Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Arbeit , neue Kollegin fühl mich unwohl

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    38
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard Arbeit , neue Kollegin fühl mich unwohl

    Hallo,
    Ich arbeite in einem Kindergarten. Dort haben wir eine neue Kollegin und eine neue hausleitung . Die beiden haben früher schon zusammen gearbeitet. Ich finde die neue Kollegin hat viele gute Ideen und bringt viel Struktur in den Alltag rein was ich gut finde. Nur was mich stört ist , das sie anscheinend jemand ist der immer 1000prozent von seinen Kollegen erwartet . Ich befinde mich gerade in einer Tabletten Einstellung wegen einer chronischen Krankheit und habe deswegen nicht so gut gearbeitet . Dann meinte sie sie würde gerne mit mir sprechen. Sie meinte sie hat das Gefühl ich würde oft lustlos wirken und wäre nicht immer gefühlt anwesend. Auch würde der wickelraum nicht sauber aussehen und der Gruppenraum auch nicht. Dabei hab ich den wickelraum far nicht so verlassen, sondern eine andere Kollegin , was ich ihr auch gesagt habe. Sie meinte sie hat mit der Hausleitung geredet und würde gerne meine Stunden von 35 auf 25 reduzieren , da sie das Gefühl haben, mir wäre die Arbeitszeit zu viel oder sie würden mir eine Frist setzen von zwei Wochrn wo icj beweisen soll , das ich auch anders kann. Ich habe das Gefühl man kann ihr nichts recht machen den heute hat sie mich mit Kindern Zähne putzen lassen und ich habe jeweils mit zwei Kindern Zähne geputzt , es waren insgesamt 8 Kinder und dann kam sie irgendwann zu mir und meinte ja dann kann ich ja viermal auf einmal nehmen , den wir sind im Zeitdruck. Es war 9Uhr morgens . Es war nur geplant drei Klorollen anzumalen, eine Laterne zu basteln und wir sind im Zeitdruck pnwohl wir zu dritt sind? Das verstehe ich nicht. Den hinterher hatten wir noch 30min über bevor wir ausgingen. Sie sagte dann zu meiner anderen Kollegin auch , sie solle bitte schneller den Tisch abräumen und ging um mit der Hausleitung was zu besprechen. Icj finde es echt schade das sie mich grade eine Woche kennt, ich ihr nicht sofort sage das ich mich nicht gut fühle und auch Zeut brauche um mich mit neuen Kollegen mehr zu trauen und sie gleich mit Stunden Kürzungen etc droht. Auch meinte sie die andere Kollegin soll die küche jetzt immer machen, weil ich ihr zu langsam wäre, ich soll bitte die Kinder schlafen legen. Meine andere Kollegin meinte auch das sie das nicht gut findet, das sie nur deswegen die Küche machen soll.
    Ich bin verzweifelt, den ich habe das Gefühl sie ist gefühlt eine Perfektionistin und erwartet sehr viel und das man gleich unten durch ist , wenn man ihren Anforderungen nicht entspricht. Sie kennt mich grade eine Woche und sie ist dort neu und spricht nicht auf einer Augenhöhe.
    Habt ihr Ratschläge für mich?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    30.11.2018
    Beiträge
    38
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   17

    Standard AW: Arbeit , neue Kollegin fühl mich unwohl

    Ich würde da gar nicht um den heißen Brei herumreden oder versuchen, ihr alles recht zu machen, sondern sie gleich in ihre Schranken verweisen - bestenfalls zusammen mit deinen anderen Kolleginnen. Nur so lernt diese Person, dass ihr euch nicht alles gefallen lasst. Sofern diese Frau nicht als eure Chefin eingestellt wurde, hat sie euch ohnehin nicht herum zu kommandieren, sondern muss sich mit euch abstimmen, in welchem Tempo etwas erledigt wird.

    Abgesehen davon ist es anmaßend und eine absolute Frechheit, dass sie dafür sorgen will, dass du deine Stundenanzahl gegen deinen Willen reduzieren musst. Oder hat sie auch einen Plan, wie sie deinen mit der Stundenreduzierung einhergehenden Verdienstausfall kompensieren will...?

  4. #3
    Registriert Avatar von Bodenschatz
    Registriert seit
    17.06.2018
    Ort
    Kreis Viersen Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    1.476
    Danke gesagt
    167
    Dank erhalten:   402

    Standard AW: Arbeit , neue Kollegin fühl mich unwohl

    Lass mich vermuten, dass Du einen Arbeitsvertrag hast.
    Der Arbeitsvertrag beziffert die Stunden, in denen Du Deine arbeit dem Arbeitgeber anzubieten hast. Allerdings nur, solange Du arbeitsfähig bist. Ob Du arbeitsfähig oder arbeitsunfähig bist, entscheidet ein Arzt.
    Er wird Dir eine Arbeitsunfähigkeit zur Vorlage beim Arbeitgeber bescheinigen müssen.

    Daher bietest Du also Deine Arbeit an und der Arbeitgeber ist zur Annahme verpflichtet.
    Er muss Deine Arbeit nicht annehmen, er muss sie aber bezahlen.

    Du wiederum bist verpflichtet, Deine Arbeit so auszuführen, wie es der Arbeitsvertrag vorsieht.

    Schluderst Du, so wird es eine Abmahnung geben, die zu begründen ist.
    Gibt es kein Schludern und keine Begründung, so ist Dir nichts vorzuwerfen.

    Das ganze läuft dann wohl letztlich auf Mobbing hinaus mit dem Ziel, Dich quitt zu werden?

    Dann solltest Du zunächst das Gespräch mit Vorgesetzten suchen, zur Not auch auf einer höheren Ebene.
    Da sich Arbeitgeber jedoch vermutlich ihrer Disponenten bedienen, damit alles rund läuft, und Du nur eine Arbeitskraft von mehreren bist, die disponiert werden, wirst Du von "oben" keine Rückendeckung bekommen können.

    Ein (Dein) Versuch, Dich zu rechtfertigen, wird ins Gegenteil umschlagen, denn Du hast und bekommst keine Zeit, das, was Du tust zu dokumentieren, und befindest Dich ab dann in einer ständigen Beweisnot.
    Es wäre dann der Anfang vom Ende.

    Daher kann ich Dir nur raten zu versuchen, diplomatisch vorzugehen und Dir ein "dickeres" Fell zuzulegen und abzuwarten, wie weit Du damit kommst.

    Manche Leute geben auf, wenn sie nicht durchdringen, andere geben nie auf. Aber das wirst Du dann sehen.

    Alles liebe und gutes Gelingen von hier aus, beneiden tu ich Dich nicht.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Meine neue Kollegin macht mich wahnsinnig!
    Von Katja27 im Forum Beruf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 15:50
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 20:32
  3. Fühl mich so unwohl
    Von Gast im Forum Leben
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 06:41
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 20:14
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 21:29

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige