Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 18

Thema: Meine einzige Angst...

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    24
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard Meine einzige Angst...

    Also..ich weiß nicht ob mich hier jemand versteht oder schon das selbe erlebt hat aber es ist eine Sache, die mir immer noch Angst macht und ich will endlich stärker als diese dumme Angst sein.

    Ich hab zu mir selbst gefunden, liebe mich selbst und habe mich unabhängig von Menschen und Meinungen gemacht, die mir nicht gut tun. Bei Freunden bin ich eher immer die, die sich traut ehrlich die Meinung zu sagen und kein Blatt vor den Mund nimmt. Vor Meinungsverschiedenheiten oder ähnlichem hab ich keine Angst ebenso kann ich nach Jahren endlich nein sagen.

    Vor drei Jahren jedoch war es undenkbar. Damals fing in der Schule das Mobbing an. Dazu kam noch eine Beziehung, die nicht auf liebe basierte und mich an mir zweifeln lassen hat. Ich konnte nicht mehr und hörte auf in der schule zu reden. Bei Freunden war ich ganz normal aber die gingen nunmal nicht mit mir in die schule. Ich war allein dort und wurde oft ausgelacht.

    Jetzt ist es so, dass ich mein FSJ mache und auch dort hab ich mich echt gut eingelebt, mache es an einer Grundschule. Dort hab ich auch keine Probleme genau so wenig wenn man sich in kleinen Gruppen unterhält.

    Es ist jedoch so, dass ich auch Seminar Fahrten habe und die erste ist schon hinter mir. Ich hatte Angst, extreme Angst. Wir waren über 20 Leute die sich noch nie davor gesehen haben und mussten 5 Tage und Nächte miteinander verbringen. Und die ganzen Seminare verbrachten wir auch im Stuhlkreis. Zu jedem Thema musste dann jeder auch was sagen und am Anfang hatten wir eine Vorstellungsrunde.

    Ich hatte so eine Angst dass ich ausgelacht werde, so wie früher, dass ich sogar ein bisschen gestottert habe. Und automatisch habe ich etwas leiser gesprochen, sonst hab ich immer eine sehr Laute stimme. Mein herz raste und mir wurde ganz heiß. Einmal war es sogar so, dass ich den Raum verlassen musste. Habe es überspielt und gesagt mir sei schlecht obwohl ich dann eine Panikattacke hatte.

    Das komische war ja, dass ich dort einer der beliebtesten war und mich jeder mochte. Damit war ich ehrlich gesagt auch überfordert weil ich bin nicht davon ausgegangen. Auch die Abende haben wir zusammen gefeiert usw. Da war nicht die ganze Gruppe dabei und ich fühlte mich auch wohler.

    Was ich auch bemerkt habe, ich fühle mich in Gegenwart der Teamleiter irgendwie eingeschüchtert. Weiß nicht wieso aber sobald sie aus dem Raum waren war meine Angst weg.

    Wir hatten echt viele schöne Momente aber bei diesen Stuhlkreisen und all den Sachen die wir als Gruppe gemacht hatten, war auch immer diese Angst dabei. Bis zum letzten Tag.

    Oft, so wie diese Nacht, Träume ich von dem nächsten Seminar. Wie ich einfach alle Gruppensachen verweigere und den Teamleiter anschreie.

    Ich verstehe es nicht. Ich komme sehr gut klar mit den Menschen und mit manchen hat man auch privat kontakt. Ich weiß dass sie mich mögen aber trotzdem taucht Panik auf wenn wir als groß Gruppe im Stuhlkreis mit den Teamleitern sind.

    Ach Mensch, ich hoffe ihr wisst wie ich das meine. Wie kann ich auf dem nächsten Seminar genau so sein wie ich privat auch bin und auch da klar und deutlich sprechen?

    Danke an alle die sich das hier durchgelesen haben.
    Ich will diese eine Angst die ich noch habe endlich überwinden. Solche Situationen werden mir noch oft im Leben vorkommen, ich bin ja gerade erst 18, aber ich will mich jetzt dieser Angst stellen.

    Ich hab's jetzt auch akzeptiert, dass diese eine Angst zu mir gehört hat, und ein Teil von mir ist. Ich hasse mich nicht deswegen aber ich will diesen einen Teil von mir loswerden, ändern und wieder angstfrei vor Leuten sprechen können. Denn eigentlich bin ich auch ein Mensch, der zu vielen Dingen eine klare Meinung hat.

    Hoffe mich versteht hier irgendjemand.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Werner
    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    10.717
    Danke gesagt
    1.995
    Dank erhalten:   4.778
    Blog-Einträge
    30

    Standard AW: Meine einzige Angst...

    Zitat Zitat von Ana-Isabela Beitrag anzeigen
    Was ich auch bemerkt habe, ich fühle mich in Gegenwart der Teamleiter irgendwie eingeschüchtert. Weiß nicht wieso aber sobald sie aus dem Raum waren war meine Angst weg.
    (...)
    Oft, so wie diese Nacht, Träume ich von dem nächsten Seminar. Wie ich einfach alle Gruppensachen verweigere und den Teamleiter anschreie.

    Ich verstehe es nicht.
    Hallo Ana-Isabela,
    du könntest nochmal deine Beziehung
    zu dieser Gruppe und ihren Leitungen
    hinterfragen.

    Womöglich ist dein Unterbewusstes
    nicht so ganz einverstanden damit, was
    dort geschieht oder von dir verlangt
    wird. Unsere Ängste sind ja nicht ohne
    Grund – sie warnen uns, aber wenn wir
    sie tagsüber ignorieren oder übergehen,
    neigen sie dazu, uns in Form von Träu-
    men zu begegnen.

    Magst du etwas dazu sagen, worum es
    in diesen Gesprächsrunden geht?

    Gruß, Werner

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    20.04.2019
    Ort
    Mitte Deutschlands
    Beiträge
    674
    Danke gesagt
    119
    Dank erhalten:   309

    Standard AW: Meine einzige Angst...

    Zitat Zitat von Ana-Isabela Beitrag anzeigen
    Ich verstehe es nicht. Ich komme sehr gut klar mit den Menschen und mit manchen hat man auch privat kontakt. Ich weiß dass sie mich mögen aber trotzdem taucht Panik auf wenn wir als groß Gruppe im Stuhlkreis mit den Teamleitern sind.

    Hoffe mich versteht hier irgendjemand.
    Ich verstehe dich sehr gut und sehe es so, wie hier beschrieben:

    Tatsächlich ist der Stuhlkreis bei diesen Pädagogen deswegen so beliebt, weil er ein gut funktionierendes Instrument totalitärer Überwachung und Disziplinierung darstellt. Die Kreisform ermöglicht dem Leiter einen totalen Überblick über alle Teilnehmer und deren Verhalten. Somit ist eine direkte Kontrolle und Disziplinierung möglich, die aufgrund der gewählten Form gleichzeitig öffentlich vor der gesamten Gruppe stattfindet und zur inneren Disziplinierung der unbeteiligten Zuschauer beiträgt. Perfiderweise ermöglicht der Stuhlkreis nicht nur eine totale Überwachung und Disziplinierung, er ist auch so angelegt, dass den Teilnehmern emotional ihr Ausgeliefertsein bewusstgemacht wird. Während ein Tisch psychologisch einen gewissen persönlichen Schutzraum konstituiert, wird dieser im erzwungenen Stuhlkreis absichtlich entfernt: der Teilnehmer soll sich als schutzlos ausgeliefert wahrnehmen, um sein Selbstbewusstsein und seinen natürlichen Behauptungswillen auszuschalten.

    Der Stuhlkreis als totalit�res Herrschaftsinstrument in der P�dagogik - Catholicism Wow - Deutscher Hardcore Katholizismus


    Ist man Gleicher unter Gleichen, funktioniert diese Sitzordnung gut. Wer möchte, kann mitmachen; man kann den Kreis jederzeit verlassen. Das gilt nicht mehr, wenn ein Pädagoge beteiligt ist.




  5. Für den Beitrag dankt: Blaumeise

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    1.230
    Danke gesagt
    237
    Dank erhalten:   328

    Standard AW: Meine einzige Angst...

    Zitat Zitat von Ana-Isabela Beitrag anzeigen

    Ich hab's jetzt auch akzeptiert, dass diese eine Angst zu mir gehört hat, und ein Teil von mir ist. Ich hasse mich nicht deswegen aber ich will diesen einen Teil von mir loswerden, ändern und wieder angstfrei vor Leuten sprechen können. Denn eigentlich bin ich auch ein Mensch, der zu vielen Dingen eine klare Meinung hat.

    Hoffe mich versteht hier irgendjemand.
    Hallo,
    schön, daß Du Deine Angst akzeptierst.

    Sie wandelt sich durch weitere Treffen in Sitzkreisen, die anfangs ungewohnt sind.

    Es könnte Angst vor dem Abgelehntsein sein etc.

    alles Liebe
    flower55

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    1.360
    Danke gesagt
    265
    Dank erhalten:   599

    Standard AW: Meine einzige Angst...

    Misst du denn da mitmachen? Seminare und stuglkreise?
    Was ist das denn für eine Schule?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 22:25
  2. Selbstmord ist meine einzige Rettung
    Von lucrepra im Forum Ich
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 10:28
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2016, 19:35
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 08:32
  5. Meine Krankengeschichte - Eine einzige Katastrophe ...
    Von Rolli Racer 89 im Forum Gesundheit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 17:25

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige