Anzeige

Kommentare

  1. Avatar von Wiarka
    • |
    • Permalink
    Zitat Zitat von Oleg07
    Das Leuchten der Sterne... Das innere Licht der Seele....Unauslöschbar. Trotz allerdem. Das Herz, es flackert....Wie lange noch? Aber wir danken dem Leben dafür, dass wir es spüren. Die Gnade.

    Das Licht in uns ist unsere einzige Heimat.

    Danke.
    Das mit dem Licht als Heimat ist wirklich schön Mir scheint, Licht ist auch "die Substanz" aus der wir gebaut sind, wie auch alles, was überhaupt existiert... So sind wir alle irgendwie gleich oder mindestens dadurch miteinander verbunden.

    Mich tröstet dieser Gedanke, denn er gibt mir das Gefühl zugehörig zu sein. Doch damit es zu einem dauerhaftem "ich-Gefühl" wird, muss man das, glaube ich, täglich üben, es sich täglich, möglichst in jeder Situation, bewusst zu machen. Der gegensätzliche Glaube - dass wir hier fremd und abgespalten vom Ganzen sind, sitzt manchmal in uns tief und fest...

    Danke für deine Antwort und liebe Grüße
  2. Avatar von Oleg07
    • |
    • Permalink
    Das Leuchten der Sterne... Das innere Licht der Seele....Unauslöschbar. Trotz allerdem. Das Herz, es flackert....Wie lange noch? Aber wir danken dem Leben dafür, dass wir es spüren. Die Gnade.

    Das Licht in uns ist unsere einzige Heimat.

    Danke.
Anzeige