aber ehrlichgesagt bin ich dann immer relativ froh, nicht auf Heerscharen von Menschen zu treffen.

    Am liebsten sind mir diejenigen, die meinen, sie müssen mit ihrem Auto an Orten rumfahren, wo es nicht hingehört und als Fussgänger hat man zu kuschen und auf die Seite zu gehen. Es gibt auch einen, der seinen riesigen Hund unangeleint rumrennen lässt und zu faul ist, um selbst zu laufen. Also fährt er dem Hund im Schritttempo im Auto hinterher. Zum glück seh ich sowas nur selten, was auch für meine Nerven besser ist. Am wohlsten fühle ich mich alleine in der Natur.[/QUOTE]

    Sowas habe ich auch mal beobachtet! Da lief ein Hund am Wegesrand herum und plötzlich kam ein Wagen um die Ecke, im Fahren ging die Tür auf und der Hund sprang rein, Tür wieder zu und weg war er. :D
  5. Avatar von Goshira
    Zitat Zitat von Ereyn
    Ich bin häufig draußen in der Natur, laufe oder jogge auch so oft es mir möglich ist. Vor allem jetzt, wenn die Bäume blühen. Aber ehrlichgesagt bin ich dann immer relativ froh, nicht auf Heerscharen von Menschen zu treffen.

    Am liebsten sind mir diejenigen, die meinen, sie müssen mit ihrem Auto an Orten rumfahren, wo es nicht hingehört und als Fussgänger hat man zu kuschen und auf die Seite zu gehen. Es gibt auch einen, der seinen riesigen Hund unangeleint rumrennen lässt und zu faul ist, um selbst zu laufen. Also fährt er dem Hund im Schritttempo im Auto hinterher. Zum glück seh ich sowas nur selten, was auch für meine Nerven besser ist. Am wohlsten fühle ich mich alleine in der Natur.
    Es geht nicht darum auf eine Armee von begeisterten Naturgängern zu treffen. Ich will ja auch nicht unbedingt mit denen reden oder so. Aber es würde mich glücklicher machen, ein paar zu sehen um zu wissen ich bin nicht ganz allein mit meiner Idee rauszugehen bin.
    Es zieht mich so runter. Heute wieder gute 4 Stunden unterwegs gewesen und nur Rentner oder Fahrradfahrer (Ich hasse Radfahrer) gesehen. Ich fühle mich dann so fehl am Platz. Als wäre ich ganz allein auf der Welt. Und obwohl es mir doch super gehen müsste wenn ich in der Sonne durch die Gegend laufe, statt vorm PC zu hängen kränkt es mich Meter für Meter.


    Diese Leute die dem Hund hinterherfahren sind nicht unbedingt faul. Ein Nachbar von uns hat das auch immer gemacht. Seine Beine haben das nicht mehr mitgemacht.
    Ob das junge Leute machen weis ich nicht. Junge Leute gehen ja offensichtlich nicht mehr raus...
  6. Avatar von Schokoschnute
    Man möchte auch bitte nicht mit den Verstand durch den Wald o.ä spazieren,sondern mit seinen tiefen Gefühlen und allen Sinnen,die Natur,Tiere,Winde ,Himmel spüren,sehen und genießen.
    Soviel ist da.
    UND nicht andere Zensieren.Ich bin sicher dann geht es dabei VIEL Besser^^
    Wünsche Dir damit,tolle sinnliche Erfahrungen und Abenteuer


    Auch mit einer Kamera macht es Spaß,damit siehst du die Details an denen du anscheinend noch ungeachtet vorbei gehst.
    Versuche es weiter mit einen anderen Sinn und Blick.

    Lieben Gruß
    Aktualisiert: 14.04.2018 um 12:06 von Schokoschnute

Trackbacks

Anzeige