Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15

Thema: Arbeitsplatz wechseln?

  1. #1
    Registriert Avatar von Sommerkind82
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    255
    Danke gesagt
    36
    Dank erhalten:   13

    Standard Arbeitsplatz wechseln?

    Hallo liebe User,

    ich möchte zu folgendem Problem eure Meinung hören:

    Seit ca. 1 Jahr arbeite ich in einem kleinen Betrieb mit insgesamt 3 Mitarbeitern. Zu Anfang fühlte ich mich sehr wohl dort. Alles war kollegial und lösungsorientiert aufgebaut.
    Nun bin ich sehr am Zweifeln.
    Seit mehreren Wochen empfange ich von Mitarbeitern und Vorgesetzten nur noch Kritik.
    Finanziell sieht es bei uns zusätzlich nicht gut aus, da ich leider nicht in Vollzeit arbeite (aber gern möchte).
    So bat ich meinen Vorgesetzten um ein Gespräch.
    Als ich ihn fragte, ob er in finanzieller Hinsicht eine Lösungsmöglichkeit sehen würde (z.B. mehr Stunden), wurde ich von ihm verbal aggressiv attackiert.
    Als ich ihn auf seine Frage, "ob noch was ist", antwortete, das ich neben der Kritik gern auch positive Rückmeldungen hätte, griff ich ins nächste Hornissennest. er stelllte mich als "Sensibelchen" hin und verriet mir, das auch die anderen Kollegen damit nichts anfangen könnten (ich hatte einige darauf angesprochen).
    Nach diesem Gespräch ist meine Arbeitsmotivation gen 0. Nun geht mein Vorgesetzter auch dazu über, mich vor Kunden und Kollegen zurecht zu weisen, was mir denkbar unangenehm ist.
    Eine Kundin sprach mich vor kurzem auch darauf an, was denn in dem Betrieb los sei, weil mein Vorgesetzter sich im Gespräch mit ihr negativ über einige meiner Kollegen (nicht über mich) äußerte.
    Einmal meldete ich mich aufgrund einer Grippe krank und wurde daraufhin am Telefon von meinem Vorgesetzten runtergeputzt und indirekt bedroht (hoffentlich passiert ihnen das nicht oft, denn so etwas kann ich mir als Arbeitgeber nicht leisten!).
    Zum Glück gibt es in meeinem Bekanntenkreis Spezialisten für Kommunikation (beruflich). Dort wurde mir gesagt, das nicht ich mich falsch verhalte, sondern mein Chef.
    Trotzdem würde ich gern an Veranstaltungen zum Thema Kommunikation eilnehmen, doch dafür fehlt mir das Geld.
    Auch Selbsthilfebücher bringen mich nicht weiter, da mir der menschliche Kontakt fehlt.
    Ich habe im Moment das Gefühl, das alles, was ich tuhe oder Entscheide, das Falsche ist. Mit diesem Gefühl gehe ich auch zur Arbeit. Aus eigener Initiative traue ich mich kaum noch, etwas zu sagen, zu verändern oder dergleichen, weil ich Angst vor noch mehr Zurückweisung und Spott habe.

    Ich habe nun angefangen, Bewerbungen zu schreiben, weil dieser Arbeitsplatz für mich untragbar geworden ist.

    Verhalte ich mich richtig? Ich zweifle miittlerweile sehr an meinem eigenen Urteilsvermögen.
    Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den keiner gehen kann außer dir, frag nicht, wohin er führt, geh ihn!

    Friedrich Nietzsche

  2. Anzeige

  3. #2
    Chris1970
    Gast

    Standard AW: Arbeitsplatz wechseln?

    Weiterbewerben kann nie schaden.

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Sommerkind82
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    255
    Danke gesagt
    36
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: Arbeitsplatz wechseln?

    Hallo,

    ich habe mich nun beworben. Trotzdem bin ich noch sehr verunsichert. Wie soll ich reagieren, wenn mein Vorgesetzter rausbekommt, das ich mich anderweitig umsehe?
    Es gibt auf der ganzen Welt einen einzigen Weg, den keiner gehen kann außer dir, frag nicht, wohin er führt, geh ihn!

    Friedrich Nietzsche

  5. #4
    Registriert Avatar von Gugli
    Registriert seit
    13.05.2009
    Ort
    Wien-Umgebung
    Beiträge
    8.936
    Danke gesagt
    1.133
    Dank erhalten:   1.272
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Arbeitsplatz wechseln?

    Hallo!

    Bei so einem Chef möchte ich auch nicht arbeiten wollen, der bei Kunden über seine eigenen Mitarbeiter lästert. Da versteh ich, dass Du unmotiviert hingehst, das ist sicher sehr belastend.

    Wegen der Kritik als Sensibelchen ... hat er das wegen Deiner Reaktion im Gespräch gemeint oder generell?

    Wissen die anderen Kollegen, dass er über sie gesprochen hat?

    Ich weiss nicht ob sich Dein künftiger Arbeitgeber bei Deinem jetzigen Vorgesetzten nach Deiner Arbeitsleistung erkundigt. Ich nehme aber mal an dass er das nicht tut, weil Du wirst ja wahrscheinlich ein Arbeitszeugnis oder so bekommen?

    Warte ab ob Du zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wirst.

    Wie lange hättest Du Kündigungsfrist? Die müsste ja auch berücksichtigt werden. Die Zeit könnte schon kniffelig in Deiner jetzigen Arbeitsstelle werden, aber mit der Aussicht auf etwas neues wirst Du das sicher schaffen!

    Ich drück Dir die Daumen!

  6. #5
    Chris1970
    Gast

    Standard AW: Arbeitsplatz wechseln?

    Zitat Zitat von Sommerkind82 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe mich nun beworben. Trotzdem bin ich noch sehr verunsichert. Wie soll ich reagieren, wenn mein Vorgesetzter rausbekommt, das ich mich anderweitig umsehe?
    Was soll schon sein? Wir sind ja nicht mehr im Sklavenzeitalter.

    Wenn Dein Vorgesetzter Dich behalten will, dann soll er Dich anständig behandeln.

    Tut er das nicht, so muss er damit rechnen, dass Du Dein gutes Recht in Anspruch nimmst und Dich umsiehst , ob es noch was anderes, besseres gibt.

    Es ist Dein gutes Recht Dich anderweitig zu bewerben.

    Wenn er Dich je mal darauf ansprechen sollte, würde ich es zugeben und begründen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 21:46
  2. Arbeitsplatz und Rauchen
    Von Maria-Magdalena im Forum Beruf
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 19:45
  3. Tod am Arbeitsplatz
    Von Unregistriert im Forum Trauer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 02:22

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige