Anzeige
RSS-Feed anzeigen

Mein Dunkler Engel und ich

Gereiztheit

von am 23.10.2019 um 16:44 (467 Hits)
Normalerweise bin ich ein Mensch, der durch nichts aus der Ruhe zu bringen ist. Als Kind habe ich meine Mutter deswegen manchmal fast zum Verzweifeln gebracht. Sie sagte immer, dass wenn das Haus brennen würde, ich in aller Ruhe meine Sachen packen würde.
Erstaunlich wie Stress einen Verändern kann. Ich bin total gereizt, mich nerven schon die kleinsten Dinge und ich würde mich am liebsten in mein Bett legen. Doch sobald ich abends zur Ruhe komme, bin ich hellwach und meine Gedanken beginnen zu kreisen und wollen nicht verstummen. So wird die Nacht immer kürzer und plötzlich klingelt morgens wieder der Wecker.

Vor lauter Arbeit weiß ich nicht, was ich zuerst machen soll. Normalerweise erledige ich dann eine nach der anderen, doch meine innere Anspannung lässt keinen klaren Gedanken zu. Ich komme nicht voran, obwohl ich rennen müsste.
Dann meine Prüfung im Dezember, die langsam immer greifbarer wird. Der Druck diese zu schaffen wird für mich immer größer. Zuviel Geld und Zeit wäre dann verloren.
Dann kommt auch mein Herz, welches sich gerade jetzt überlegen muss, ob mein Mann überhaupt der Richtige für mich ist. Die Zweifel sind nicht erst ja da, ich hatte sie eigentlich schon vor vier Jahren vor unserer Hochzeit gehabt. Doch warum muss es sich ausgerechnet jetzt damit beschäftigen?
Vielleicht liegt es auch mit daran, dass ich enttäuscht bin. Vor meiner Fortbildung hat er noch betont, wie sehr er mich bei allem unterstützen wird. Doch was ist davon eingetroffen, nicht wirklich viel.

Nun heißt es einen Fuß vor den anderen zu setzen.
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Regis
    Auf Dich prasselt gerade eine Menge ein, da ist es normal, dass Dein Nervenkostüm darunter leidet.
    Vielleicht würde es Dir helfen, wenn Du Deinen Fokus erst mal nur auf das richtest, was Dir momentan am wichtigsten erscheint und was Du auch bewältigen kannst.

    Du könntest Dich z.B. verstärkt auf Deine Prüfung vorbereiten, da das wichtig für Dich ist und das Bestehen einen weiteren Schritt nach vorne bedeuten würde.
    Die Sache mit Deinem Herzen würde ich erst mal hinten anstellen, denn das klingt nach der größten Baustelle.

    Alles Gute!
  2. Avatar von Dunkler_Engel
    Danke dir.
    Gestern war ein ziemlich dunkler Tag für mich, der auch mit einer Migräne endetete.
    Heute schaffe ich es schon wieder besser meine Gefühle zu kontrollieren in dem ich Versuche meinen Fokus auf die Prüfung zu richten.
    Die große Baustelle wird danach noch immer da sein.

Trackbacks

Anzeige